DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Andi_Bayern
Beiträge: 239
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

Dana Diezemann hat geschrieben: Mi 9. Mär 2022, 11:24 Windows Server 2012,
Das ist kein supportetes Betriebsssystem für den DAB Player. Da fehlen diverse Multimedia-Funktionen (im Gegensatz zu den "Client-Pendants" wie Win7, Win 8, Win 10).
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Dana Diezemann
Beiträge: 415
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Dana Diezemann »

Ok, danke. Schade. Ich versuche mich dann mal an Linux. Debian.

Hast du was geplant Richtung dynamische Rekonfig? Der Suchlauf liest ja das Grundgerüst. Weitere neue Programme werden zur Laufzeit nicht erkannt, ebenso Änderungen bei CU Lage oder Audioformat. Es braucht immer einen neuen Scan. Das ist bei QIRX zum Beispiel nicht nötig. Ich frage, weil ich das vorhabe hier auf dem 12B Testbetrieb. Und FFH das für die Regionalisierung auch anstrebt.
andimik
Beiträge: 4085
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Dynamische Rekonfig müssten doch bereits Nutzer des Players zumindest in UK, Schweden und der Slowakei schon auf die Wunschliste gesetzt haben :D
Panisher
Beiträge: 35
Registriert: Di 6. Nov 2018, 20:27

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Panisher »

Dana Diezemann hat geschrieben: Mi 9. Mär 2022, 11:24 Windows Server 2012, externer Playout Rechner und Messstation mit Mast, 2 RTL-SDR Sticks.
Sollte auch auf Windows Server 2012 gehen, nachdem man Desktop Experience aktiviert hat:
  • Powershell als Admin starten
  • Code: Alles auswählen

    Install-WindowsFeature Desktop-Experience
Unter Umständen muss man auch den Dienst für Windows Audioausgabe starten:
  • Im Server Manager auf Tools->Services gehen
  • Zu Windows Audio scrollen in den Eigenschaften den Start-Typ auf 'Automatisch' setzen und dann mit "Start" den Dienst starten
Dana Diezemann
Beiträge: 415
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Dana Diezemann »

@panisher und @andi_bayern
Danke! Der DAB Player läuft.
Mal ergänzend als Hintergrundinfo. Es ist ein Dell W2012/64 Server mit 24 Kernen, der ein komplettes DAB Ensemble und auch das Monitoring macht. Noch etwas unterfordert. Dran sind mehrere SDR Sticks mit Richtantennen, Welle.io für den DAB Monitor - da baue ich gerade die Oberfläche um - für den DAB Monitor und als MOT Slides im Technikkanal. Dazu die ganze Radioautomation. Sind ja bis zu 10 Kanäle, die Hälfe kommt aus des Playlistgenerator über RadioBOSS.

Einer der Tests ist es, bei 4 Audiokanälen alle 6 Sekunden jeweils eine eigene CU Größe und damit Audio Bandbreite vorzugeben. Je nach Inhalt des Kanals. Ist bei DVB ja auch so ähnlich. Oben rechts schonmal in der MOT Slideshow alle 3 Sekunden zu sehen. Die Analysewerte. Elton John schwankt gerade zwischen 70 und 100 kbits. 70 wäre Min, braucht er mehr und ist das gerade zur Verfügung, gekommt der Kanal 100. Also besseren Klang.

Dynamic Label+ hab ich auch mal "volle Kante" mit 7 Einträgen genutzt. Kann mir nur der DAB Player anzeigen. DL+ können aber nur wenige Radios wiedergeben.
Dateianhänge
Clipboard03.png
andimik
Beiträge: 4085
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Oh, im Screenshot sehe ich etwas, was ich noch nicht kannte.

Die DL+ Tags bleiben im DAB Player stehen :eek: (vermutlich, bis sie nicht gelöscht werden). Zum Beispiel: Die Homepage kommt ja beim Elton John nicht vor!

Ist das ein Feature oder zufällig hier so gewollt?

Das heißt, ein Sender muss im DLS gar nicht in jeder Zeile alle Informationen reinquetschen?
Andi_Bayern
Beiträge: 239
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:49
Wohnort: München

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Andi_Bayern »

andimik hat geschrieben: Fr 11. Mär 2022, 07:29
Die DL+ Tags bleiben im DAB Player stehen
(vermutlich, bis sie nicht gelöscht werden). Zum Beispiel: Die Homepage kommt ja beim Elton John nicht vor!
Das ist so spezifiziert. Es gibt auch spezielle DL+ Kommandos zum Löschen.

