DAB(+) in NRW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Ja, NOXX :joke:
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Nach Antenne NRW und Kulthitradio NRW sucht nun auch KISS FM Personal für sein NRW-Pendant:
https://www.kissfm.de/mudderstadt/jobline/stellen
RF_NWD
Beiträge: 1352
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von RF_NWD »

Auf teltarif diesmal ein lesenswerter Arikel zum bevorstehden Umbruch des Hörfunkmarktes in NRW.
www.teltarif.de/antenne-nrw-kommentar-r ... 85114.html
Die These , dass das Programm von Antenne NRW kein automatischer Selbstläufer wird, teile ich.
Die Nutzung von DAB + macht auch nach aktuellen Zahlen in NRW nur gut 10% der Gesamtnutzung aus. Ip basierte Nutzung ist kaum geringer. Spotify hat in NRW recht hohe Nutzungswerte. Überall in Deutschland verlieren gerade die landesweiten Privatketten., während die Nutzung der ÖR stabil bleibt und sogar steigt. Der NDR muss sich angesichts der vielfältigen Konkurrenz auf dem Hamburger Markt über DAB + mit seinen Werten nicht verstecken.
Der WDR und Radio NRW übrigens auch nicht. Bezeichnenderweise hat die Lobbyseite ww.dabplus.de bislang auch nur eine Erfolgsmeldung des DLR eingestellt.
Das wird sich sicherlich in den nächsten Jahren alles langsam ändern. Aber einen schnellen Selbstläufer sollte wirklich niemand erwarten.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
zerobase now
Beiträge: 2734
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von zerobase now »

Ich glaube auch nicht, dass der WDR Angst haben muss. 1Live und WDR 2 haben ihre treuen Stammhörer und WDR 4 hat sicherlich ne eher etwas ältere Zielgruppe. Bei den Lokalradios dürfte es da schon enger werden, aber die können mit Regionalität punkten die ein landesweiter Sender so nicht bieten kann. Weiterhin ist Antenne NRW einer unter dann 4 dutzend Programmen. Mindestens. Zusätzlich hat man noch mit dem Internet zu kämpfen. Vor zehn oder zwanzig Jahren hätte ich dem Programm noch realistische Chancen eingeräumt, aber heutzutage wird das ganz schwer. Jetzt haben wir auch noch Corona und die Märkte verändern sich derzeit rasend schnell. Wird also nicht einfacher.
Es ist zu vermuten, dass man höchstens Marktanteile im einstelligen Prozentbereich erreichen wird, wenn überhaupt.
Zuletzt geändert von zerobase now am Do 15. Jul 2021, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.
cappu62
Beiträge: 558
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von cappu62 »

https://edge01.streamonkey.net/kulthitradio-nrw

Teststream von Kuthitradio.nrw online

Bild

Bild
QTH: 47.934399/10.295115
Nähe Memmingen
SAT Kathrein 75 cm mit Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs in bayerisch Schwaben und dem Allgäu
mobil DAB und UKW mit Mazda-Radio
stationär DAB und UKW
Streaming mit Sonos-System
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Man sendet schon seit einigen Tagen:
viewtopic.php?p=1610562#p1610562
RF_NWD
Beiträge: 1352
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von RF_NWD »

Nicoco hat geschrieben: Mo 12. Jul 2021, 18:56 Ja, NOXX :joke:
Ist das jetzt schon fix ?
In der Pressemeldung von Radio NRW sieht das für mich so aus, dass man schon damit plant.
Die kommende Zeit werden wir nutzen, um uns im schwierigen Wettbewerbsumfeld mit zunehmendem Druck von nationalen und internationalen Audioanbietern zielführend aufzustellen. Ein erster Schritt in diese Richtung ist die Zulassung unseres DAB+-Programms NOXX, das wir in diesem Herbst an den Start bringen werden. Zudem schauen wir gespannt auf das Bewerbungsverfahren, in dem eine zweite UKW-Kette in NRW zur Vergabe bereitsteht
https://radionrw.de/presse-und-kontakt/ ... /2021.html
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

