DAB in BW

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
Rolf, der Frequenzenfänger
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 06:02

Re: DAB in BW

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger » Sa 27. Jul 2019, 09:31

Seit etwa Mitte dieser Woche läuft der Bundesmux wieder normal bei mir. Da war wohl tatsächlich etwas faul im Sendernetz.

planetradio
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in BW

Beitrag von planetradio » Di 6. Aug 2019, 17:56

ab Q4/2019 ist der 8A (SWR S) vom Standort Memmingen geplant. Der Standort liegt in Bayern.

Wäre es nicht eventuell sinnvoller den Standort Ulm/Kuhberg, von dem ja auch der SWR S (8D) sendet, ebenfalls den 8A auszustrahlen, jedoch nur in Richtung Süden senden zu lassen, um die A 7 vollständig zu versorgen bis es der Standort "Grünten" übernimmt ?

Schlips
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:26

Re: DAB in BW

Beitrag von Schlips » Di 6. Aug 2019, 18:08

planetradio hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 17:56
ab Q4/2019 ist der 8A (SWR S) vom Standort Memmingen geplant. Der Standort liegt in Bayern.

Wäre es nicht eventuell sinnvoller den Standort Ulm/Kuhberg, von dem ja auch der SWR S (8D) sendet, ebenfalls den 8A auszustrahlen, jedoch nur in Richtung Süden senden zu lassen, um die A 7 vollständig zu versorgen bis es der Standort "Grünten" übernimmt ?
Hallo, ich denke, da geht's nicht um die A7 sondern um die Versorgung Richtung Leutkirch (A96) und die württembergische Seite des Illertals. :)

RADIO354
Beiträge: 544
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: DAB in BW

Beitrag von RADIO354 » So 25. Aug 2019, 11:28

Der Vollständigkeit halber sei es noch erwähnt :
Seit einiger Zeit sendet Radio Seefunk im K 11 B die Korrekte Titelanzeige zum jeweils gespielten Musikstück. Vorher war stets " Das neue Radio Seefunk " als Titelanzeige
zu sehen.

DH0GHU
Beiträge: 638
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: DAB in BW

Beitrag von DH0GHU » So 25. Aug 2019, 22:25

planetradio hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 17:56
ab Q4/2019 ist der 8A (SWR S) vom Standort Memmingen geplant. Der Standort liegt in Bayern.

Wäre es nicht eventuell sinnvoller den Standort Ulm/Kuhberg, von dem ja auch der SWR S (8D) sendet, ebenfalls den 8A auszustrahlen, jedoch nur in Richtung Süden senden zu lassen, um die A 7 vollständig zu versorgen bis es der Standort "Grünten" übernimmt ?
Nein, denn dann hat man ja wieder die alten 8D-Probleme des zu großen Abstands zwei direkter Nachbarn innerhalb des SFNs auf 8A.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Harald Z
Beiträge: 172
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB in BW

Beitrag von Harald Z » Fr 30. Aug 2019, 21:49

Wertheim/Schloßberg [bwü]: Neueinträge ab 44,7 m 220° für 9D - 2 kW [bwü] und zweimal ab 43,7 m 30° -4 kW (koord. ist 5 kW) für 11D und 10A [bay].
https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... fid=518697

planetradio
Beiträge: 669
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Göttingen

Re: DAB in BW

Beitrag von planetradio » Di 3. Sep 2019, 21:22

Warum ist eigentlich swr4 ul (für Ulm) im swr bw n (9d)?

Er hat doch gar keinen Standort in Ulm.

Manager
Beiträge: 283
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: DAB in BW

Beitrag von Manager » Di 3. Sep 2019, 21:43

=> Sender Aalen 9D

Harald Z
Beiträge: 172
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB in BW

Beitrag von Harald Z » Do 5. Sep 2019, 21:13

Blauen - neue Einträge in der emf Datenbank (die letzten waren von 2015) - https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... fid=504454.

Die Sicherheitsabstände für die sechs UKW Frequenzen sind nur ganz geringfügig anders.
ABER die Höhe ist von 79 m auf 68,5 m Unterkante gefallen. Somit auch andere Antennen. 79 m dürfte im Zylinder gewesen sein.

Der Eintrag für den bestehenden 8D (73,9 m 0,000 16,13) ist nicht mehr da. Wahrscheinlich ein Versehen.

