Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Jens1978
Beiträge: 714
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Jens1978 »

Dank dir erstmal für die Rückmeldung.

Zu den fehlenden Satelliten:
Das mit den Satelliten in den Bedienungsanleitung hatte ich bereits gesehen. Das funktioniert aber leider nicht. Die Programme der anderen Satelliten stehen ja alle in der Programmliste drinnen. Auch zeigt er mir an, das angeblich das andere Programm ausgewählt wurde. Was aber nicht der Fall ist. Beispiel: Der Receiver empfängt ZDF HD (Astra) mit Bild und Ton. Jetzt wird auf SRF Info HD (Hot Bird) umgeschaltet. Es steht jetzt der Programmname von SRF Info HD im Display. Das Bild ist schwarz, der Ton ist der des ZDF, des zuvor eingestellten Programmes. Und zwar durchgehend! Das heißt, der Ton bsw. das Signal wird während des Umschaltens nie gewechselt. Lediglich der Bildschirm wird auf schwarz geschaltet. So ist das mit allen Programmen. Genauso, wenn ich bspw. von ZDF zu Rai Radio 2 schaltet. Exakt das gleiche Verhalten. Der Ton ist vom ZDF. Der Bildschirm wird schwarz. Alles sehr, sehr komisch :(

Was die Slave Verschaltung angeht, da ist der Kathrein völlig anders, als ich es bisher von allen anderen Receivern kannte. Wenn beim UFS 913 am Durchschleifausgang des Tuner 1 ein anderer Receiver angeschlossen ist, bekommt dieser lediglich die Sat-ZF Ebene des Tuner 1, wenn Tuner 1 an ist. Wenn Tuner 1 ausgeschaltet ist, d.h. der UFS913 komplett ausgeschaltet oder aber im Standby ist, wird nichts von dem Slave Receiver zum LNB durchgeschaltet. Das heißt, der Loop-Ausgang ist lediglich die im UFS913 benutzte Sat-ZF im eingeschalteten Zustand. Total schwachsinnig. Vor allem bei Tuner 2, da dort auch nix mehr zu einem anderen Receiver durchgeschleift werden sollte/kann. :confused:

Kurz das Setting was ich betreibe: Der Kathrein ist mein Radioreceiver. An dem Signalpfad hängt ebenfalls der Receiver Dr HD. Bisher bekam zuerst der Dr HD das LNB Signal und er schleifte das Signal zum UFS913 durch. Das ging sehr gut, auch im komplett ausgeschalteten Zustand des Dr HD. Der UFS 913 funktionierte demnach immer. Jetzt muss ich es, da ich die Anlage umbaue, anders machen: Zuerst bekommt der UFS913 das LNB Signal dann der Dr HD. Und jetzt funktioniert es nicht mehr. Ich hab jetzt einen exteren Master-Slaver-Schalter eingebaut. Aber sinnvoll ist das nicht, da es so nicht gedacht war und unnötig sein sollte.
QTH: Bremer Umland
PAM
Beiträge: 32731
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Jens1978 hat geschrieben: Do 22. Sep 2022, 10:50[...] Ich hab jetzt einen exteren Master-Slaver-Schalter eingebaut. Aber sinnvoll ist das nicht, da es so nicht gedacht war und unnötig sein sollte.
Das war auch mein Lösungsweg, wobei ich Pech hatte und von drei bestellten Schaltern zwei nach auffällig kurzer Zeit nicht mehr funktionierten. Konkret war es so, dass an beiden Ausgängen nur noch ein jämmerlich schwaches Signal durchkam, das auf manchen Transpondern noch gerade so und auf anderen gar nicht mehr gereicht hat. Das hatte ich beim Händler bemängelt und den kompletten Kaufpreis erstattet bekommen. Noch tut's der dritte Schalter aus der Bestellung und auch die Signalstärken sind noch ganz manierlich.

