KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Das Radioforum. Hier dreht sich alles um die technischen Seiten des Radio- und TV-Empfangs.
Torsten
Beiträge: 229
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Torsten »

Damit kann man ja leben.
Ich hoffe, die anderen Programme werden nun auch entsprechend umgestellt.
Oder gibt es bei den MDR- und RBB-Programmen jetzt Verschlechterungen zu der bisherigen AAC-Ausstrahlung?

Die ARD ist also anscheinend doch nicht ganz so "böse" ;) und macht weiter Optimierungen.
Ich habe mich beim Lesen mancher (nach meiner Einschätzung) fachlich guten Beiträge zu dem Thema gewundert, warum Forenuser dennoch oftmals auf eine unangenehme Art auf ihrer Meinung beharren: "Die ARD ist bös'; wir wollen MP2 zurück." Aber egal.
Basic.Master
Beiträge: 118
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:04
Wohnort: Raum Frankfurt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Basic.Master »

Ich gehe stark davon aus, dass diese Änderung demnächst auch für die übrigen Programme kommen wird; werde das natürlich weiter im Auge behalten.
DAB(+) für Linux: DABlin | ODR-Senderkarte
DVB-S(2) Astra 19,2°/28,2° Ost | DVB-C UM | DVB-T2 Rhein-Main | DAB+ Rhein-Main/RP/BW/BY
PAM
Beiträge: 32531
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von PAM »

Mir hilft das beim DigiCorder nicht. :(
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum." 🕯️
maadien
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:15
Wohnort: Prüm
Kontaktdaten:

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von maadien »

Durch die Änderung spielt mein Technisat Technistar S3 ISIO nun alle Programme vom rbb und MDR :spos:
Hoffentlich folgen alle anderen auch noch...
TV-Empfang SAT: Multytenne Quattro Twin
TV Mobil DVB-T2: Reflexion LED 1015T2HD
Radio: Skoda Bolero mit DAB+, Dual DAB4, Philps AE9011/02 (90elf Edition), Lenco PDR-19BK, JBL Tuner
pomnitz26
Beiträge: 5239
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von pomnitz26 »

PAM hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 20:21 Mir hilft das beim DigiCorder nicht. :(
Eben. So ein altes Gerät soll ja auch weg.
PAM
Beiträge: 32531
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von PAM »

pomnitz26 hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 21:01 Eben. So ein altes Gerät soll ja auch weg.
:heul: Das ist so gemein!
🎧📺📻📡 "De gustibus non est disputandum." 🕯️
elchris
Beiträge: 169
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:48
Wohnort: hier

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von elchris »

Die genannten Programme brauchen bei meiner DVB-Karte mit dem DVBViewer jetzt auch keinen zweiten anklick sondern spielen direkt nach Senderwechsel.
Servus aus München und Niederbayern.
Unterwegs auf Schiene und Straße mit DAB+ und viel Handyzeugs.
Thomas(Metal)
Beiträge: 1793
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Thomas(Metal) »

PAM hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 22:16
pomnitz26 hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 21:01 Eben. So ein altes Gerät soll ja auch weg.
:heul: Das ist so gemein!
Bei der ARD wird Umweltschutz groß geschrieben. Es ist ja schließlich ein Substantiv. :verrueckt:
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
RainerZ
Beiträge: 207
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56
Wohnort: Kreis Tübingen

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von RainerZ »

Na dann bin ich ja gespannt, ob mein Digicorder Isio S es jetzt kann... Werde ich, wenn ich wieder Daheim bin, testen
Thomas(Metal)
Beiträge: 1793
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 21:40
Wohnort: Oberasbach

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Thomas(Metal) »

Thomas(Metal) hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 10:41
PAM hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 22:16
pomnitz26 hat geschrieben: Sa 28. Aug 2021, 21:01 Eben. So ein altes Gerät soll ja auch weg.
:heul: Das ist so gemein!
Bei der ARD wird Umweltschutz groß geschrieben. Es ist ja schließlich ein Substantiv. :verrueckt:
Ich muß mich selbst zitieren, denn das paßt auch hier wie der Arsch auf den Eimer: https://www.heise.de/hintergrund/Missin ... ml?seite=2
:spos:
QTH: 911-69 (II: Körner 9.2, III: LPDA16), QTH-alt: 9354 (II: FUBA UKA-028)
Alle Postings sind als Privatmeinung anzusehen.
RainerZ
Beiträge: 207
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56
Wohnort: Kreis Tübingen

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von RainerZ »

RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 12:24 Na dann bin ich ja gespannt, ob mein Digicorder Isio S es jetzt kann... Werde ich, wenn ich wieder Daheim bin, testen
MDR & RBB läuft! :-)
pomnitz26
Beiträge: 5239
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von pomnitz26 »

RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 23:05
RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 12:24 Na dann bin ich ja gespannt, ob mein Digicorder Isio S es jetzt kann... Werde ich, wenn ich wieder Daheim bin, testen
MDR & RBB läuft! :-)
Auch mit entsprechenden Bildern?

