SWR3 - quo vadis?

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Wolfgang R
Beiträge: 372
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Wolfgang R »

Funker Tommy hat geschrieben: Mo 26. Dez 2022, 15:45 Der SWR Fürst hat angekündigt, zwecks Sparen die regionalen Ard Tv Programme weitgehend zusammenzulegen.
OT: Bitte die kropfunnötige SWR RP/BW Doppelausstrahlung sofort beenden, mit dem man DVB-T2 in Baden Württemberg absichtlich unattraktiv macht. Also dort, wo man es überhaupt noch verbreitet. Flächenregionen, wie die meine hat, man ja bereits bei der Umstellung auf DVB-T2 schon erfolgreich von der Versorgung abgeschnitten. Ob die alten KabelBW Seilschaften zu Vodafone Zeiten noch Bestand haben?

Wolfgang
Wahlbaiersbronner im schönen Murgtal
Nörgler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:42

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Nörgler »

Für mich ist SWR3 nur noch das StändigeWiederholRadio mit Wiederholfaktor 3. Vermutlich fehlt die Fachkraft im Schallarchiv und sie spielen deshalb jeden Tag die gleiche Playlist. Ob der Intendant wohl den Link zum Forum kennt🤔
Gelo96.5
Beiträge: 33
Registriert: Fr 4. Nov 2022, 19:43

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Gelo96.5 »

Also mMn ist SWR3 die beste Popwelle. WDR2 kommt da Ansatzweise ran, aber den Rest kann man eigentlich vergessen. Gut, BAYERN3 vielleicht noch.
Das mit den Wiederholungen ist auf einer Popwelle eben so, es kommen aber ja nicht nur aktuelle Hits, sondern auch Oldies zwischen den Hits von heute.
Und das mit A, B und C-Rotation ist eben so.
Die Moderatoren find ich bis auf wenige Ausnahmen lustig und angenehm. Also ich werde auch weiterhin SWR3 im Alltag hören.
HN
Lieblingssender: SWR1 RP, SWR3
bengelbenny
Beiträge: 300
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von bengelbenny »

Also ich finde SWR3 auch noch halbwegs erträglich dank gewisser Moderatoren. Da gibt's schlimmere Popwellen.
Das Dauerabo auf einzelne Musiktitel ist mir in letzter Zeit aber auch wieder vermehrt aufgefallen. Als zwei Beispiele möchte ich hier "Limitless" von Bon Jovi und "I Will Dance" von Katzenjammer nennen. Diese beiden Titel gehen mir dank der zahlreichen Wiederholungen so dermaßen auf den Zeiger...
Aber gut: ich könnte ja einfach auch das Programm umschalten... ;-)
Klaus
Beiträge: 292
Registriert: Do 6. Sep 2018, 14:35

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Klaus »

wolfgangF hat geschrieben: Sa 13. Aug 2022, 10:46 Schon länger fehlt auch die Sendung „Weltweit“, die ich eine Bereicherung fand, auch wenn sie auch schon nicht mehr die Qualität des gleichen Formats zu SWF3-Zeiten hatte.
Bis wann gab es diese Sendung denn? Kannte sie nur zu SWF3 bzw. zu 7265 kHz Zeiten, SWR3 höre ich nicht mehr. Wurden in "Weltweit" zu SWR3 Zeiten auch Hörergrüße aus dem Ausland durchgegeben bzw. Hörer genannt, die das Programm im Ausland hören? Zu 7265 KkHz Zeiten war dem ja so... Es wurden auch Astra-Hörer genannt, erinnere mich an einen in Westafrika, der das Programm mit einem 10 Meter Spiegel empfing. Und dann den Protagonisten in Brasilien, der sein Schwimmbad mit Aluminium-Folie ausgekleidet hatte und SWF3 über sein ausgehöhltes Schwimmbad empfing welches aus Reflektor diente...
wolfgangF
Beiträge: 400
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von wolfgangF »

„Weltweit“ wurde in der Corona Krise zunächst temporär aus dem Programm genommen, da zu reisen kaum möglich war und man „keine falschen Anreize“ geben wollte, so wurde mir das in einer Korrespondenz mit SWR3 damals mitgeteilt. Die Sendung kam dann aber nicht mehr zurück.

