VHF III Antenne Kathrein

Alles zum Thema DAB(+) Digitalradio.
oldenburger
Beiträge: 46
Registriert: So 30. Sep 2018, 10:58

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von oldenburger » Mi 3. Okt 2018, 10:12

Leider nicht mehr. Das waren Kanalgruppen-Antennen. Von Kathrein z.B. die AV12/5-7.
Hier die ungefähren Gewinn-Daten:
Kanal Gewinn
5 10
6 12
7 12,5

Austria MV
Beiträge: 296
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Austria MV » Do 4. Okt 2018, 11:18

Die AV12/5-7 wäre die richtige Antenne für den Bayern 7D gewesen der bei mir zeitweise mit stark schwankenden Signal ankommt und ich immer wieder Tonaussetzer habe.

Ich habe mehrere Antennen.
Jede hat Vor und Nachteile wie länge und Gewinn.

Als Bayern bei mir auf 12D lief hatte ich mit der Pausat DX Antenne 100% Empfang.
Die Logperiodische kann bei mir am Dachboden eine Stelle im Giebel mit besseren Empfang von 5C ausnutzen.

Eine Zweieranordnung von zwei gleichen Antennen funktioniert nicht wegen inhomogenen Empfangsverhältnissen bei 7D... am Dachboden.

Eine alte Kanal 6 Antenne mit 7 Elementen enttäuschte auf Kanal 5.
Eine andere alte Band 3 Antenne mit 6 Elementen bringt teilweise guten Empfang...

Studio Leipzig
Beiträge: 18
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Studio Leipzig » Sa 6. Okt 2018, 14:28

Austria MV hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 08:09
Gibt es Antennen die im Bereich 5 und 7 viel Gewinn haben ?
So ca 12 dB D wären gefragt.
Ausser 1 Kanal Antennen sehe ich nichts?
Hallo,

ja, die gibt es. Allerdings nicht mehr von Kathrein, sondern von "Kovoplast" in Tschechien.
Kostet 360,00 Kč, das entspricht ungefähr 14 €. Dazu kommt noch der Versand. Kostet um 15 €, je nach Anbieter.
Fragen per E-Mail können auf englisch gestellt werden und werden prompt beantwortet.
Link zum Anbieter:

http://www.kovoplast.cz/20-anteny/72-tv ... 15-ta-1407

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E

jug
Beiträge: 87
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:36

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von jug » Sa 6. Okt 2018, 16:59

@Studio Leipzig
Welchen Durchmesser haben die Elemente der Antenne?
QTH : Rostock, Empfänger: HAMA DIT2000 mit TGN DAB -VV an VHF Antenne: K5-12 - 5 Elemente + 2x Sperrfilter 5C und 11B; BMW mit DAB+ Werksradio und Außenmagnetantenne an TGN DAB Vorverstärker; LG Sylus 2 Smartphone mit DAB+; Silvercrest SIRD 14 C2

Studio Leipzig
Beiträge: 18
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:58
Wohnort: 04275 Leipzig

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Studio Leipzig » Sa 6. Okt 2018, 17:22

Hallo,

habe die Antenne selber nicht. Ist selbiges Modell wie von Pausat, nur andere Vorzugskanäle. Gibt es bei Kovoplast noch mit den Vorzugskanälen 8...9.

MfG

Studio Leipzig
QTH: 51°19'N 12°22'E

HF-Hase
Beiträge: 134
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von HF-Hase » Sa 6. Okt 2018, 20:12

Kovoplast hat drei Antennen im Sortiment, die alle dieselbe Länge haben. Nur die Maße der Elemente sind für verschiedene Frequenzen optimiert. Die Elemente sind aus 4 mm Massiv-Aluminium. Da die für DAB vertikal montiert werden muss, glaube ich nicht, dass sich ein Vogel auf die Elemente setzt und sie verbiegt...
Anbei ein Diagramm der vermutlichen Eigenschaften - berechnet habe ich die mit MMANA-GAL nach den beim Hersteller gefundenen Abmessungen, nicht gemessen! Für einen Vergleich der drei sollte es aber passen.
Dateianhänge
Kovoplast.jpg

Das muß Kesseln
Beiträge: 567
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Das muß Kesseln » Sa 6. Okt 2018, 23:51

Wenn ich das richtig gesehen habe gibt es dort auf der Tschechischen Seite sogar Tv Antennen für Band 1 ?