RF_NWD hat geschrieben: Do 15. Jul 2021, 18:12Ist das jetzt schon fix ?
In der Pressemeldung von Radio NRW sieht das für mich so aus, dass man schon damit plant.
Offenbar ist das wohl fix.
Kann auch sein, dass man sich von der Marke "MYDIO" wieder verabschiedet hat, was ja grundsätzlich zu begrüßen ist.
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Da haben wir nun die vorläufigen Sendeleistungen für den 9D.
Wie bereits angekündigt, wird bis Ende 2022 die Sendeleistung auf die üblichen Werte beider Bundesmuxe erhöht, sobald der 9D in den Niederlanden geräumt ist:
9d_nrw.PNG

Positiv zu bewerten ist, dass man Hochsauerland/Hunau mit 4 kW anstatt 1 kW wie beim 1. BuMux betreiben will :spos:
Und Minden kommt gleich von der neuen Rundantenne, die auch beide BuMuxe demnächst nutzen sollen.
Jassy
Beiträge: 599
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Kontaktdaten:

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Jassy »

Wie siehen die Richtdiagramme von die Grenzstandorte Wesel, Schöppingen und ggf Münster aus?

Meines Wissens gibt es zwei Antennen in Schöppingen, einer die Rund sendet (5C) und einer die Gerichtet sendet (11D). Auf welcher wird der 9D aufgeschaltet?
QTH: Reutum [NL]
UKW: Sony XDR-S3HD + 9.2 Körner, Ford Fiesta MK7 2010
DAB1: Dual DAB 4 (FS-2027-Venice 7), Pure Highway 300Di (ABB 4403.80)
DAB2: Philips AE9011/02 (FS-2027-Venice 7), SIRD 14 A2 (FS-2026-Venice 6.5)
http://www.dabmonitor.nl/
RF_NWD
Beiträge: 1352
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:33

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von RF_NWD »

Nicoco hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 08:49 Und Minden kommt gleich von der neuen Rundantenne, die auch beide BuMuxe demnächst nutzen sollen.
2 KW sind auch völlig ausreichend für NRW.
QTH: 52,32 /9,21

UKW/DAB + : Panasonic RF D10
mobil: Sony XDR P10DBP / Sangean DPR 34
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Jassy hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 09:26 Wie siehen die Richtdiagramme von die Grenzstandorte Wesel, Schöppingen und ggf Münster aus?
Wesel:
wesel_ant.PNG

Schöppingen:
schoeppingen_ant.PNG

Münster-Stadt:
muenster_ant.PNG
Jassy hat geschrieben: Mo 19. Jul 2021, 09:26Meines Wissens gibt es zwei Antennen in Schöppingen, einer die Rund sendet (5C) und einer die Gerichtet sendet (11D). Auf welcher wird der 9D aufgeschaltet?
Genau andersrum. Der 11D sendet rund, der 5C wird mit Einzügen Richtung Südwest senden. Der 9D wird natürlich die Antenne des 5C benutzen, da diese von Media Broadcast ist.
Die Antenne für den 5C & 9D ist übrigens noch nicht montiert worden.
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Auf fmscan.org kann man sich auch sehr schön ansehen, was für eine knappe Sache diese Koordinierung ist.
Um so besser, dass dieser Zustand nur einige Monate anhalten wird.
9d_nrw_nl.PNG
Zuletzt geändert von Nicoco am Mo 19. Jul 2021, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
PrismaPlayer
Beiträge: 624
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:36

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von PrismaPlayer »

Das kann dann mit den Einzügen nach Nordwest beim 9d überhaupt nicht funktionieren, wenn man die 5c Antenne mitbenutzt,die nach Südwest ausblendet. Genau wie in Willebadessen, wo die gleiche Antennenhöhe mit 140m angegeben ist und es einen Einzug nach Nordwest geben soll. Dann würden der 5c und 11d auch diesen Einzug erhalten.
Nicoco
Beiträge: 2971
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 14:54
Wohnort: nördl. Ruhrgebiet

Re: DAB(+) in NRW

Beitrag von Nicoco »

Ich bin da auch mal gespannt, wie genau man das umsetzen wird.
Entweder sind die Antennen so konzipiert, dass man einzelne Felder wegschalten kann oder man muss noch an den Bestandsantennen basteln.
Für Wesel scheint mir z.B. die Lösung wahrscheinlich, dass man den 5C auf die neue 303m-Antenne umzieht und die Bestandsantenne für den 9D umbaut.
Sobald der 9D in NL frei ist, kann auch der 9D mit auf die neue Antenne und die alte wird demontiert.
Antworten