Ich nutze erst einmal weiter die alt_ Versionen mit Radiotext.
Loger
Beiträge: 124
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Loger »

RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 23:05
RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 12:24 Na dann bin ich ja gespannt, ob mein Digicorder Isio S es jetzt kann... Werde ich, wenn ich wieder Daheim bin, testen
MDR & RBB läuft! :-)
Und wie ist die Klangqualität?
Technisat scheint da noch einen Bug im AAC-Decoder zu haben, denn die AAC-Versionen der Programme klingen deutlich lauter.
Ich habe die Tage mal an meinen Technicorder ISIO STC an den SPDIF-Ausgang einen Recorder angeschlossen und das Signal aufgezeichnet. Am PC sieht man das dann sehr schön: Bei den AAC-Versionen der Programme, welche nicht so hoch ausgesteuert sind (z.B. BR), ist die AAC-Version exakt 3 dB lauter als die MPEG-2-Version, also z.B. Spitzenpegel -1 dB statt -4 dB.
Bei den höher ausgesteuerten Programmen (getestet habe ich mit MDR S-Anhalt) habe ich deshalb erwartet daß es zu heftigem Clipping kommt und total verzerrt. Ist aber nicht der Fall, im Gegenteil, der Spitzenpegel ist bei den AAC-Versionen sogar geringer, aber das Audio klingt total gequetscht, ohne jede Dynamik, wie durch einen steilflankigen Limiter gepresst. Klingt absolut schrecklich. Scheinbar begrenzt da etwas im Audiodecoder.
Loger
Beiträge: 124
Registriert: Di 4. Sep 2018, 16:58

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von Loger »

Bayern 1 sieht dann z.B. so aus:
Bayern 1
Bayern 1
Bei der Aufnahme habe ich mit der MP2-Version gestartet und dann jede Minute hin- und her gewechselt. Die sichtbaren Lücken kommen daher weil der Receiver ab und zu den AAC-Stream nicht richtig erkennt und nach dem Umschalten stumm bleibt.

Bayern 3:
Bayern 3
Bayern 3
Und als Vergleich MDR S-Anhalt:
MDR S-Anhalt
MDR S-Anhalt
Man sieht schön daß die Amplitude total gequetscht wird. Aber die geänderte Signalisierung hat dazu geführt daß der Receiver die AAC-Spur zuverlässig erkennt und sofort abspielt.
RainerZ
Beiträge: 207
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56
Wohnort: Kreis Tübingen

Re: KEF: ARD und ZDF sollen SD-Signale über Astra bis 2020 einstellen

Beitrag von RainerZ »

Loger hat geschrieben: Mo 30. Aug 2021, 18:28
RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 23:05
RainerZ hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 12:24 Na dann bin ich ja gespannt, ob mein Digicorder Isio S es jetzt kann... Werde ich, wenn ich wieder Daheim bin, testen
MDR & RBB läuft! :-)
Und wie ist die Klangqualität?
Technisat scheint da noch einen Bug im AAC-Decoder zu haben, denn die AAC-Versionen der Programme klingen deutlich lauter.
Ich habe die Tage mal an meinen Technicorder ISIO STC an den SPDIF-Ausgang einen Recorder angeschlossen und das Signal aufgezeichnet. Am PC sieht man das dann sehr schön: Bei den AAC-Versionen der Programme, welche nicht so hoch ausgesteuert sind (z.B. BR), ist die AAC-Version exakt 3 dB lauter als die MPEG-2-Version, also z.B. Spitzenpegel -1 dB statt -4 dB.
Bei den höher ausgesteuerten Programmen (getestet habe ich mit MDR S-Anhalt) habe ich deshalb erwartet daß es zu heftigem Clipping kommt und total verzerrt. Ist aber nicht der Fall, im Gegenteil, der Spitzenpegel ist bei den AAC-Versionen sogar geringer, aber das Audio klingt total gequetscht, ohne jede Dynamik, wie durch einen steilflankigen Limiter gepresst. Klingt absolut schrecklich. Scheinbar begrenzt da etwas im Audiodecoder.
Klanglich muss ich mir das mal anhören, wenn ich alleine bin.
Es kam mir auch etwas lauter vor, aber nicht verzerrt.
Antworten