Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Antworten
Ehemaliger User

Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Ehemaliger User »

wie ich schon in einem anderen thema zur kurzwelle sagte, ist diese schon lange unbrauchbar geworden durch plc und anderen emv verdächtigen billig konsumgüter schrott.

nun hat das ganze eine neue qualität bekommen auf kurzwelle, ab dem 40 meter afu band ist eine inversion von russen und ukrainer, welche sich streiten, mit einem niveau..wie im cb jedermannsfunk.
das ganze wird sich dann bestimmt noch ausdehnen bis zum 10 meter band also zusätzcher schrott zum plc und emv müll, die inversion findet ja auch schon länger etwas weiter oben im 20 meter band statt.

im vergleich dazu hat man auf den lokalen ukw rundfunk frequenzen und amateurfunk ab vhf-shf, ruhe davor, was da von osteuropa und der olga aus der wolka und ukraine kommt.
international über satellit ist auch ruhe weil man störer abschalten kann. bzw den transponder kurzzeitig anschalten kann, um solchen leuten keine plattform zu geben.

auf kurzwelle hingegen kann man nichts dagegen machen, da meistens der störer mit hohen leistungen alles zu stopfen, in das verursacher land will auch keiner um dessen antenne zu demontieren, das währe grober unfug, dessen sind wir und alle einig.

nun muss ich lachen, wenn die bbc behaupten das sie sicher informationen richtung russland auf der kurzwelle senden, selbst mit 300 kw können die russen das ganze stören.
vergesst einfach das medium lang mitte und kurzwelle.

73 de
Japhi
Beiträge: 2674
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen, JO31NJ

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Japhi »

Dass du die Kurzwelle kacke findest wissen wir jetzt. Aber auch hier im Störnebel ist da noch viel zu empfangen, alternativ bequem via WebSDR. Grüße ins Oberbergische!
Ehemaliger User

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Ehemaliger User »

dass du die kurzwelle kacke findest wissen wir jetzt. aber auch hier im störnebel ist da noch viel zu empfangen, alternativ bequem via websdr. grüße ins oberbergische! nein nein ich will den spaß an der kurzwellen will ich niemand nehmen, es ist nur für mich etwas das mich nicht mehr interessiert, störend für mich das feeding zu viele störungen durch billig konsumgüter zu viele mutwillige störer und im rundfunk bereich, zu wenig deutschsprachig aussendungen.
mit lang mittel und kurzwelle hören fing ich 1979 an, später dann die ukw bänder und dazu auch das interesse an satelitten ( kommt nicht von ungefähr mein vater war in der luft und raumfahrt technik tätig), da fand ich immer mehr gefallen an den amateurfunk frequenzen ab vhf, ich weis garnicht was mir am lang mittel und kurzwellen empfang so gefiel, wenn ich ehrlich bin ,jooo hatte man china empfangen oder afrika, mit dem inhalt konnte ich eh nichts anfangen nur das man es empfangen hatte toll naja, so hörte man halt eher in der dauerschleife deutsche wellen, da hätte ich genauso radio auf ukw in super qualität hören können.
auch radio darc höre ich per mp3 download. qu100 empfange ich über den web sdr weil es momentan nicht möglich ist einen zweiten parabolspiegel aufzubauen. der parabolspiegel gehört zur hausgemeinschaft mit 2 lnb richtung astra und der 2 zweite richtung eutelsat und sirius sirus geht nur weil der lnb etwas schielt.
was die störungen mutwillig in den amateurfunk bänder angeht, ja gab es und gibt es auch auf relais aber da wird der spaß recht schnell ein ende haben, weil man relais kurzzeitig abschalten kann und damit dem verursachen sein spaß daran nehmen kann oder relais verbot erteilt, genauso könnte man bei störungen auf satelliten transponder abschalten, natürlich alles nicht optimal,.aber maßnahmen die so auf kurzwelle nicht möglich sind, wenn einer mit 1kw stört trägert pöppelt, dann stört er bis da was passiert ist ostern und neujahr und störer m ausland machst du eh nix.
deshalb für mich ab vhf und satelliten verbindungen.
in dem sinne 73
chapri
Beiträge: 140
Registriert: Mo 8. Okt 2018, 10:24
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von chapri »

In diesem Forum hat Du Dich 2021 als "SWL" vorgestellt". Heißt in Deinem Fall also "Satellite Wave Listener"?
Ganztagsprogramm auf laut.fm/joy
Ehemaliger User

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Ehemaliger User »

in diesem forum hat du dich 2021 als "swl" vorgestellt". heißt in deinem fall also "satellite wave listener"? für die breite masse ist kurzwellen dx hören noch bekannt, du hast recht bei mir sind es aber die höheren frequenzen
satellit wave listener
bzw vhf-shf
very high frequency listener
ultra hochfrequenz listener
super high frequency listener


73
Peter Schwarz
Beiträge: 340
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Peter Schwarz »

Heißt in Deinem Fall also "Satellite Wave Listener"?
:joke: :joke: :bruell: :bruell: The prince made my day...
Ehemaliger User

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Ehemaliger User »

alles falsch verstanden oder habe ich mich falsch ausgedrückt.
leute ich sage doch nicht das die kurzwelle schlecht ist ich höre die kurzwelle den sinn nicht verstanden in der kriesen zeit im fall ukraine und russland kann die übermitteln nachrichten funkspüche gestört werden das heißt aber nicht die kurzwelle schlecht ist.
trotzdem habe ich mich auf die höheren bänder spezialisiert.

73
Torsten
Beiträge: 224
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:06

Re: Vollbesetzung der Kurzwelle durch streit von Russen und Ukrainer

Beitrag von Torsten »

Gibt es den Text auch in verständlicher deutscher Sprache? :-?
Antworten