HF-Hase
Beiträge: 134
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:16
Wohnort: Windeck / RheinSieg

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von HF-Hase » So 7. Okt 2018, 15:02

Korrektur:
Die Elemente haben 6 mm Durchmesser - ich hatte das falsch in Erinnerung!

dabfrank
Beiträge: 154
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:57

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von dabfrank » So 7. Okt 2018, 15:49

Ich habe noch im Einsatz die VHF Fernsehantenne Typ 3533 aus DDR Zeiten Kanal 5. -7. Gewinn von 10 bis 13db steht da.
Auf www.radiomuseum findet man die Antenne. War aus Blankenburg damals die Antenne. ;)

Austria MV
Beiträge: 296
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Austria MV » So 7. Okt 2018, 19:14

Antennengewinn ist halt durch nichts zu ersetzen.
Höhe der Antenne wäre noch der nächste Punkt aber da ist halt der Blitzschutz und die Statik der begrenzende Faktor.

Chris_BLN
Beiträge: 218
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Chris_BLN » Do 16. Mai 2019, 12:31

uhf hat geschrieben:
So 30. Sep 2018, 08:04
Nur zur Info;
Auch eine empfehlenswerte DAB VHF DX Antenne ist die

http://www.pausat.de/laden/product_info ... ducts_id=2

- DAB+- DX-Antenne 1411
Pausat verkauft keine Antennen mehr mit Verweis auf die Elektroaltgeräteverordnung, die nun auch für Antennen gilt (was schon reichlich schräg ist, denn das meiste an den Antennen ist Metallschrott): http://www.pausat.de/laden/product_info ... cts_id=100

In der "Bewertung" dann gleich ein Kundenkommentar, der für Deutschland Maßnahmen vergleichbar der der französischen Hobbyterroristen der "Gelbwesten"-Bewegung empfiehlt.

Irgendwie enttäuschen mich meine ostdeutschen Landsleute nicht, wenns um politische Dinge geht. Sie treten eher sogar erschreckend präzise in genau die Klischees, die ich inzwischen habe.

Felix II
Beiträge: 234
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Felix II » Do 16. Mai 2019, 12:52

Irgendwie enttäuschen mich meine ostdeutschen Landsleute nicht, wenns um politische Dinge geht. Sie treten eher sogar erschreckend präzise in genau die Klischees, die ich inzwischen habe.
Aus was in dem Kommentar entnimmst du das dies ein Ostdeutscher geschrieben hat ?
mfG: Felix II

[hr]

ein Ponyhof ist kein Ponyhof.

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard

pomnitz26
Beiträge: 1029
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von pomnitz26 » Do 16. Mai 2019, 12:54

Den anderen Kommentar hat Herr Paul wohl schon gelöscht:
"Rezension:
Auch du wirst noch sehen dass es in Deutschland besser ist einen auf Harz4 zu machen als ein Kleingewerbe zu betreiben."

Die Schreibweise ist original so kopiert worden.

Chris_BLN
Beiträge: 218
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:35

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von Chris_BLN » Do 16. Mai 2019, 13:32

Felix II hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 12:52
Aus was in dem Kommentar entnimmst du das dies ein Ostdeutscher geschrieben hat ?
Ich meinte nicht den Kommentator, sondern den Grundton, den ich auf der Pausat-Seite herauslesen konnte: die Androhung, den Webshop aufzugeben, das Beklagen der Abgabenlast (ja, die ist irre, das weiß ich von jemandem, der in diesem Gewerbe hauptberuflich tätig ist) - nun das Herausnahmen der Antennen (was sehr schade ist). So sehr ich nachvollziehen kann, wie eklig die Bedingungen sind und so sehr ich wertschätze, dass jemand, der das "nur" nebenberuflich macht, eine noch viel größere zeitliche und nervliche Belastung hat als "nur" den Webshop - das hinterlässt bei mir dann leider einen unangenehmen Beigeschmack - vor allem, weils, wenns von "passend eingestelltem" Klientel gelesen wird, als weiteres Öl im gesellschaftlichen Feuer verwendet werden kann, siehe dieser Kommentar darunter.

Und das ist schade, denn auf diesem Weg verändert sich nichts zum Guten.

Mir wäre ein Preisaufschlag auf die betroffenen Produkte, der für Herrn Paul kein "Draufzahlen" bedeutet hätte, sondern alle Mehraufwendungen sicher deckt und seine Leistungen würdigt, lieber gewesen - nebst trockenem Hinweis, womit sich diese Mehrkosten rechtfertigen. Wer diese speziellen Produkte wünscht und deren Qualität und "Problemlöse-Fähigkeiten" zu würdigen weiß, zahlt auch diesen Aufpreis. Oder?

RainerZ
Beiträge: 77
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 10:56

Re: VHF III Antenne Kathrein

Beitrag von RainerZ » Mi 22. Mai 2019, 17:34

Die AV12 ist wohl leider nicht mehr lieferbar, hat jemand noch eine übrig oder kennt jemanden mit Restbeständen?

Antworten