Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Willkommen im OT-Forum, wo sich unsere Community über die täglichen Dinge des Lebens abseits des DXens unterhält.
FrankSch
Beiträge: 189
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von FrankSch » Mo 14. Jan 2019, 13:44

Schau dir mal das Bild an

https://images.static-thomann.de/pics/b ... 18_800.jpg

Die Anschlüsse die mit L Input und R Output beschriftet sind... Was ist das? Ich habe so einen Anschluss noch nie gesehen. Ist das ein Normanschluss, oder irgendein Behringer-Eigenbau, für den man keinen oder nur überteuerten Ersatz bekommt?
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

Radio Fan
Beiträge: 249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Radio Fan » Mo 14. Jan 2019, 13:52

Diese Anschlussnorm ist mir auch nicht bekannt. Ich hoffe das beiliegende
Verbindungskabel wird lang genug sein.

Das muß Kesseln
Beiträge: 372
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Das muß Kesseln » Mo 14. Jan 2019, 18:09

Ich kenne diesen Anschluss auch nicht. Hätte mir aber was passendes gebastelt wenn dieser Sonderadapter zu teuer ist.

Felix II
Beiträge: 131
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Felix II » Mo 14. Jan 2019, 21:58

aber verpolungssicher :D
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

RheinMain701
Beiträge: 275
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:18

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von RheinMain701 » Mi 16. Jan 2019, 19:13

Briefmarkenautomaten. Ich brauchte fast eine Minute bis der meine Münzen haben wollte. Das Postamt hatte leider schon geschlossen, sonst hätte ich dort gekauft.

FrankSch
Beiträge: 189
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von FrankSch » Do 17. Jan 2019, 12:48

Briefmarkenautomat? Ich wäre froh, so was gäbe es hier noch. Der vor der hiesigen Postagentur (nicht Postamt, die Zeiten sind lange vorbei) wurde nach X Beschwerden über Nicht- oder Fehlfunktion schon vor Jahren einfach abgebaut und nie ersetzt.
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

PAM
Beiträge: 2277
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Do 17. Jan 2019, 13:01

Briefmarken kannst du dir doch im Internetz bestellen?! :bruell:

Spacelab
Administrator
Beiträge: 604
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Do 17. Jan 2019, 13:02

Ich wüsste auch nicht das es hier noch so etwas gäbe. Der eine wurde vor mehreren Jahren abgebaut als die Postfiliale geschlossen hatte und der letzte wurde ersatzlos entfernt nachdem er von irgendwelchen Vollpfosten mit Farbe vollgesprüht wurde.
PAM hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 13:01
Briefmarken kannst du dir doch im Internetz bestellen?! :bruell:
Ich kenne viele die mittlerweile OnLine frankieren.

PAM
Beiträge: 2277
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Do 17. Jan 2019, 14:49

Es sind sogar zahlreiche Franken online. Mit anderen kann man tatsächlich sogar bezahlen.

RheinMain701
Beiträge: 275
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:18

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von RheinMain701 » Do 17. Jan 2019, 16:15

Dann bin ich ja noch richtig altmodisch. Ich kaufe noch 10er Briefmarkenbögen ganz klassisch im Amt, 70 Cent, 85 Cent und 1,45 €. Damit ist mein Bedarf eigentlich gedeckt und ich muss nur für Nachschub wieder ins Amt oder ganz selten wenn ich mal eine Marke zu 2,60 € brauche (alle zwei Jahre vielleicht). Nur an dem Tag war es schon nach 17:00 und das Brechkübeler (der Ort heißt nicht wirklich so, wird aber bei uns "liebevoll" so genannt) Postamt hatte leider schon geschlossen, aber der Briefmarkenautomat vor dem Amt lachte mich geradezu an. Hab dann dort meine Marke gezogen und den Brief im Briefkasten deponiert, kurz danach kam auch schon der liebe Postbeamte vom einfachen Dienst und lud alle Pakete aus dem Amt in sein Wägelchen (und vermutlich als letztes die Briefe aus dem Briefkasten, da war ich aber schon weg).

PAM
Beiträge: 2277
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Do 17. Jan 2019, 20:04

Ich halte zuhause gar keine Briefmarken mehr vor. Die Preiserhöhungen kommen immer häufiger und den Quatsch mit den Ergänzungsmarken tue ich mir nicht mehr an. Ich nutze hier auch regionale Briefdienste, denn meist reicht mir deren Zustellgebiet vollkommen aus. In jedem Fall wird jeder Brief einzeln abgegeben und dann bezahlt, wieviel jeweils gefordert wird.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 604
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von Spacelab » Do 17. Jan 2019, 20:37

Ich wüsste gar nicht wann ich das letzte mal einen Brief verschickt hätte.

FrankSch
Beiträge: 189
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:53

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von FrankSch » Do 17. Jan 2019, 20:38

PAM hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 20:04
Ich nutze hier auch regionale Briefdienste
Hier im Saarland würdest du dir das ganz schnell angewöhnen.
Kymco Yager GT 125 BildToyota Prius Bild

PAM
Beiträge: 2277
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von PAM » Do 17. Jan 2019, 21:23

Warum? :gruebel: Regional sind die recht schnell. Einige sind untereinander vernetzt, ich könnte mit denen sogar einen Brief nach Leipzig schicken. Mehrfach wird der dann weiter gegeben und das dauert dann.

das letzte MHz
Beiträge: 1242
Registriert: So 2. Sep 2018, 22:31
Wohnort: zwischen Gut und Böse

Re: Der *Was euch ordentlich auf den KEKS geht* Thread

Beitrag von das letzte MHz » Fr 18. Jan 2019, 00:53

Der eine Brief, den ich alle halbe Jahre verschicke, hat vor lauter Ergänzungsmarken irgendwie kaum mehr Platz für die Empfängeradresse :joke:

55 Ct. + 3 Ct. + 2 Ct. + 2 Ct. + 8 Ct. :eek:

Aber was soll man machen, ich habe halt vor Jahren mal einen 10er Bogen 55 Ct. Marken gekauft und die brauche ich erst auf, bevor ich neue kaufe :opa:
Hitradio KBBL Springfield - nur echt auf 102.5 MHz! :: Der Wille entscheidet.

Antworten