ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
banaguitar
Beiträge: 6
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 18:29

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von banaguitar »

the jazzman hat geschrieben: Sa 31. Jul 2021, 12:26 Die ARD hatte auch ein Ferienprogramm.

1988 ohne zeitliche Überschneidung.
http://retro-media-tv.de/tvp/80/1988/19880818.htm

1984 mit Überschneidung.
http://retro-media-tv.de/tvp/80/1984/19840702.htm
Das habe ich nie geschaut, wusste ich gar nicht.
banaguitar
Beiträge: 6
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 18:29

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von banaguitar »

Rosenelf hat geschrieben: Fr 23. Jul 2021, 13:20 Im ersten Jahr lief es genau 6 Wochen, danach meine ich immer 10 wegen den unterschiedlichen Ferienzeiten. Ich erinnere mich nämlich wie Benny damals sagte "In diesem Jahr senden wir nicht mehr nur sechs sondern zehn Wochen, stellt Euch das mal vor."
So siehts aus. Auch immer fleißig geschaut? ;)
UM74
Beiträge: 60
Registriert: Do 22. Nov 2018, 16:57

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von UM74 »

Beim ZDF-Ferienprogramm war ich Stammgast damals.
Meist mit tollen Serien und Studiogästen. Alternativ sendete auch die ARD ein Ferienprogramm.
Allerdings muss dort die alte s/w-Serie "Fury" wirlich unzälige male wiederholt worden
sein...Allerdings zeigte die ARD dann auch "Unsere kleine Farm".
Später sendete dann auch Südwest3 nachmittags einen Film als Ferienprogramm.Kann
mich da z.B. an eine Tom Sawyer-Verfilmung aus der UdSSR erinnern.
Marc!?
Beiträge: 3011
Registriert: So 16. Sep 2018, 16:34

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von Marc!? »

Wäre damals, wie heute, eigentlich nicht Vormittgs ein Ferienprogramm sinnvoller gewesen? Insbesondere, wenn die Eltern arbeiten und die Kinder vlt alleine zu Hause sind, anstatt nachmittags?
the jazzman
Beiträge: 377
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von the jazzman »

Vielleicht um die Kinder nicht wie heute schon frühzeitig an den Fernseher als Babysitter zu gewöhnen?

Weil es das gemeinsame Vormittagsprogramm von ARD/ZDF gab.

In der Unterstufe war ich zu dieser Zeit in den Ferienspielen (DDR), Das war interessanter als Fernsehen, z.B. Besuch der Feuerwehr, der Stadtwerke, Kindervorstellung im Kino, etc.

Weiß nicht ob es in den gebrauchten Ländern etwas Vergleichbares gab.
strade
Beiträge: 766
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 16:12

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von strade »

Doch doch, in den sichtbar abgenutzten Bundesländern gab es das damals auch. Wir hatten so eine Art Ferienaktion wie von dir beschrieben, u.a. erinner ich mich an einen Ausflug zum Rettungsdienst, wo wir allerhand ausprobieren konnten. Sowas vergisst man nicht.
the jazzman
Beiträge: 377
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von the jazzman »

Dann ergeben die Sendezeiten am Nachmittag auch Sinn, wenn die Kinder nach Hause kommen.

Heutzutage hat man die Kindersendungen fast alle zum Kika geschoben (ausgenommen am Wochenende vor dem Aufstehen). Und es gibt noch die private Konkurrenz.

Früher hatten Tele5 (das Original) und Der Kabelkanal auch noch ein Kinderprogramm.
francesco210175
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:18

Re: ZDF-Ferienprogramm für Kinder aus den 80ern

Beitrag von francesco210175 »

RTL 2 in der Anfangszeit auch! Und das sogar mit diversen Stimmen bzw. Mitarbeitern des Tele 5-Kinderprogramm-Urgesteins "Bim Bam Bino", danach ging es tlw. beim Kabelkanal bzw. Kabel 1 weiter...Pro 7 (als dieser noch so hiess) bitte auch nicht vergessen, deren Cartoon-Schiene war nicht ohne. Allgemein war das Privatfernsehen hierzulande bis Ende der 1990er Jahre gar nicht einmal so schlecht, was Kinderprogramme anging.
Antworten