Neues aus dem Online-Blätterwald

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
DB1BMN
Beiträge: 908
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von DB1BMN »

Seit dem ich exmatrikuliert bin, ist die Uni-Bremen auch keine Elite-Uni mehr :undweg:

das letzte MHz
Beiträge: 4294
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von das letzte MHz »

Spacelab hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 11:14
So ganz verstehe ich die Logik dahinter auch nicht. Der real Markt in Saarlouis ist wirklich sehr umsatzschwach und trotzdem bleibt der? :confused:
Es liegt wohl daran, ob sie sich verkaufen (Edeka, REWE, Kaufland) lassen oder nicht.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

PAM
Beiträge: 9393
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

War an der Geschichte nicht noch 'ne Immobilien-Heuschrecke beteiligt? :gruebel:
[JO62rr] 🌐

Spacelab
Administrator
Beiträge: 2493
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Spacelab »

EDEKA, REWE, Kaufland kann man hier vergessen. Die sind entweder schon zigfach vertreten (EDEKA und REWE) oder haben ganz in der Nähe eine eigene große Filiale (Kaufland). Aber ob das dennoch klug ist den riesen Bunker geöffnet zu lassen obwohl der schon seit Jahren nicht mehr läuft? Vor allem wenn man bedenkt das die Bude ziemlich baufällig ist.
PAM hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 12:26
War an der Geschichte nicht noch 'ne Immobilien-Heuschrecke beteiligt? :gruebel:
Ob die jetzt immer noch dabei sind weiß ich nicht. Das ging ja doch ziemlich hin und her. Aber das letzte was ich hörte war, das diese Immobilienfirma die real Filialen die man nicht an die Mitbewerber verkauft kriegt, für (vermutlich) schmales Geld als simple Lagerhallen vermieten will. So nach dem Motto: "Besser wie nix."

PAM
Beiträge: 9393
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

Ja eben, um diese Heuschrecke wurde es verdächtig still. Sie wollten ja jene Objekte, die wirtschaftlich keine Zukunft hätten, deren Lage aber in der Regel für Immobiliengeschäfte attraktiv ist. Im Gespräch war für einige Objekte der Abriss und die hochpreisige Neubebauung.


Aus den Augen verloren habe ich die Filiale in Finowfurt. Rein subjektiv muss die gut laufen. Wann immer ich dort war, der Andrang war stets groß. Neben einigen Discountern im Innenstadtgebiet stehen die großen Einkaufscenter meiner Kreisstadt Eberswalde durchweg außerhalb des Stadtgebiets. Kaufland konnte Fabrikhallen (!) in einem Industriegebiet sehr früh in den 1990ern übernehmen. Trotz Industriecharme war das ein Erfolg, zudem mit eigener Tankstelle und immer ein wenig billigerem Sprit als bei den Tankstellen in der Stadt. Aber auch real,- war früh dran, konnte sich einen Neubau am Rande eines aus dem Nichts entstandenen Gewerbegebiet hinstellen. Bau- und Möbelmarkt, Mc Donalds und die unvermeidliche Tankstelle runden das Gesamtkonzept ab. Die Tankstelle dort ist aber gar nicht so billig. Der riesige Parkplatz dieses Einkaufscenters verdeutlicht, dass nur Autofahrer zur angepeilten Zielgruppe gehören. Zwar gibt es auch eine Bushaltestelle - nur wer tut sich sowas regelmäßig an? Wer kein Auto hat, der muss mit den Discountern im Stadtgebiet auskommen. Erst spät hatte Rewe in der Stadt nachgezogen und sich dort ein ähnlich großes Center hingestellt. Bereits der Parkplatz ist kleiner und auch nicht so günstig anzufahren.

Unerreicht ist allerdings, dass seit den 1990ern wöchentlich die real,- Reklame in der Wochenendzeitung liegt, auch wenn aus meiner Heimat wohl kaum jemand extra die 25 km (einfache Strecke!) dorthin fährt. Konkurrent Kaufland in Oranienburg (Nachbarlandkreis), immerhin gerade einmal 15 km (einfache) Fahrstrecke entfernt, begrenzt seine Werbedrucksachen auf das dortige Stadtgebiet. Benachbart ein Elektronik- und ein Schuh-/Bekleidungsmarkt sowie Kleinstgeschäfte, ebenso die Tankstelle. Ein Cent weniger als bei den Markenstationen, das/muss reichen. Erkauft man sich mit zeitweise längerem Anstehen.
[JO62rr] 🌐

