Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Habakukk
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von Habakukk »

HouseFan hat geschrieben: Fr 1. Jan 2021, 16:29 Dass jeder seine Meinung kund tun kann, hat mit Demokratie überhaupt nichts zu tun?
Wenn man nicht mehr seine eigene Meinung äußern darf, ist das ein klassisches Merkmal einer Diktatur !
Du hast mein Zitat leider unvollständig wieder gegeben. Du kannst doch deinen Unmut über den NDR kund tun. Hier im Forum, in der Straßenbahn oder beim Friseur deines Vertrauens (sofern dir dort wer zuhört), du kannst auch beim NDR anrufen, einen Brief oder eine Mail schreiben. Du kannst sogar eine Demo organisieren. Niemand wird dich dafür verhaften! Das ist Meinungsfreiheit! Das ist Demokratie!

Meinungsfreiheit ist aber nicht, dass der NDR auch noch im Internet eine Kommentarfunktion bereit stellen muss, damit jeder Honk seinen Dünnpfiff dort reinsülzen kann. Das ist lediglich ein zusätzlicher kostenintensiver Service am Kunden, der halt jetzt eingestellt wurde. Kann man bedauern, kann man auch als feige ansehen, ist aber definitiv kein Problem für die Demokratie!
dab_4
Beiträge: 247
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:02

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von dab_4 »

Manager hat geschrieben: Di 22. Dez 2020, 18:59
dab_4 hat geschrieben: Di 22. Dez 2020, 15:51
Manager hat geschrieben: Mo 21. Dez 2020, 19:39 Das NDR Info Programmschema war ja kürzlich mal für einen Tag sichtbar. Da hatte ich das schon gesehen.
Im Prinzip gibt es nur eine Änderung: Infonacht anstatt Fahrstuhlmusik.
Und auf NDR Info Spezial wird es den Seewetterbericht wohl nicht mehr um 0:05 Uhr geben, sondern nur noch um 8:30 und 22:05 Uhr, oder?
Ja, so wird es angezeigt.
Stimmt. Allerdings gab es heute (04.01.2020) um 0:05 Uhr einen Seewetterbericht auf NDR Info Spezial (von mir via DAB+ gehört).
KlausBrandstaetter73
Beiträge: 12
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 13:43
Wohnort: Wien

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von KlausBrandstaetter73 »

Hier in Österreich wird beim ORF im Fernsehen auch sehr gespart. Ich habe aber das Gefühl, dass das unser Radio aber Gott sei dank noch nicht betrifft. Wenn das allerdings bei einem so großen Sender wie dem NDR passiert - wer weiß was da früher oder später noch passieren wird. Ich denke, dass solche Plattformen wie Spotify das Radio immer mehr in die Knie zwingen. Deswegen - immer brav Radio hören wenn`s geht ;)
All we hear is Radio Gaga!
the jazzman
Beiträge: 483
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von the jazzman »

Die Sparmaßnahmen machen sich "bezahlt". Meine traditionellen Schienen bei NDR Info (Mittagsecho und Echo des Tages) strotzen jetzt nur noch von Pannen und Versprechern. Kompetenz sieht anders aus.
HouseFan
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:46

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von HouseFan »

Die NDR 2-Nacht - Heute nacht läuft ein gemeinsames Nachtprogramm von NDR 2, N-JOY und NDR 1 Niedersachsen. Mit Christopher Scheffelmeier.

https://www.ndr.de/ndr2/sendungen/nachm ... ht100.html
Holdudieladio
Beiträge: 335
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von Holdudieladio »

Habakukk hat geschrieben: Fr 1. Jan 2021, 17:58 Meinungsfreiheit ist aber nicht, dass der NDR auch noch im Internet eine Kommentarfunktion bereit stellen muss, damit jeder Honk seinen Dünnpfiff dort reinsülzen kann. Das ist lediglich ein zusätzlicher kostenintensiver Service am Kunden, der halt jetzt eingestellt wurde.
Was soll an einer Kommentarfunktion bitte ein "kostenintensiver Service am Kunden" sein ?

