[DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Terranus
Beiträge: 379
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:37

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Terranus »

Basic.Master hat geschrieben: Mo 4. Jul 2022, 20:28
Basic.Master hat geschrieben: Mo 28. Mär 2022, 19:31
Basic.Master hat geschrieben: Sa 25. Dez 2021, 20:22 Bei den deutschen ÖR sind es bisher (mindestens; Tendenz steigend):
- Das Erste HD
- arte HD
- ONE HD
- tagesschau24 HD
- NDR HD
- WDR HD
Heute kam SWR-RP HD dazu.
Und heute nun noch SWR-BW HD.
Das De-Interlacing kriegt man nicht besonders gut auf die Reihe...
bengelbenny
Beiträge: 283
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von bengelbenny »

Freenet TV erhöht die Preise wieder.

https://www.digitalfernsehen.de/news/em ... ut-609508/

Ich will jetzt keine Diskussionen lostreten, aber ich glaube, dass es sich irgendwann gar nicht mehr lohnt, das Ganze über die Antenne zu verbreiten. Wie lange gebt ihr den Privaten über DVB-T2 noch?
Ruhrwelle
Beiträge: 3082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Ruhrwelle »

Maximal ein paar Jahre, und dann schalten die Öffis direkt mit ab. Willkommene Einsparung. Hauptsache SD läuft über Satellit weiter.
vossi
Beiträge: 132
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:45

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von vossi »

DVB-T2 ist in Deutschland ein Auslaufmodel. Die Nutzung sinkt, deswegen erhöht auch Freenet die Preise.
Die laufenden Kosten und die Investitionen müssen sich ja irgendwie rechnen.
Sinken die Nutzerzahlen weiter, werden die Preise weiter erhöht, so einfach ist das.
Am Besten versteigert man die Frequenzen, zeitlich befristet auf 20 Jahre, an Mobilfunkunternehmen für 5G oder 6G.
Da haben dann alle was davon.
Emilio
Beiträge: 55
Registriert: Di 3. Sep 2019, 14:29

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Emilio »

Wie lange gebt ihr den Privaten über DVB-T2 noch?
Wenn es so weiterläuft nicht mehr lange. Was fehlt, ist ein Konzept für einen Mehrgerätehaushalt. Alle Anbieter von Pay-TV, und dazu zähle ich auch Freenet TV, weil's halt Geld kostet, bieten mittlerweile solche Konzepte an. Bei Freenet TV ist man resistent und erhöht nur die Preise. Ich vermute, dass man sich zuerst aus Gebieten zurückzieht, in denen die Nutzung am geringsten ist. Bei immer steigenden Energiepreisen für den Senderbetrieb wäre das auch nur konsequent. Bei uns in der Gegend wird DVB-T2 relativ stark genutzt, allerdings nur für die Öffentlich Rechtlichen, vor allem auf Zweitgeräten. Freenet TV-Kunden gab's am Anfang, mir sind persönlich mittlerweile keine mehr bekannt.
zerobase now
Beiträge: 3514
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von zerobase now »

vossi hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 22:43 DVB-T2 ist in Deutschland ein Auslaufmodel. Die Nutzung sinkt, deswegen erhöht auch Freenet die Preise.
Die laufenden Kosten und die Investitionen müssen sich ja irgendwie rechnen.
Sinken die Nutzerzahlen weiter, werden die Preise weiter erhöht, so einfach ist das.
So schaufelt man sich aber sein eigenes Grab. Klar ist, dass Internetfernsehen eindeutig die Nase vorn hat. Pay TV hatte in Deutschland immer schon einen schweren Stand. Erst Recht wenn ich einen Teil der privaten Programme auf anderem Wege
(Internet)auch kostenlos bekomme.
MainMan
Beiträge: 681
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von MainMan »

Gestern habe ich bei RTL zufällig einen Werbespot mit Dieter Bohlen für Freenet-TV gesehen.
Freenet-TV bietet angeblich 69 Programmen in brillanter Qualität - da hat man die ÖR und die Connect-Programme großzügigerweise mitgezählt.

Eigentlich nicht weiter der Rede wert, mich hat nur erstaunt, dass für die Terrestrik überhaupt eine Werbekampagne läuft.
Also abgeschrieben hat man Freenet-TV ganz offensichtlich noch nicht.
bengelbenny
Beiträge: 283
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von bengelbenny »

Möglicherweise meint Freenet TV immer noch, dass im Zuge der Abschaffung des Nebenkostenprivilegs die Kunden scharenweise vor der Tür stehen werden. Das kann ich allerdings beim besten Willen nicht glauben. Irgendwann wird es m. M. nach darauf hinauslaufen, dass Freenet Waipu pushen wird und die Terrestrik aufgeben könnte. Aber in den nächsten 2-3 Jahren wird das aber noch nicht soweit sein.
radneuerfinder
Beiträge: 109
Registriert: Do 7. Feb 2019, 01:57

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von radneuerfinder »

Ein bisschen könnte da schon gehen. Sind immerhin 12 Millionen Haushalte ab Mitte 2024. Und in Berlin haben noch vor wenigen Jahren 25 % über DVB-T geschaut (wenn auch nicht extra für Private gezahlt).

