B 5 aktuell vs. ARD Infonacht

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Antworten
cappu62
Beiträge: 434
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

B 5 aktuell vs. ARD Infonacht

Beitrag von cappu62 »

Mein Beitrag im Thread aus dem BR-Streik:
cappu62 hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 07:40
cappu62 hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 07:36
Kurz vor Freitag Mitternacht lief auf B5 das Programm von B1.
Um 0.00 Uhr wurde sofort zu den Nachrichten von MDR aktuell/ARD Infonacht umgeschaltet.
Regulär werden um 0.00 Uhr noch eigene Nachrichten gesendet und erst danach auf die Infonacht geswitcht.

Seit Übernahme durch den NDR schaltet B 5 Aktuell pünktlich um 24.00 Uhr zu den Nachrichten aus Hamburg um.

Als die Infonacht noch aus Halle kam, wurden um 24.00 Uhr noch eigene Nachrichten des vergangenen Tages gebracht und erst um 0.05 Uhr wurde nach Halle umgeschaltet.

Wie gefällt euch das Programm aus Hamburg? Ich muss noch warten, bis ich berufsbedingt wieder vor 6.00 Uhr im Auto sitze.
QTH: 47.934399/10.295115
Ottobeuren bei Memmingen
SAT Kathrein 75 cm mit Multifeed Astra und Hotbird
unterwegs in bayerisch Schwaben und dem Allgäu
mobil DAB und UKW mit Mazda Werkslösung
stationär DAB und UKW
Sonos-System

HouseFan
Beiträge: 70
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:46

Re: B 5 aktuell vs. ARD Infonacht

Beitrag von HouseFan »

cappu62 hat geschrieben:
So 3. Jan 2021, 11:44
Wie gefällt euch das Programm aus Hamburg?
Ich bin ein Fan der NDR-Infonacht aus Hamburg :spos:

... zumal sie jetzt deutschlandweit, also auch in Norddeutschland und in Nordrhein-Westfalen, auf UKW zu empfangen ist :)

rolling_stone
Beiträge: 205
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: B 5 aktuell vs. ARD Infonacht

Beitrag von rolling_stone »

Naja, ob nach den Nachrichten um halb statt aktueller Information die gesamte Republik mit NDR-eigenen Podcasts wie einer gekürzten Version der Intensivstation (nicht falsch verstehen, die ist gar nicht mal so schlecht) und anderer Eigenwerbung zwangsbeglückt werden muss, ist Geschmackssache. Ich weiß, der NDR muss sparen, aber wenn man schon die Produktion der Infonacht übernimmt, sollte man den eigenen Sparzwang nicht allzu deutlich zeigen. Mal schauen, was sich ab dem Sommer ändert, wenn die ARD Infonacht nicht mehr von der Hörfunkredaktion kommt, sondern von dem Newsroom, der auch die Tagesschau verantwrtet.

Antworten