DB1BMN
Beiträge: 908
Registriert: So 2. Sep 2018, 18:50
Wohnort: Bremen

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von DB1BMN »

In Bremen-Nord wollten sie sogar den historischen Bahnhof abreissen: https://www.weser-kurier.de/region/die- ... 65265.html

das letzte MHz
Beiträge: 4294
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von das letzte MHz »

Spacelab hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 12:31
EDEKA, REWE, Kaufland kann man hier vergessen. Die sind entweder schon zigfach vertreten (EDEKA und REWE) oder haben ganz in der Nähe eine eigene große Filiale (Kaufland). Aber ob das dennoch klug ist den riesen Bunker geöffnet zu lassen obwohl der schon seit Jahren nicht mehr läuft? Vor allem wenn man bedenkt das die Bude ziemlich baufällig ist.
Vielleicht hat einer am Standort Interesse um dort neu zu bauen und dann die alte Filiale zu schließen. Im laufenden Betrieb ist ein Umbau immer so eine Sache und wenn der real Standort aus welchem Grund auch immer besser gelegen ist, könnte das ein Grund für den Kauf sein.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 2493
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Spacelab »

Das würde ja dann zu dem passen was PAM geschrieben hat was diese Immobilienheuschrecke geplant hatte.

das letzte MHz
Beiträge: 4294
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von das letzte MHz »

Viel Neues steht hier nicht:

https://www.derwesten.de/panorama/vermi ... 86612.html

Aber das scheint der Stand der Dinge zu sein. Wenn es so kommt, wird es in 24 Monaten gar keinen real mehr (unter diesem Namen) geben.
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

PAM
Beiträge: 9393
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von PAM »

https://www.welt.de/wirtschaft/plus2095 ... ozent.html :sagnix:
Mit dem Jahreswechsel kommen die Steuererhöhungen! MwSt auf 22 oder gleich auf 25 %? :gruebel:
[JO62rr] 🌐

Radio Fan
Beiträge: 2317
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Radio Fan »

PAM hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 14:25
Mit dem Jahreswechsel kommen die Steuererhöhungen! MwSt auf 22 oder gleich auf 25 %? :gruebel:
Nein wieder auf 19% :p

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 1563
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Chief Wiggum »

Der alte Siggi Gabriel war Berater bei Tönnies. Kein Wunder, warums da so gut läuft ;)
https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-07/ ... es-berater
QTH : Berlin - https://www.senderfotos-bb.de - Senderfotos aus dem Osten Deutschlands .
Eins einigt Links und Rechts: Die Intoleranz gegenüber anderen Meinungen.

iro
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von iro »

Radio Fan hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:24
PAM hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 14:25
Mit dem Jahreswechsel kommen die Steuererhöhungen! MwSt auf 22 oder gleich auf 25 %? :gruebel:
Nein wieder auf 19% :p
Glaubst Du.... aber erstmal natürlich wieder auf 19%. Dann aber ruckzuck auf 22/25%, es muss ja wieder Geld in die Kasse kommen (die ganzen Milliarden, die derzeit an Lufthansa & Co. rausgehauen werden...)

Radio Fan
Beiträge: 2317
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von Radio Fan »

iro hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 14:01
Dann aber ruckzuck auf 22/25%, es muss ja wieder Geld in die Kasse kommen (die ganzen Milliarden, die derzeit an Lufthansa & Co. rausgehauen werden...)
...was du aber auch nur vermuten kannst. ;)

QTH: Rostock Mitte
RX: Yamaha DAB Tuner T-D 500, Dual DAB 5.1, Grundig Satellit 700,
Sony ICF7600GR, Albrecht DR 333, Technisat DigiPal DAB+, Sangean DPR76
Mobil:Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ABB-Flex Dachantenne u. DAB/FM Splitter

iro
Beiträge: 1007
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Neues aus dem Online-Blätterwald

Beitrag von iro »

Radio Fan hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 14:15
iro hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 14:01
Dann aber ruckzuck auf 22/25%, es muss ja wieder Geld in die Kasse kommen (die ganzen Milliarden, die derzeit an Lufthansa & Co. rausgehauen werden...)
...was du aber auch nur vermuten kannst. ;)
Logisch ;) Kann natürlich auch eine andere Steuer sein, die angehoben wird oder gar eine neue Steuer. Es ist nur klar wie Kloßbrühe, daß wir an irgendeiner Stelle mehr Steuern zahlen werden müssen.

Antworten