UKW vom Chasseral schwächer ?

Das Diskussionsforum für elektronische Medien in der Schweiz
Antworten
uhf
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von uhf » Mi 18. Sep 2019, 02:19

Die letzten Jahre war es im Auto an bestimmten Stellen mobil im Freiburger Raum von Baden-Würrtemberg möglich die beiden SRF 1 / SRF 3 - UKW Programme vom ca 100 - 125 km entfernten Sender Chasseral zu empfangen.
Auch zuhause mit einem Onkyo Radio ging das am Dipol.
Seit einiger Zeit sind diese Empfänge leider nicht mehr möglich:

103.0 Mhz SRF 1
105.3 Mhz SRF 3

Gab es Änderungen bzgl. Leistung oder Abstrahldiagramm ? Oder sind die Reflektionen ungünstig geworden ? Der Chasseral ist mit seinen 1.600 m NN ja bisher ein dankbarer Standort für Südbaden gewesen.

dxbruelhart
Beiträge: 342
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von dxbruelhart » Mi 18. Sep 2019, 09:16

Der UKW-Empfang des Chasseral wurde hier schon vor Jahren deutlich schlechter, vor allem verzerrter.
Wobei die 103,0 und 105,3 auch von Gleichkanalsendern angegriffen werden, in Freiburg werden die beiden genannten Frequenzen vom Elsass her angegriffen, auf beiden Frequenzen funkt Nostalgie, auf 103,0 aus Colmar und auf 105,3 aus Strasbourg. Hier funkt auf 103,0 auch SWR3 vom Grünten.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

uhf
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von uhf » Mi 18. Sep 2019, 22:29

Vielen Dank !
Du hat recht, es sind frz. Sender, die sehr verrauscht jeweils mal auf den beiden Frequenzen hörbar sind.
Aber ich bleibe dabei:
Chasseral war seit Jahren empfangbar.
Nun - Nichts !

ulionken
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von ulionken » Do 19. Sep 2019, 20:30

Hier in Lörrach sind die RTS-Frequenzen vom Chasseral auf 102.30, 100.30 und 104.20 MHz wie gewohnt an der Yagi empfangbar, vielleicht ein wenig schwächer als früher einmal. Auch SRF 1 auf 103.00 spielt wie gewohnt (trotz Lokalsender auf 103.10 mit der Yagi nach Südwest gut aufnehmbar). Dagegen sind SRF3 auf 105.30 und RSI auf 107.30 deutlich schwächer als früher - an die 10 dB weniger.

Vielleicht hat man am Chasseral wegen der DAB-Erweiterungen etwas an den UKW-Antennen geändert? Man sollte aber bedenken, dass in Richtung Norden sehr starke Einzüge koordiniert sind, zum Beispiel im Sektor 0 - 30 Grad auf nur 29.1 dbW (0.8 kW)! Das deutsche Oberrheintal, z.B. Müllheim (Baden), liegt noch in diesem starken Einzug. Nur auf 102.30 MHz (La Première) sind die Nord-Einzüge etwas schwächer, auf 1-2 kW.

Die volle Leistung (erlaubt wären bis zu 50 kW) darf am Chasseral nur von 70 bis 220 Grad rausgehen, also in einem Sektor von Ostnordost bis Südwest. Den scharfen Sprung der Strahlungsleistung von 30 bis 70 Grad (0.8 auf 50 bzw. 20 kW) kann man vermutlich technisch gar nicht realisieren - schon kleine Änderungen an der Antenne (alterungsbedingt oder beabsichtigt) könnten in nordöstliche Richtung starke Auswirkungen haben.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

MagicMax
Beiträge: 16
Registriert: So 2. Sep 2018, 21:35

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von MagicMax » Sa 21. Sep 2019, 11:08

Auf südlicher Seite des Chasseral hätte ich nicht feststellen können, dass die Signale schwächer geworden sind.
Für die Versorgung einer grossen Region zwischen dem Genfersee und dem schweizer Mittelland ist der Chasseral ein hervorragender Standort.
Die Einzüge gegen Norden wurden wohl gemacht, um die Sender in der Rheinebene nicht zu stark zu stören. Aber aufgrund der hier geposteten Beobachtungen stellt sich schon die Frage, ob da irgendetwas geändert wurde.

ulionken
Beiträge: 197
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:38
Wohnort: JN37TO

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von ulionken » Do 26. Sep 2019, 11:10

Ich habe für den Chasseral noch die aktuellen Daten der Antennendiagramme laut Funkkonzession angeschaut. Die Daten sind beim BAKOM unter https://www.bakom.admin.ch/dam/bakom/de ... 190116.zip abrufbar; dort findet man auch die international koordinierten Diagramme (GE84).

Die letzte Funkkonzession ist vom 19.12.2018 und zeigt beim Chasseral keine Änderungen gegenüber vorher. Die Antennendiagramme sind übrigens auch in FMLIST abgebildet, abrufbar z.B. mit FMSCAN:

https://fmscan.org/power.php?i=7300853
https://fmscan.org/power.php?i=7300944
https://fmscan.org/power.php?i=7300977
https://fmscan.org/power.php?i=7301034
https://fmscan.org/power.php?i=7301121
https://fmscan.org/power.php?i=7301232

Dort jeweils im Bild links "hor used" (hellblaue Kurve). Die stärksten Einzüge gehen nach Nordwesten, in Richtung Oberrhein gehen wie erwähnt jeweils etwa 1 kW raus.

Vielleicht wurde erst kürzlich etwas verändert; aus den Diagrammen versteht man die beobachteten Unterschiede jedenfalls nicht.

73 de Uli
UKW/TV-Arbeitskreis, FMLIST
QTH: Lörrach, JN37TO

uhf
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von uhf » Fr 27. Sep 2019, 08:57

Vielen, vielen Dank.

War die letzten Tage auf der Fahrt zur Arbeit und daheim auch fleißig am beobachten.
Auf 103.0 MHz ist er ganz ganz leise und verrauscht im Hintergrund- aber in schlechter Qualität vom frz. Sender überlagert.
105.30 kann ich ihn nicht heraushören, auch nicht mit Kopfhörer.
Es gibt aber eine ganz kleine Reflektionsstelle, in der ich den frz. Sender ausgeblendet bekomme (Richtung Südschwarzwald peilend), da kommt ganz leise 105.30 durch.

Schade, erst kein schweizer DVB-T, dann kein Schweizer UKW - DAB geht noch aus der Schweiz (sollte ich nicht zu laut sagen, sonst wollen die Schweizer das auch noch nach Norden abdrehen ?)

Ach wie war das früher doch schön
- als DVB-T und UKW aus der Schweiz gut funktionierten !

Was ist los mit unseren Nachbarn ? :-)

uhf
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:28

Re: UKW vom Chasseral schwächer ?

Beitrag von uhf » Do 7. Nov 2019, 09:18

Ich habe nicht aufgegeben.
Ich habe SRF 1 und SRF 3 vom Chasseral NICHT aus meiner UKW Speicherliste gelöscht.
Ich habe immer wieder geschaut, ob es vielleicht "wie durch ein Wunder" wieder funktioniert.
Nichts.

Heute habe ich es auch wieder probiert.

Yipieh!!!!!!!!!!
DANKE Richtung SRF / SRG !!!!!!!

Es geht wieder !
Endlich können wir wieder SRF 1 und SRF 3 vom Chasseral via UKW im Freiburger Raum / nördlich von Freiburg empfangen!

Danke.
Und bitte nicht mehr abschalten :-)

Antworten