egoFM Ausklang

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Antworten
Habakukk
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

egoFM Ausklang

Beitrag von Habakukk » Mo 9. Sep 2019, 13:54

Ich muss an der Stelle mal eine Sendung empfehlen, die mir jetzt wiederholt sehr sehr positiv aufgefallen ist: egoFM Ausklang, Sonntags von 21-0 Uhr.

Keine moderierte Sendung, sondern nur eine Playlist, die Sonntag spätabends auf egoFM läuft, aaaaber: diese Playlist empfinde ich als dermaßen großartig und feinfühlig zusammen gestellt, dass ich das hier mal unbedingt erwähnen musste. Es war gestern einfach nur eine Freude, da zuzuhören. Neben sehr vielem für mich völlig unbekannten Sachen liefen da Nils Frahm, Talk Talk, Underworld, Sigur Rós, nur um mal etwas Namedroping zu betreiben. Ganz selbstverständlich wird dort elektronische neben akustische Musik gestellt, Songs aus den späten 70ern oder 80ern genauso wie ganz aktuelle Nummern, und trotzdem zieht sich durch alles ein roter Faden, wie selten in einer Playlist. Das ganze hat insgesamt eine leicht sphärische, schwebende, vielleicht leicht melancholische Note, aber trotzdem gaaanz weit von "Billig-Chillout"-Gedudel oder Fahrstuhlmusik entfernt.

Das ganze läuft in direkter Konkurrenz zu "Soundtrack Lounge" auf Deutschlandfunk Nova, deren Playlist auch nicht schlecht ist.

ohrenweide
Beiträge: 23
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:34

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von ohrenweide » Sa 14. Sep 2019, 18:56

Anlässlich dieses begeisterten Berichts habe ich für "Ausklang" bei egoFM mal eine automagische Spotify-Playliste eingerichtet, die sich ab morgen Abend füllen sollte.
Für die komplette Musik von DLF Nova gibt's ja schon eine.

Habakukk
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Habakukk » Mo 30. Sep 2019, 18:40

Na toll, und praktisch seit einer Woche nach meinem Beitrag gab es Sonntag Abend keine spezielle Ausklang-Playlist mehr. Es läuft wohl nur noch die normale egoFM-Playlist.

ohrenweide
Beiträge: 23
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:34

(entfernt)

Beitrag von ohrenweide » Do 3. Okt 2019, 13:14

(entfernt)
Zuletzt geändert von ohrenweide am Do 3. Okt 2019, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.

RadioDataSystem
Beiträge: 40
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von RadioDataSystem » Do 3. Okt 2019, 14:36

Was meinst du denn ständig mit deinem "automagisch" ??? Soll das automatisch bedeuten? Dann schreibe das doch bitte auch. "Automagisch" ist nämlich Blödsinn, so ein Wort gibt es nicht.

Außerdem habe ich das so verstanden dass es diese Sendung auf EGO FM wohl nicht mehr gibt. Zwar steht auf der Seite https://www.egofm.de/radio/sendungen/egofm-ausklang noch als Sendezeit oben "sonntags von 22 bis 00 Uhr" und darunter "Sonntag 21:00 - 00:00 Uhr" aber im Sendeplan https://www.egofm.de/radio/sendeplan#tab-day-sunday findet man nur noch Non-stop Musik. :verrueckt:

Wurde die Sendezeit denn schon einmal um eine Stunde gekürzt oder verlängert? Finde ich komisch, dass oben 22 Uhr steht und gleich darunter 21 Uhr als Startzeit.

Das Ende der Show kommt wohl auch für die Macher überraschend, was man gut daran sieht, dass nun dort zweimal "Ego FM Wortlos" steht, einmal um 20 Uhr und dann nochmal um 21 Uhr (wo bisher Ausklang zu finden war). Da hat man also einfach Ausklang rausgelöscht und spielt statt dessen lieber normale Tagesmusik. Damit ist der Mehrwert des Sonntagabends also auch weg. Schade drum. Dann ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit dass die Privat-Audienz und die Lokal-Helden auch verschwinden.

Gruß aus dem Herzogtum Lauenburg :dx:

Habakukk
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Habakukk » Fr 4. Okt 2019, 06:54

Ja, es ging nicht um die Spotify-Playlist von Ohrenweide, sondern um die Sendung auf egoFM, die offenbar nicht mehr läuft. Auf eine Anfrage bei egoFM leider keine Antwort.

Gestern habe ich gehört, dass auch die Sendung egoTrippin nach 10 Jahren eingestellt wird, Hintergrund unbekannt.

Werden da jetzt die abendlichen Spezialsendungen wegrationalisiert? Wäre sehr schade, das hat für mich immer den guten Ruf von egoFM ausgemacht.

102.1
Beiträge: 403
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von 102.1 » Fr 4. Okt 2019, 14:25

Habakukk hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:54
Ich muss an der Stelle mal eine Sendung empfehlen, die mir jetzt wiederholt sehr sehr positiv aufgefallen ist: egoFM Ausklang, Sonntags von 21-0 Uhr.

