Seite 2 von 2

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: So 22. Mär 2020, 11:14
von Manager
Ah, stimmt. Das geht ja gar nicht mehr.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: So 22. Mär 2020, 19:09
von jkr 2
Laut BR-Videotext Seite 474 wird das mittags-Regionalsplitting in der nächsten Zeit ausgesetzt.
Das Studio Franken sendet für ganz Bayern ein einheitliches Programm.
Das gewohnte Regionalsplitting gibts nur noch täglich bis 11.30 Uhr. Grund dafür ist lt. BR, dass zahlreiche Mitarbeiter jetzt von zu Hause aus arbeiten

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: So 22. Mär 2020, 21:34
von rolling_stone
RF_NWD hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 18:07
Auch der WDR übernimmt ab Montag die ARD Infonacht. auf WDR 5:

"Ab Montag (23.03.2020) hören Sie bei WDR 5 zudem zwischen 21 Uhr und 6 Uhr am Folgemorgen die ARD-Infonacht. Darin senden wir immer zur vollen Stunde Nachrichten mit regionalen Informationen aus Nordrhein-Westfalen. Im Anschluss übernimmt dann wieder verlässlich das WDR 5 Morgenecho."

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/programm ... g-100.html
Im Programmkalender wurde es auch schon eingearbeitet.
Damit ist man selbst in NRW nicht mehr im Tal der Ahnungslosen...
Bei diesen ganzen Strukturänderungen (wie auf den Seiten des rbb Medienmagazins auch schon länger von der BBC in Großbritannien oder RNE in Spanien bekannt) frage ich mich aber ehrlicherweise zum Teil auch, ob damit nicht auch schon länger diskutierte Sparmaßnahmen einfach etwas früher umsetzt. Spannend wäre ja, was von diesen Änderungen wieder zurückgeführt wird, wenn die Krise erst einmal vorbei ist. Es wäre aber so gesehen eigentlich erst folgerichtig, wenn die "Berichte von heute" auf NDR info (die ja im Wechsel mit dem WDR produziert werden)entfallen und statt dessen ebenfalls auf NDR info die ARD Infonacht auch auf UKW läuft. Aber die Nordlichter haben ihr Schema noch nicht angepasst.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 06:18
von Dudelsack
So, nun senden B5 und Bayern 2 gemeinsam, wobei sich das Programm eher an B5 orientiert. Interessant ist, dass es extra für dieses Gemeinschaftsprogramm eigene Jingles gibt, die denen von B5 ähneln.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 09:18
von rolling_stone
Vereinzelt streut man jetzt doch zaghaft Instrumentaltitel ein, zum Beispiel kurz vor acht eine auf Saxophon gespielte Version von "Tears in Heaven."
Auch beim Deutschlandfunk wird der Notplan natürlich mit Corona begründet, wobei es laut Aussagen im Programm bisher nur einen Corona-Verdachtsfall gab, während beim BR (so auf T-Online nachzulesen) ein positiver Befund bei einer Moderatorin von B5 aktuell vorlag und das vorsorgliche Quarantäne für dreißig weitere Kolleginnen und Kollegen nach sich zog. Dass man da nicht mehr wie gewohnt senden kann, verwundert nicht.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 09:27
von Japhi
Im Deutschlandfunk werden die Programmschienen zusammengelegt, damit Ausfälle vermieden werden und die diversen Programminhalte durch einen Moderator gebündelt angeboten werden. Nachts entfällt dadurch das Programm aus Wiederholungen des Tages, dafür werden die Tonartsendungen von Dlf Kultur wiederholt.

ARD Infonacht bereits ab 21 Uhr

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 15:26
von rolling_stone
WDR 5 übernimmt (schon länger bekannt) wie einige andere ARD-Anstalten auch die Infonacht vom MDR ab heute bereits ab 21 Uhr.
Neu ist, dass eine andere Anstalt ein Zeitfenster nennt. Auch Antenne Saar gesellt sich heute dazu. Diese Sonderregelung soll laut Homepage bis 30. April gelten.
Auch SWR aktuell und hr-info haben ihre Schemata so angepasst, dass auch unter der Woche eine Übernahme der ARD-Infonacht bereits ab 21 Uhr erfolgt. Bei hr-info fällt somit die (vernachlässigbare) Wiederholung von hr2 "Der Tag" erst einmal weg.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 15:39
von Radio Fan
Bin ja gespannt ob sich eins der beiden Info-Programme des NDR dazu gesellen wird :confused:
Ich habe dem NDR mal eine entsprechende Anfrage per Mail geschickt.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 16:35
von rolling_stone
Radio Fan hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 15:39
Bin ja gespannt ob sich eins der beiden Info-Programme des NDR dazu gesellen wird :confused:
Ich habe dem NDR mal eine entsprechende Anfrage per Mail geschickt.
Wäre zumindest bei NDR info Spezial anzudenken.
Dort brachte man auch wieder von 9-13 Uhr die 2x zwei Stunden Mikado extra für die lieben Kinderlein, aber der NDR ist im Moment beim Aktualisieren des EPG nicht gerade flink.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 21:06
von rolling_stone
So, gerade beobachtet: NDR info / NDR info spezial senden noch das im Normalfall ausgewiesene Eigenprogramm. Aufgeschaltet auf MDR aktuell sind allerdings derzeit:
hr-info, SWR aktuell. B5 aktuell, Antenne Saar. WDR 5 hat erst noch die eigenen Nachrichten ("WDR aktuell") übernommen. Nach dem Wetter Hinweis auf die ARD Infonacht mit Musikbett, Umschaltung erfolgt allerdings mitten im Wort - auch da wahrscheinlich einfach nur automatisiert stur nach Zeit, fünf Minuten nach der vollen Stunde.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 21:32
von Dudelsack
Der MDR ist logischerweise am schnellsten, danach kommen BR, HR und SWR wohl synchron, so weit ich das durch bloßes hin- und herschalten mit den dabei entstehenden Pausen erkennen kann. Danach folgt mit etwas Versatz der WDR und das Schlusslicht ist mit deutlichem Abstand der SR.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 21:55
von Japhi
Der WDR sendet in allen Nachtprogrammen sein eigenes WDR Aktuell.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mo 23. Mär 2020, 23:04
von Japhi
...dafür sendet WDR 2 gerade Domian statt Nachrichten.

Re: Wieder Programmzusammenlegungen beim Bayrischen Rundfunk

Verfasst: Mi 25. Mär 2020, 13:19
von rolling_stone
Es hat vielleiccht nur am Rande damit zu tun, aber mir fiel auf, dass zumindest der erste Teil der Bundestagssitzung heute nicht über B5 plus zu hören war. Damit wird offensichtlich die gleiche Startegie gefahren wie in einer der Streikphasen, als ausgerechnet ein Spiel der Bayern in der Champions League nicht im Haus-und Hof-Berichterstattungssender des FCB zu hören war. Will sagen, damit soll wohl weiters Personal geschützt werden.
Bemerkenswert war, dass SWR aktuell erstmals seit Bestehen dieses und seiner Vorgängerprogramme auf DAB+ überraschenderweise so flexibel war, die Bundestagsübertragung durch den RBB wieder auf seinem Kanal zu übernehmen und damit zum ersten Mal seit mindestens 10 Jahren.