Auch ich benutze die Kathrein ;) als Zuspieler für die Wohnstubenbeschallung. :dx:
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum." 🕯️🕯️
Jens1978
Beiträge: 714
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Jens1978 »

Ich weiß, dass du den Receiver ebenfalls als Radio nutzt. Aber das selbst nach einer Installation bei einer kleinen Änderungen in den Antennensettings die ganze Programmliste wertlos ist ... unglaublich, was das für ein Schrott ist. Ich werde morgen die alte Liste, die hier mal hochgeladen wurde, aufspielen und alle Sender wieder neu abspeichern müssen ... zum Glück nutze ich den Receiver nur für Radio, also insgesamt rund 400 Programme. Dennoch dauert sowas.
Ich überlege tatsächlich, die alternative Software aufzuspielen, die jetzige Software von Kathrein ist sowas von schlecht.
QTH: Bremer Umland
PAM
Beiträge: 32731
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von PAM »

Jens1978 hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 02:28Ich weiß, dass du den Receiver ebenfalls als Radio nutzt. Aber das selbst nach einer Installation bei einer kleinen Änderungen in den Antennensettings die ganze Programmliste wertlos ist ... unglaublich, was das für ein Schrott ist. Ich werde morgen die alte Liste, die hier mal hochgeladen wurde, aufspielen und alle Sender wieder neu abspeichern müssen ... zum Glück nutze ich den Receiver nur für Radio, also insgesamt rund 400 Programme. Dennoch dauert sowas. Ich überlege tatsächlich, die alternative Software aufzuspielen, die jetzige Software von Kathrein ist sowas von schlecht.
Das klingt ja fast wie ein Arztgespräch. ;) Wenn man von einer Operation wirklich nur noch profitieren kann, dann sollte man nicht länger zögern und sich weiter quälen. Ich konnte mich zum Softwaretausch nicht durchringen, befürchte im ungünstigsten Fall, die Kathrein in den "brick mode" zu versetzen. Satellitenempfänger mit alphanumerischem Display sind leider noch immer rar - oder man baut Farbdisplays ein und bespielt sie mit derartig winzigen Schriftgrößen, dass man zum Lesen auch aufstehen und hin gehen muss.

Meine Programmliste hatte ich extern gespeichert und nach dem Rauswurf abgeschalteter Programme auch wieder erneut gespeichert. Da ich durch die Genossenschaftsantenne in alle Ewigkeit ausschließlich 19,2 °O bekommen werde, fiel die Liste recht schlank aus. Auf 100 %-Teleshopping-Kanäle verzichte ich, von den ganzen Lokalprogrammen von jenseits des Weißwurstäquators kam auch nichts mehr in meine Liste. Sehe ich wenig bis gar nicht und braucht meine Liste nicht aufzublähen.
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum." 🕯️🕯️
Jens1978
Beiträge: 714
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:08
Wohnort: Bremer Umland

Re: Kathrein UFS-913: Probleme bei der Inbetriebnahme

Beitrag von Jens1978 »

Naja, in meiner Liste ist auch nix aufgebläht, da in der Radioliste keine Teleshoppingsender dabei sind. Die TV Liste sortiere ich gar nicht, da ich für exotisches TV den Dr HD weiterhin nehme. Demnach sind es 400 Radioprgramme von den Satelliten 28, 26, 23, 19, 16, 13, 10+9, 7+5°O. Da kommt schon etwas zusammen ...
Ich habe jetzt übrigens den Receiver mit dem Erstinbetriebnahmeassistenten wieder neu aufgesetzt. Dort kann ich dann auch für den Tuner 2 andere Satelliten auswählen. Ist halt nur blöd, wenn das nur so gehen sollte ... alles etwas komisch. Da der Tuner 2 an der Drehanlage als Slave Receiver dranhängen soll, müsste ich ja jetzt bei Tuner 2 quasi alle Satelliten von 60°O bis 50°W eintragen ... irre :rolleyes:
QTH: Bremer Umland
Antworten