1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Antworten
PAM
Beiträge: 14555
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von PAM »

Auch wenn die Ostseewelle am 1.6.1995 ganz anders angefangen hat, als sie heute klingt, das Küstenkind wird tatsächlich schon 25 Jahre alt!

Gratulation und alles Gute! 🎂
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

pomnitz26
Beiträge: 2816
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von pomnitz26 »

Aus Faszination läuft die bei mir zu Hause immer noch. So gut wie bei mir daheim kann ich das ohne Aufwand in näherer Umgebung nirgends empfangen. Heute Morgen erst zugehört. Die sind als ehemaliges Schlagerprogramm mit Schuld an meiner Krankheit. So Titel wie gerade von Blümchen - Herz an Herz spielt auch sonst keiner. Sie senden wohl gerade Live aus dem Autokino in Schwerin die Geburtstagsparty. Der Countdown läuft. Na dann alles Gute. Den Urlaubern aus Sachsen-Anhalt ist das Programm allen bekannt, jeder hat die schon gehört.

viewtopic.php?p=1543047#p1543047

PAM
Beiträge: 14555
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von PAM »

Ich hörte zu. Auch derzeit: Apache 207 - Roller

Gelungene Show, ich hab' mit einem Eierlikör am Lautsprechergitter angestoßen.

Bei mir wurde die Ostseewelle seit 1995 gern gehört und genießt immernoch irgendwie Kultstatus. Niemand weiß, warum das so ist. Bis heute teste ich mit der 105,80 MHz, ob ein Radio, gleich welcher Bauart, etwas taugt. Das RFT-Autoradio "Coupé" im gestern gefahrenen Trabant konnte das.

Das Funkhaus am Stadthafen hatte ich mal besucht.
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

Lorenz Palm
Beiträge: 99
Registriert: So 9. Sep 2018, 16:10
Wohnort: Hamburg

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von Lorenz Palm »

Auf die nächsten 25! Allein durch die Aufmachung unterscheidet sich die Ostseewelle von anderen Sendern. Bei jedem Ostseeurlaub ist sie für mich Pflichtprogramm. Schon bei der Abfahrt in Hamburg stelle ich die hier noch verrauschte und teilweise gestörte 107,3 ein. In zwei Wochen ist es soweit. Dann geht es nach Kühlungsborn und die Ostseewelle wird sowohl auf der Fahrt als auch vor Ort eingeschaltet.

Das muß Kesseln

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von Das muß Kesseln »

Trabi-Fahrer sind die besten hatte früher auch sowas. Vor allem weil man da so gut wie keinen Empfang hatte dank der ollen Verbrecher Zündung :)

PAM
Beiträge: 14555
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 12:35

1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von PAM »

Doch, der Empfang war gut.
IMG_20200530_195053.jpg
😷 ⚠️ Bitte Abstand halten! ⚠️ 😷

pomnitz26
Beiträge: 2816
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von pomnitz26 »

https://www.ostseewelle.de/empfang/DAB-id489817.html

Die Ostseewelle begründet ihre Haltung zu DAB+.

Japhi
Beiträge: 1028
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:43
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von Japhi »

Das muß Kesseln hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 22:04
Trabi-Fahrer sind die besten hatte früher auch sowas. Vor allem weil man da so gut wie keinen Empfang hatte dank der ollen Verbrecher Zündung :)
OT: Mit geschirmten Zündkabeln habe ich das einigermaßen in den Griff bekommen.

On-Topic: Warum nimmt der NDR eigentlich in SH einen Privaten auf und in NDS und MV nicht?
QTH: Hattingen-Rauendahl (NRW)
Dacia MediaNav DAB+, Degen DE1103 (82/56), Sony XDR-S3HD (Magnetfußantenne am Balkon)

TobiasF
Beiträge: 1270
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:40
Wohnort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Kontaktdaten:

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von TobiasF »

Japhi hat geschrieben:
Fr 29. Jan 2021, 22:49
On-Topic: Warum nimmt der NDR eigentlich in SH einen Privaten auf und in NDS und MV nicht?
Erstens muss die jeweilige Landesmedienanstalt mitmachen.