Mit endlich einem guten Angebot für mehrere Geräte pro Haushalt, Preisvorteil zur vorigen Lösung und einer guten Kampagne könnte da schon was gehen, zumindest in den "dunklen" Gegenden, wo eine Stabantenne für den Empfang ausreicht. Ob man sich dazu aufraffen möchte? Zu einer gemeinsamen Aktion mit den öffentlichen-rechtlichen, die hie und da ja schon mal für DAB+ werben (aber nie für DVB-T2)?
Dateianhänge
DVB-T2 seit 2019.png
pomnitz26
Beiträge: 5022
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 »

Eine E-Mail von Freenet an mich:
Hallo xxx,
wir möchten Sie heute über die Preiseanpassung bei freenet TV aufgrund steigender Energie-, Personal- und techn. Wartungskosten unserer Infrastruktur informieren. Um Ihnen auch zukünftig aktuelle TV-Highlights der privaten Sender in echter HD-Qualität über DVB-T2 HD bieten zu können, erhöhen wir den Monatspreis für Neukunden/-innen ab dem 01.09.2022 auf 7,99€.

Wir wollen uns heute bei Ihnen als Bestandskunde/-in für Ihre Treue und das Vertrauen in unser Produkt bedanken und Ihnen entgegenkommen: Die Preiserhöhung tritt für Sie daher erst zum 01.12.2022 in Kraft.
Sie haben Fragen? Sie erreichen uns per Telefon unter 0221 – xxx.

Weiterhin gute Unterhaltung wünscht

Ihr freenet TV Team
Ich denke mal der Digipal bleibt weiterhin aktiv.
elchris
Beiträge: 159
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von elchris »

bengelbenny hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 19:17 Möglicherweise meint Freenet TV immer noch, dass im Zuge der Abschaffung des Nebenkostenprivilegs die Kunden scharenweise vor der Tür stehen werden. Das kann ich allerdings beim besten Willen nicht glauben. Irgendwann wird es m. M. nach darauf hinauslaufen, dass Freenet Waipu pushen wird und die Terrestrik aufgeben könnte. Aber in den nächsten 2-3 Jahren wird das aber noch nicht soweit sein.
Genau das passiert mit der derzeitigen Werbung. Die ist schon sehr Realsatire.
Servus aus München und Niederbayern.
Unterwegs auf Schiene und Straße mit DAB+ und viel Handyzeugs.
Ruhrwelle
Beiträge: 3082
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen (NRW)

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Ruhrwelle »

Die Kunden werden ja vermutlich eh für Internet bei Kabel bleiben. Fernsehen ist doch nur Abfallprodukt.
pomnitz26
Beiträge: 5022
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 »

Das Programm VOXup HD ist neu als 12. Programm und verschlüsselt im Freenet 3 Mux von meinem TechniSat DigiPal DAB gemeldet worden.

Wehe dem ich lese davon nachher bei den satnews nichts.
Dateianhänge
2022_09_07 05_38 Office Lens_copy_849x451.jpg
2022_09_07 05_36 Office Lens_copy_900x505.jpg
Radio Fan
Beiträge: 8213
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48
Wohnort: HRO

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von Radio Fan »

pomnitz26 hat geschrieben: Mi 7. Sep 2022, 05:56 Das Programm VOXup HD ist neu als 12. Programm und verschlüsselt im Freenet 3 Mux von meinem TechniSat DigiPal DAB gemeldet worden.
Das Programm gibt es schon länger über HD plus. Gähn… 🥱

QTH: Rostock Mitte
RX:Yamaha DAB TunerT-D500, Grundig Satellit 700, Peaq PDR050
Sony ICF 7600GR, Panasonic RF-D10, Technisat DigiPal DAB+,Sangean DPR76
Mobil: Honda Civic-Werkslösung optimiert mit ATBB-Flex Dachantenne
pomnitz26
Beiträge: 5022
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: [DVB-T2] Der ultimative T2-Thread

Beitrag von pomnitz26 »

Radio Fan hat geschrieben: Mi 7. Sep 2022, 07:40
pomnitz26 hat geschrieben: Mi 7. Sep 2022, 05:56 Das Programm VOXup HD ist neu als 12. Programm und verschlüsselt im Freenet 3 Mux von meinem TechniSat DigiPal DAB gemeldet worden.
Das Programm gibt es schon länger über HD plus. Gähn… 🥱
Es steht nirgendwo in der Sendertabelle :heul:
https://www.ukwtv.de/cms/deutschland-tv ... l#freenet3
Antworten