The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 639
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Der DAB Freak Gabi »

feniXx hat geschrieben: Mo 18. Mai 2020, 21:51
Diese Aussage dürfte (für Deutschland) schwer zu begründen und leicht zu widerlegen sein!
In anderen Ländern mag das zutreffen (z.B. Frankreich, Polen, Russland oder Finnland).
Es sei denn du zählst sämtliche Webchannels der Privaten dazu, das ist aber kein linearer Rundfunk.


Nein. Ich meine ganz normalen linearen Rundfunk über UKW und DAB+. Da bieten die Privaten eine größere Vielfalt als alle ARD Sender zusammen. Oder sind egoFM, FluxFM, 917xFM, pure fm oder Apollo radio z. B. etwa keine linearen Sender? Ich sprach nicht von der Quantität vieler Sender, sondern von der Qualität weniger einzelner. Und da gibt's durchaus viel Auswahl und man muss nicht immer ins Ausland "reisen". Im Ausland (Frankreich beispielsweise) kommen solche Sender zwar häufiger vor, das ändert aber nichts an der Grundstruktur. In Deutschland ist nur die Gewichtung anders.
Noch'n Saarländer
Beiträge: 64
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:47

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Noch'n Saarländer »

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben: Mo 18. Mai 2020, 08:50 Privatsender haben eh eine größere Vielfalt als die gesamte ARD zusammen.
Hast Du einen Schreiber für Deine Gags, oder entwickelst Du die Witze selbst?
--
QTH: Kiel
Es gibt kein Gewohnheitsrecht. Es gibt Versorgungsaufträge.
Der DAB Freak Gabi
Beiträge: 639
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 16:58

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Der DAB Freak Gabi »

Also bitte. Ich empfinde es so und erwarte, dass man meine Meinung respektiert. Es ist eh eine Schande wie in den deutschen Radioforen auf den Sendern rumgehackt wird. Irgendwer muss sich da doch mal rechtfertigen dürfen, dass dem eben nicht so ist.
Noch'n Saarländer
Beiträge: 64
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:47

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Noch'n Saarländer »

Der DAB Freak Gabi hat geschrieben: Di 19. Mai 2020, 08:56 Also bitte. Ich empfinde es so und erwarte, dass man meine Meinung respektiert. Es ist eh eine Schande wie in den deutschen Radioforen auf den Sendern rumgehackt wird. Irgendwer muss sich da doch mal rechtfertigen dürfen, dass dem eben nicht so ist.
Selbstverständlich darfst Du gerne Deine grundfalsche Ansicht vertreten. Dass sie Gelächter erntet, musst Du akzeptieren.
--
QTH: Kiel
Es gibt kein Gewohnheitsrecht. Es gibt Versorgungsaufträge.
Chief Wiggum
Moderator
Beiträge: 3647
Registriert: Do 16. Aug 2018, 07:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Chief Wiggum »

Noch'n Saarländer hat geschrieben: Di 19. Mai 2020, 10:09
Der DAB Freak Gabi hat geschrieben: Di 19. Mai 2020, 08:56 Also bitte. Ich empfinde es so und erwarte, dass man meine Meinung respektiert. Es ist eh eine Schande wie in den deutschen Radioforen auf den Sendern rumgehackt wird. Irgendwer muss sich da doch mal rechtfertigen dürfen, dass dem eben nicht so ist.
Selbstverständlich darfst Du gerne Deine grundfalsche Ansicht vertreten. Dass sie Gelächter erntet, musst Du akzeptieren.
Vielleicht möchten sich ja die beiden Protagonisten hier in aller Ausführlichkeit erklären, wie sie zu ihrer Meinung kommen, was die Vielfalt im deutschen Radio betrifft?
rolling_stone
Beiträge: 209
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von rolling_stone »

feniXx hat geschrieben: Mo 18. Mai 2020, 21:51 Für ein Programm wie Sunshine live wäre mir jeder Cent aus der Rundfunkgebühr zuschade.
Volle Zustimmung. ich kenne sunshine live noch von seinen ersten Tagen her. Wenn man ml von einigen DJ-Sets zum Beispiel von Deadmou5 und seinem Mou5trapradio absieht, ist doch ziemlich viel Shlafwagen darunter. Da haben sogar manche Öffi-Jugendsender mehr Drive. Soviel zur Vielfalt der Privaten. Ich bin froh, dass es öRs gibt, sonst würde ich wohl nicht so intensiv Radio hören. Und nein, ich meine nicht hr3 oder Bayern 1 /3, die können von mir aus dicht machen.
pg09
Beiträge: 206
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 23:14
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von pg09 »

