DAB/DAB+ in Österreich

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Do 7. Nov 2019, 22:46

Sowohl der Patscherkofel als auch der Gaisberg wurden uns während der Tests mit diesem TII-Code gemeldet.

Da bisher nie beide zugleich on-air waren, könnte das bedeuten, dass man vielleicht für die Tests an beiden Standorten denselben Sender verwendet hat. Vielleicht wurde der Sender nach dem Patscherkofel-Test wieder abgebaut und zum Gaisberg gebracht. Es ist ja noch ein Monat hin bis zur offiziellen Inbetriebnahme und velleicht sind noch nicht alle Sender geliefert worden...

andimik
Beiträge: 1123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 8. Nov 2019, 09:23

Nein, es hat keine Meldung über Innsbruck gegeben. Die Meldung von Mi 6. Nov 2019, 17:23 hat sich am Do 7. Nov 2019, 21:04 als falsch herausgestellt.

Das mit dem Abbauen am Patscherkofel und Aufbauen am Gaisberg kann nicht innerhalb 10 min geschehen (zwischen Mi 6. Nov 2019, 17:23 und Mi 6. Nov 2019, 17:33) :D

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Fr 8. Nov 2019, 09:50

Schau mal hier, 4.10., erster Test am Patscherkofel, TII-Code 0601 gemeldet:
viewtopic.php?f=8&t=51260&hilit=Patsche ... 0#p1511642

Da ist fast 1 Monat Zeit verstrichen seitdem.

DX-Fritz
Beiträge: 252
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:12

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von DX-Fritz » Fr 8. Nov 2019, 10:05

Für welches Datum ist der offizielle Start auf dem Gaisberg angekündigt?
__________________________________
QTH: Holzkirchen/Oberbayern

andimik
Beiträge: 1123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Fr 8. Nov 2019, 10:09

Ach so, das war dann wirklich schon im Oktober. Ich tippe trotzdem drauf, dass der TII nicht der finale war.

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Fr 8. Nov 2019, 11:24

andimik hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 10:09
Ach so, das war dann wirklich schon im Oktober. Ich tippe trotzdem drauf, dass der TII nicht der finale war.
Zumindest am Patscherkofel...

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Fr 8. Nov 2019, 14:35

Der Gaisberg sendet wieder.

Scrat
Beiträge: 224
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:16
Wohnort: 49°15 N - 11°28 O

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Scrat » Fr 8. Nov 2019, 17:48

DX-Fritz hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 10:05
Für welches Datum ist der offizielle Start auf dem Gaisberg angekündigt?
Für den 11.12.2019

https://dabplus.at/2019/09/23/vollstaen ... ihnachten/

Habakukk
Beiträge: 1491
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Habakukk » Fr 8. Nov 2019, 17:49

Und ist wieder aus...

Delfi
Beiträge: 191
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Delfi » So 10. Nov 2019, 08:01

Gestern ist mir ein Erstempfang in der unmittelbaren Nähe von Lienz, konkret auf der Faschingalm, quasi einem der Hausberge der Stadt, gelungen. Dort hatte es mir den 10D aus Slowenien im Autoradio eingelesen und der Mux spielte, freilich mit reichlich Aussetzern, auch etwa einen Kilometer runter. Gewöhnlich geht da oben nur der 10D aus Südtirol. Allerdings auch kaum. Ich sehe das jedenfalls als weiteren Beweis, dass die Slowenen Schuld daran sind, warum ich bei mir zu Hause seit der Aufschaltung des 10D in Slowenien, auf dem 10D der RAS um 6 dB weniger habe, als zuvor und auf dem 10B.

Reinhard Macho
Beiträge: 280
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Reinhard Macho » Di 12. Nov 2019, 17:09

Na Da schau her auf Radio Technikum ONE gibt es jetzt sogar Verkehrshinweise habe ich gerade gehört. :)

andimik
Beiträge: 1123
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von andimik » Di 12. Nov 2019, 18:15

https://www.rtr.at/de/m/KOA473019018

Aha, ein Fernsehprogramm also über DAB Citymux :D

Jagsttal-DX
Beiträge: 88
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 22:12

Re: DAB/DAB+ in Österreich

Beitrag von Jagsttal-DX » Do 14. Nov 2019, 23:54

Zum Thema 5C vom Untersberg habe ich mit Hilfe von Austria MV die zeitliche Lage der bei ihm empfangbaren Senderstandorte ausgewertet.
Dazu habe ich die Kanalimpulsantwort (CIR) berechnet. Im Diagramm ist der Mittelwert aus 260 Frames (25 Sekunden) dargestellt.
DAB_5C_OOE.PNG
Die X-Achse (eigentlich eine Zeitskala) ist in Samples und km skaliert. Nachfolgend verwende ich die km-Werte, um sie mit den Entfernungen zu vergleichen. Der Delay-Wert ergibt sich dann auch in dieser Einheit. Die Y-Achse ist in dB eingeteilt.

Für die identifizierten Sender (TII) mache ich nun folgende Berechnung:
CIR[km] - Entfernung[km] + Konstante = Delay[km]

Untersberg (2223): 24,4 - 137,7 + 103,3 = 0 (Konstante ist so gewählt, dass sich hier Null ergibt)
Hochberg (1220): 77,9 - 151,1 + 103,3 = 30,1
Wendelstein (1207): 97,5 - 200,4 + 103,3 = 0,4
Brotjacklriegel (1210): 6,8 - 91,8 + 103,3 = 18,3
Passau (1217): 0,1 - 73,2 + 103,3 = 30,2
Oberammergau (2222): 164,2 - 267,4 + 103,3 = 0,1
Pfarrkirchen (1223): 39,5 - 112,6 + 103,3 = 30,2 (Identifikation unsicher, hier aber recht plausibel)

Um die Verhältnisse am Empfangsort zu bestimmen, addiert man die hier berechneten Delay-Werte zur Entfernung des Senders. Anschauen kann man sich das dann z.B. mit QIRX. Im CIR Diagramm dann auch auf km stellen.

Hintergrund:
An jedem Senderstandort kann eine individuelle Verzögerung eingestellt werden (Transmitter Offset Delay). Es dient dem Ausgleich von Laufzeiten bei Sendern mit unterschiedlicher Reichweite. Starke Höhenstandorte bekommen dann einen gewissen Vorsprung, bzw. weniger oder gar kein Delay.
Dies wird für das gedachte Zielgebiet optimiert. Außerhalb davon kommt es dann oft zu deutlich ungünstigeren Verhältnissen.

Antworten