Es gibt einen neuen Eintrag: 68,5 m 135° 18,04 (entspricht 5 kW). Könnte für 5C sein und bei der Höhe hat man sich vertan und es sollte 73,9 m sein?

Harald Z
Beiträge: 172
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB in BW

Beitrag von Harald Z » Mi 11. Sep 2019, 20:07

Mühlacker: Neueintrag ab 95,4 m für DAB 9D mit 5 kW https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... ?fid=10630.

Habakukk
Beiträge: 1502
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB in BW

Beitrag von Habakukk » Fr 13. Sep 2019, 09:24

In den SWR-Muxen in Baden-Württemberg ist seit gestern wieder "New Pop Festival" mit 96kbps aufgeschaltet. Entsprechend wurden alle SWR4-Versionen wieder auf 96kbps runtergefahren.

Harald Z
Beiträge: 172
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 09:38

Re: DAB in BW

Beitrag von Harald Z » Fr 1. Nov 2019, 21:00

Brandenkopf - Neueintrag ab 53,1 m - 11,85 entspricht 2 kW (ähnlich Alteintrag 11,28 für DAB 5C): https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... x?fid=8297
Kann nur für DAB 8D sein. Dieser ist aber mit 3 kW horizontal plus 3 kW vertikal koordiniert.

Marc!?
Beiträge: 1098
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: DAB in BW

Beitrag von Marc!? » Sa 2. Nov 2019, 02:00

Harald Z hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 21:00
Brandenkopf - Neueintrag ab 53,1 m - 11,85 entspricht 2 kW (ähnlich Alteintrag 11,28 für DAB 5C): https://emf2.bundesnetzagentur.de/bnetz ... x?fid=8297
Kann nur für DAB 8D sein. Dieser ist aber mit 3 kW horizontal plus 3 kW vertikal koordiniert.
Wäre ja nichts neues, wenn der SWR das theoretisch mögliche nicht voll ausnutzt. Fürs eigentliche Zielgebiet braucht man auch nicht mehr, wage ich mal zu behaupten.

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB in BW

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Sa 2. Nov 2019, 09:08

Seit ca 2 Tagen hat ROCK ANTENNE im Longlabel kein BW mehr hintendran stehen. Auch im Shortlabel heisst es statt ROCK BW nun wieder ROCK ANT. Find ich persönlich besser, da man eh nie regionalisiert hat und alle anderen Bundesländer keine Kürzel (ROCK ANTENNE BY, ROCK ANTENNE HE...)hatten (war im Grenzgebiet zu Hessen immer nevig, da je nach Geräteträgheit mal das eine, mal das andere mit BW als Zusatz drinstand)Jetzt gibt es endlich wieder ne Einheit in allen Muxxen in denen ROCK ANTENNE sendet.

Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: DAB in BW

Beitrag von Der DAB Freak Gabi » Sa 2. Nov 2019, 11:27

DH0GHU hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 22:25
planetradio hat geschrieben:
Di 6. Aug 2019, 17:56
ab Q4/2019 ist der 8A (SWR S) vom Standort Memmingen geplant. Der Standort liegt in Bayern.

Wäre es nicht eventuell sinnvoller den Standort Ulm/Kuhberg, von dem ja auch der SWR S (8D) sendet, ebenfalls den 8A auszustrahlen, jedoch nur in Richtung Süden senden zu lassen, um die A 7 vollständig zu versorgen bis es der Standort "Grünten" übernimmt ?
Nein, denn dann hat man ja wieder die alten 8D-Probleme des zu großen Abstands zwei direkter Nachbarn innerhalb des SFNs auf 8A.
Hä? Beim Bundesmux und beim 10A Obb/Schw wirds doch genauso gemacht und da gibts keine Probleme. Der ganze 8A ist kompletter Irrsinn seitens des SWR weil man wahrscheinlich zu viel Geld hat. Den Grünten kann ich noch verstehen wegen SWR1 und SWR3. Der liesse sich aber auch perfekt in den 8D mit einbinden. Klappt doch beim Bundesmux auch gut. Dann geht man halt auf 1KW mit Downtilt. So wie jetzt hat der SWR sich einen fetten Riss ins vorher gut funktionierende SFN gerissen. Die darausgefolgten Probleme der Kanalumstellung kann man hier und in diversen Parallelforen nachlesen (Radio findet neue Ortsfrequenz nicht mehr, Umschaltung klappt nicht flüssig). Alles schon mehrfach hier behandelt.

Antworten