Viele Grüße,
Andi
DAB-Playersoftware für Noxon-Stick & Co.: https://www.ukwtv.de/cms/downloads-asid ... gsinn.html
Support-Forum: viewtopic.php?f=11&t=55891

Standort: München-Bogenhausen
Habakukk
Beiträge: 5382
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Habakukk »

Ist bei RT+ beim RDS-Radiotext genauso.
andimik
Beiträge: 4085
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Echt? Das ist sogar im Standard? Danke, wieder was gelernt :-)
Dana Diezemann
Beiträge: 415
Registriert: So 10. Feb 2019, 20:15
Wohnort: Abstatt (HN)
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von Dana Diezemann »

Ich sende vier DL+ Slides in der Rotation. Die FS Chipbasierenden Radios merken sich nicht alle. Auch bei KFZ Radios wird nur Title und Artist ausgewertet, das bleibt leider dann durchgehend im Display. Die normalen anderen DL Texte sind nicht in allen Anzeige Modi dann sichtbar. Es ist auch ein Bestandteil meines DAB Tests, hier die Endgeräte zu prüfen.
pomnitz26
Beiträge: 4685
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von pomnitz26 »

Dana Diezemann hat geschrieben: Fr 11. Mär 2022, 10:43 Auch bei KFZ Radios wird nur Title und Artist ausgewertet, das bleibt leider dann durchgehend im Display.
Der MDR löscht diese nach dem Ende eines Titels tatsächlich aktiv so das wieder zum normalen Text durchgeschaltet wird. Beim nächsten Titel wird dann das DL+ mit Titel und Interpret wieder aktiv gesetzt. Solange steht bei Nachrichten oder Berichten im Titel oder Interpret keine Information. Bei VW Radios fällt es sofort auf. Der DAB Player spielt da nicht mit, er löscht das DL+ nicht.
stpierre
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Apr 2022, 11:48

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von stpierre »

Hallo,

Is it possible to make the search window expandable because I can't see all the mux in this one ?
I am in Belgium and many mux are received in my region with a good antenna !
Thanks for your work and reply,

stpierre
Dateianhänge
Capture2.PNG
Capture1.PNG
oldenburger
Beiträge: 95
Registriert: So 30. Sep 2018, 10:58

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von oldenburger »

Hallo Leute,

ich habe bei einigen grenzwertigen Kanälen festgestellt, dass der DAB-Player manches noch einwandfrei abspielt, was bei anderen DAB-Programmen nur noch mit Aussetzern geht. Meist ist der DAB-Player etwa 1 dB besser.

Weil der DAB-Player seine gespeicherten Basisband-Dateien nicht wieder abspielen kann und mir die Alternativen zu umständlich waren, habe ich ein eigenes Programm gebastelt.
So wird es angewendet:
rtl_file -f datei.raw -e 1
Es wartet nun auf eine TCP/IP-Verbindung. Der DAB-Player wird gestartet mit:
DAB_Player -rtltcp
Wenn der gespeicherte Kanal in der Senderliste enthalten ist, sollte man den DAB-Player vorher darauf einstellen. Sonst ist der DAB-Player für etwa 20 Sekunden völlig blockiert.
Wenn der aufgenommene Kanal vor Ort nicht empfangbar ist, wartet man die 20 Sekunden ab, macht dann einen Suchlauf auf einem freien Kanal und speichert alles ab. Danach wählt man einen der neuen Kanäle aus.
Download hier: https://github.com/old-dab/rtlsdr/relea ... 220328.zip
andimik
Beiträge: 4085
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von andimik »

Das ist richtig. Ich habe einen Mux, bei dem die Feldstärke eigentlich akzeptabel ist, aber die enorme Fehlerrate (aufgrund der Topographie) oft dazu führen kann, dass der DAB Player (bzw. auch mein modifizierter Microspot mit externem Antennenanschluss) als einziger Audio wiedergeben kann.

Übrigens auch unter Linux, obwohl die Quelle die gleiche ist. :spos:

Ich hab schon mal nachgefragt, WARUM der über rtl_tcp besser ist (egal, ob Windows oder Linux) als SDR Programme, aber das konnte glaube ich keiner beantworten.

Jedenfalls danke für die rtl_file Version! Darauf habe ich Jahre gewartet :danke:

Steht der Parameter -e 1 für Wiederholung nach EOF?
oldenburger
Beiträge: 95
Registriert: So 30. Sep 2018, 10:58

Re: DAB Player - Software für USB Sticks mit RTL Chipset

Beitrag von oldenburger »

Ja. "rtl_file -h" listet alle Optionen auf.
Antworten