Ich fand die Argumentation nicht stimmig, da es ja nicht nur darum ging, für Reisen zu werben, sondern einfach immer einen Blick in ein fernes Land zu ermöglichen, oft durch Leute, die länger oder dauerhaft dort leben. Das hatte auch im Lockdown aus meiner Sicht genauso seine Berechtigung, aber ich konnte SWR3 nicht überzeugen.

Grüße wie zu Zeiten von „Mack weltweit“ gab es so nur noch selten. Durch das Webradio war es ja auch nicht mehr so interessant, bspw. nach dem entferntesten Hörer zu fragen, wie noch zu Zeiten der Kurzwelle.
Nörgler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:42

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Nörgler »

"Das mit den Wiederholungen ist auf einer Popwelle eben so, es kommen aber ja nicht nur aktuelle Hits, sondern auch Oldies zwischen den Hits von heute.
Und das mit A, B und C-Rotation ist eben so. "

Mag sein, daß Oldies zwischendurch gespielt werden. Leider jeden Tag die selben.
Vergleicht mal 2-3 Tage hintereinander die Playlist, das ist wie Bill Murray und das Murmeltier.
Hab mittlerweile auch mein DAB+ / WLan-Radio. Zumindest die Auswahl ist jetzt grösser.
Gelo96.5
Beiträge: 33
Registriert: Fr 4. Nov 2022, 19:43

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Gelo96.5 »

Das ist aber auch bei SWR1 so.
Da hört man auch immer mal wieder Wiederholungen.
HN
Lieblingssender: SWR1 RP, SWR3
Haki
Beiträge: 65
Registriert: Mi 9. Nov 2022, 19:39
Wohnort: Overath

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Haki »

Was die "Gute-Laune-Musik" angeht, die SWR3 von SWF3 übernommen hatte, hat NRW1 den SWR allerdings überholt.
Nörgler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:42

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Nörgler »

Also ich wünsch denen von SWR3 mindestens 6 Wochen am Stück Kässpätzle mit Soß in der Kantine. Dann hat auch jeder der MA die Chance, irgendwann mal eine Portion zu bekommen.
Das Programm von denen ist absolute Katastrophe. Leider ist das nicht mein Radio, das da am Arbeitsplatz läuft. Ich hätt das Ding schon lang geschreddert.
Allgäu_Süd
Beiträge: 1682
Registriert: Di 18. Jan 2022, 10:02
Wohnort: 47,36N - 10.03O

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Allgäu_Süd »

Nörgler hat geschrieben: Di 17. Jan 2023, 15:28 Also ich wünsch denen von SWR3 mindestens 6 Wochen am Stück Kässpätzle mit Soß in der Kantine. Dann hat auch jeder der MA die Chance, irgendwann mal eine Portion zu bekommen.
Das Programm von denen ist absolute Katastrophe. Leider ist das nicht mein Radio, das da am Arbeitsplatz läuft. Ich hätt das Ding schon lang geschreddert.
Nun, SWR3 sendet meines Wissens aus dem badischen Baden-Baden. Hat also insofern mit den Schwäbischen Kässpätzle nichts zu tun! ;) Wäre Kulturbruch hoch drei!
QTH: In der Mitte zwischen Grünten und Pfänder, 805 Meter über Meer.
Nörgler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:42

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Nörgler »

Dann wär's für die Badenser ja vielleicht sogar ne Strafe :cheers:
Anmerkung: Es geht nicht um die Qualität der Musik (Kässpätzle), es geht nur drum, daß die alles jeden Tag -zigmal wiederholen und am nächsten Tag wieder und am nächsten Tag.....
DH0GHU
Beiträge: 6296
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von DH0GHU »

Was habt ihr gegen Käsespätzle?
Banausen!
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Lebe stets so, dass die fckAfD dagegen ist!
Nörgler
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:42

Re: SWR3 - quo vadis?

Beitrag von Nörgler »

Niemand hat was gegen Kässpätzle.
Aber wochenlang jeden Tag möcht ich das nicht haben. (vor Allem ned mit Sahne :mad: )
Genausowenig, wie jeden Tag wochenlang die selben Lieder im Radio. Genau das ist aber heutzutage bei vielen Programm.
Antworten