Und wie "nett", dass uns mal wieder jemand "erklärt", was "Meinungsfreiheit" ist und was nicht. :danke:
Sonst kommt vielleicht noch jemand darauf, dazu eine eigene Meinung zu haben. :D

Und auf die die Kohle von den "Honks", die im Internet "Dünnpfiff sülzen" möchte der NDR ganz sicher nicht verzichten.
Die sollen halt einfach brav schweigend ihre Beiträge zahlen und bloss nicht nerven. "Gegessen" wird was auf den Tisch kommt.
Holdudieladio
Beiträge: 335
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 13:40

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von Holdudieladio »

KlausBrandstaetter73 hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 11:59 Ich denke, dass solche Plattformen wie Spotify das Radio immer mehr in die Knie zwingen. Deswegen - immer brav Radio hören wenn`s geht ;)
Wieso "brav" hören ? Dann sollen sie erstmal meinen Geschmack bedienen.
Also wenn ich die Wahl zwischen NDR hören und Spotify oder YouTube Music habe, ziehe ich Spotify oder YouTube Music eindeutig vor.
_Yoshi_
Beiträge: 1694
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von _Yoshi_ »

Holdudieladio hat geschrieben: Mo 28. Jun 2021, 03:21 Wieso "brav" hören ? Dann sollen sie erstmal meinen Geschmack bedienen.
Also wenn ich die Wahl zwischen NDR hören und Spotify oder YouTube Music habe, ziehe ich Spotify oder YouTube Music eindeutig vor.
Da stimme ich voll zu!
:spos:


N-Joy war 1994 auch nach mein Geschmack, nur leider hat man es 97 oder 98 immer mehr zu NDR2 werden lassen.
Seit dem hab ich dem Sender den Rücken gekehrt.
Selbst bei den Privaten, wenn die Neu gestartet sind, gibt es eine schleichende Wandlung zum Dudelfunk.
In Prinzip gibt es bei den Privaten und auch zum Teil bei den ÖR "Einheitsfunk".
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr
Habakukk
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von Habakukk »

Holdudieladio hat geschrieben: Mo 28. Jun 2021, 03:16 Was soll an einer Kommentarfunktion bitte ein "kostenintensiver Service am Kunden" sein ?
Kostenintensiv ist die notwendige kontinuierliche Überprüfung der in den Kommentaren enthaltenen Inhalte. Immerhin ist der NDR für das haftbar, was auf seinen Seiten geschrieben steht
Holdudieladio hat geschrieben: Mo 28. Jun 2021, 03:16 Und wie "nett", dass uns mal wieder jemand "erklärt", was "Meinungsfreiheit" ist und was nicht. :danke:
Sonst kommt vielleicht noch jemand darauf, dazu eine eigene Meinung zu haben. :D
Bitte, gern geschehen! Immer wieder gerne, auch wenn es offenbar nichts gebracht hat.
HouseFan
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Sep 2018, 12:46

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von HouseFan »

Programm-Tipp: Dienstag, 06.09.2022 von 20:30-22:00 Uhr auf NDR Info: Redezeit - NDR Info im Dialog - Wir über uns - Diskutieren Sie mit uns über den NDR - mit dem Programmchef von NDR Info

Fragen können vorab online auf https://www.ndr.de/nachrichten/info/epg ... 82720.html eingereicht werden :)
Jubo
Beiträge: 17
Registriert: So 24. Jul 2022, 17:06

Re: Sparmaßnahmen beim NDR 2020-2024

Beitrag von Jubo »

Das war eher eine Sendung 'Wir für unsere Mitarbeiter' statt ein Dialog mit den Zuhörern. Fast nur Internes auf Ebene der Emotionen und faktenarm: Vertrauen, Compliance, Gremien, Arbeitsabläufe, Zoff in Mitarbeitervideokonferenzen, Flurfunk, ... . Eingehen auf Hörer: 5% der Zeit vielleicht? Zielgruppe waren wohl die 4000 Mitarbeiter und nicht die Mio. Bewohner des Sendegebietes.
Antworten