Zweitens gehören in Schleswig-Hokstein alle drei landesweiten Privatradios (R.SH, delta, BOB!) zur Regiocast. Da ist es ein Einfaches, sich zu einigen. Und da die „Hauptmarken“ der Regiocast R.SH und PSR heißen, nimmt man natürlich die „Hauptmarke“ R.SH.

In Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern haben wir dagegen jeweils drei UKW-Wellen, die gern auf DAB+ senden würden: In Niedersachsen ffn (Konsortium verschiedener Zeitungsverlage), Antenne NDS (RTL/Studio Gong) und Radio 21 (ffn/Antenne NDS), in Mecklenburg-Vorpommern Antenne MV (Regiocast), Ostseewelle (Studio Gong) und Schlager Radio B2 (unabhängig). Wen wollen wir in den NDR-Mux setzen?

Drittens hat der NDR außerhalb Schleswig-Holsteins inzwischen den kompletten Mux eingenommen. Gemäß § 6 Abs. 1 des NDR-Staatsvertrags kann der NDR genutzte Kapazitäten weder an den Privatfunk abtreten noch können sie ihm entzogen werden.

Viertens: Die Strategie „Ein Privater in ÖR-Mux“ halte ich nicht mehr für zeitgemäß. Sachsen ist inzwischen ziemlich weit hinten im DAB+-Bundesländer-Vergleich.

Fazit: Man sollte lieber gleich auf einen „richtigen“ Privatmux setzen.

Die Seite interpretiere ich dahingehend, dass die Ostseewelle ihre bisherige DAB+-Verweigerungshaltung aufgegeben hat. Damit sind nun in Deutschland alle landesweiten UKW-Programme an DAB+ interessiert, auch wenn einige keine flächendeckende Versorgung anstreben. Auf Regionalebene gibt es aber vereinzelt noch DAB+-Verweigerer, vor allem in Berlin.

Die Seite zeigt auch, wohin die Reise bei einem MV-Privatmux geht: Es wird sich wie in Brandenburg oder Thüringen zunächst um einen „Ballungsraummux“ handeln.
Standort: Dresden-Mickten / Moritzburg-Reichenberg bei Dresden
Empfangsgeräte: TechniSat Digitradio 361 CD IR, TechniSat Digitradio 1, TechniSat Digitradio mobil, TechniSat Digipal DAB+, TechniSat Digit ISIO S2

Westallgäu
Beiträge: 177
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:43

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von Westallgäu »

Kann mich auch noch gut an unseren Usedom Urlaub 1995 erinnern. Ostseewelle wurde damals sofort in der Senderliste auf dem 1. Platz eingespeichert. Dieser Sender hörte sich einfach anders an als zb. NDR2 oder N-Joy. Auch nach über 25 Jahren höre ich in Süddeutschland immer wieder mal bei Ostseewelle rein!

Hans Maulwurf
Beiträge: 52
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 14:30
Wohnort: München

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von Hans Maulwurf »

Anders insofern, als dass die Ostseewelle in 1995 ein Schlagerprogramm war und N-Joy (Radio) auf den Sound der 90er mit viel Eurodance, Happy Hardcore und Plastik-Pop setze! NDR 2 bot damals tatsächlich noch Abwechslung, wenn auch in eher seichtem Fahrwasser unterwegs.

Tjorven
Beiträge: 5
Registriert: Do 5. Nov 2020, 16:53
Wohnort: Hamburg

Re: 1.6.2020 - 25 Jahre Ostseewelle

Beitrag von Tjorven »

Hat zufällig jemand die Mixe, die am 31. Mai zur Einstimmung auf den Geburtstag liefen mitgeschnitten?

Antworten