Wie im Nachbarforum berichtet wird, schließen sich am 30. Mai jetzt tatsächlich einige europäische Privatsender zusammen und starten ihren "#RadioRave".

Mit dabei sind Kiss FM UK, Kiss Norge (Norwegen), Kiss Suomi (Finnland), NRJ (Schweden), The Voice (Dänemark), RMF Maxxx (Polen) und Radio Expres (Slowakei).

Warum es ausgerechnet diese Sender geworden sind, ist einfach zu erklären: Die gehören nämlich alle zur Bauer Media Group.

Los geht's am Samstag um 20 Uhr. https://radioplay.dk/the-voice/underhol ... rdagsfest/
feniXx
Beiträge: 4
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 16:20

Radiorave - gemeinsame Aktion von 7 Sendern

Beitrag von feniXx »

Euere Wünsche wurden erhört.
Am Wochenende machen eine Handvoll kommerzieller Stationen überwiegend aus Nordeuropa eine ganz ähnliche Aktion wie "The biggest dance show on Radio" aber unter den Namen "Radiorave"
Mit dabei sind auch Polen und die Slovakei.
Wer also am Samstag vor Pfingsten noch nichts vorhat..

"A 5-hour dance music show is to air across seven radio station in Europe at the end of this month – across the seven countries that Bauer Media operates radio stations in."

"The line-up for the show at 8pm Central European Time on Saturday 30th May will feature DJs including David Guetta, Martin Garrix, Majestic and Joel Corry, in what Bauer is calling ‘one of Europe’s largest house parties’."

https://radiotoday.co.uk/2020/05/kiss-t ... radiorave/
https://www.rmfmaxxx.pl/news/RADIO-RAVE ... 51420.html
https://www.mediahub.sk/radio-expres-ex ... ucasnosti/
Felix II
Beiträge: 1141
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:56

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Felix II »

Auch sunshine live veranstaltet. Die machen das jetzt schon zum dritten Mal und es kommt durchweg gut an bei den Zuhörern.

https://www.youtube.com/watch?v=n9P3EtrIiL0

Wir feiern mit euch bis um 3.00 Uhr morgens.

20:00 Uhr The Disco Boys ++ 21:30 Uhr DJ Novus ++ 22:30 Uhr Groove Coverage ++ 23:10 Uhr DJ Klubbingman ++ 00:30 Jay Frog ++ 01:30 Special D.
mfG: Felix II

[hr]

Zitat:Man könnte das Stöffchen doch auch gleich dem Trinkwasser zusetzen.
Sticks and stones may break my bones but there will always be something to offend a feminist.
Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard
pg09
Beiträge: 206
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 23:14
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von pg09 »

Heute Abend geht es dann in die dritte Runde:

https://www.radioszene.de/148777/europe ... -live.html

Sehr zu meiner Freude sind diesmal auch Finnland und Norwegen dabei. Auf Mouv' aus Frankreich wird hingegen verzichtet.
Cha
Beiträge: 1326
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge (Ostsachsen)

Re: The Biggest Dance Show On Radio : Europaweite Tanzmusiksendung der EBU-Jugendradios am 11.10.

Beitrag von Cha »

Europes Biggest Dance Show läuft heute wieder: https://www.bbc.com/mediacentre/2022/eu ... dance-show

Mit dabei sind diesmal:

- UK, BBC Radio 1
- Norway, NRK mP3
- Germany, 1LIVE
- Germany, Fritz
- Sweden, Sveriges Radio P3
- Ireland, RTÉ 2fm
- Belgium, Studio Brussel
- Austria, Radio FM4
- Finland, YleX
- Netherlands, NPO 3FM
- Ukraine, Radio Promin
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013
Antworten