Keine moderierte Sendung, sondern nur eine Playlist, die Sonntag spätabends auf egoFM läuft, aaaaber: diese Playlist empfinde ich als dermaßen großartig und feinfühlig zusammen gestellt, dass ich das hier mal unbedingt erwähnen musste. Es war gestern einfach nur eine Freude, da zuzuhören. Neben sehr vielem für mich völlig unbekannten Sachen liefen da Nils Frahm, Talk Talk, Underworld, Sigur Rós, nur um mal etwas Namedroping zu betreiben. Ganz selbstverständlich wird dort elektronische neben akustische Musik gestellt, Songs aus den späten 70ern oder 80ern genauso wie ganz aktuelle Nummern, und trotzdem zieht sich durch alles ein roter Faden, wie selten in einer Playlist. Das ganze hat insgesamt eine leicht sphärische, schwebende, vielleicht leicht melancholische Note, aber trotzdem gaaanz weit von "Billig-Chillout"-Gedudel oder Fahrstuhlmusik entfernt.

Das ganze läuft in direkter Konkurrenz zu "Soundtrack Lounge" auf Deutschlandfunk Nova, deren Playlist auch nicht schlecht ist.
Bei all der Kritik über und gegen Dudelfunk diverser Hit Antennen und öffentlich-rechtlicher Hit-Dudler in Deutschland sind beide Programme EgoFM sowie Deutschlandfunk Nova sehr unterschätzt. Ich bin eigentlich an beide Programme nur gekommen seit ich ein DAB+ Radio habe.

RadioDataSystem
Beiträge: 40
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von RadioDataSystem » Sa 5. Okt 2019, 13:07

Wirklich bedauerlich, noch dazu ohne eine Erklärung. Wenn man mal überlegt wie ambitioniert dieser Sender gestartet ist. Wo gibt es noch derartige Spezialsendungen und wo, passen diese hin, wenn nicht auf einem Spezialprogramm wie EGO FM? Die ARD Jugendradios haben das fast alles eingestellt mittlerweile (1Live, Dasding, auch Fritz zuletzt). Die Rock Antenne hat es vorgemacht, immer mehr Massenmusik auch abends und am Wochenende statt der Musik Specials. Sehr schade, damit machen sich diese Programme und mit ihnen auch das Medium RUNDFUNK selbst überflüssig. Die Entwicklung die EGO FM nimmt erinnert mich stark an GoTV damals oder auch an SunshineLive un TOP40 im Radio was ja auch nur noch Charts spielt.

Gruß aus dem Herzogtum Lauenburg :dx:

Georg A.
Beiträge: 33
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:49

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Georg A. » Sa 5. Okt 2019, 13:33

Naja, die Erklärung ist ganz einfach der neue/ex-alte Programmchef (Fred Schreiber). Der hat sich das Programm wochenlang angehört und er fand halt einiges komisch bzw. nicht mehr ganz so in die Zeit passend. Die Kosten sinds nicht, die waren auch bei den zugelieferten Mixes vernachlässigbar. Die lokalen Sendungen (0711, Lokalhelden) wirds weiter geben, die sind ja auch für die Verankerung in den UKW-versorgten Gebieten wichtig.

RadioDataSystem
Beiträge: 40
Registriert: Do 4. Jul 2019, 09:33
Wohnort: Herzogtum Lauenburg und überall beidseitig entlang der Elbe

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von RadioDataSystem » Sa 5. Okt 2019, 13:51

Aber stattdessen die normale Tagesmusik zu spielen ist doch auch wirklich mehr als unpassend. Zumal am Sonntag Abend um 20 oder 21 Uhr ja auch noch nicht alle schlafen oder vor dem TV hängen. Wen stört da eine unmoderierte Lounge / Chillout-Sendung? Damit hat man vielleicht noch den ein oder anderen zum Zuhören bewegt. Wenn jetzt da auch der selbe Kram läuft, der an allen anderen 6 Wochentagen von morgends bis abends gespielt wird, ist das sicher kontraproduktiv. Aber der gute Mann wird sich schon was dabei gedacht haben. Nur dumm wenn die Hörer den Sinn dahinter nicht verstehen und dann abschalten. Finde eine Sendung zum Relaxen und Entspannen als "Down beat " für das Wochenende jetzt eigentlich gar nicht mal so unpassend.

Gruß aus dem Herzogtum LAuenburg. :dx:

Habakukk
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Habakukk » So 6. Okt 2019, 19:10

Erinnert mich ein wenig an die Rockantenne, wo man auch irgendwann mal den Großteil der abendlichen Spezialsendungen wegrationalisiert hat. Schade. Als ob abends noch sonderlich viele 0815-Hörer zufrieden gestellt werden müssten. Da sitzen doch eh alle vor der Glotze, da könnte man schon etwas mutiger sein.

Habakukk
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Habakukk » Sa 19. Okt 2019, 10:56

So, anscheinend hat man auch Kavka FM entsorgt, es läuft nur mehr die Standard-Playlist ohne Moderation. Langsam gefällt mir das nicht mehr, was da passiert. Schade!

Edit: Aha, anscheinend nur neuer Sendeplatz, jetzt wohl von 12-14 Uhr.

Habakukk
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Habakukk » Sa 19. Okt 2019, 12:02

Nö, auch jetzt um 12 kommt kein Kavka FM... Schade!

Georg A.
Beiträge: 33
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:49

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von Georg A. » Mo 21. Okt 2019, 00:37

Kavka FM gibts weiter, und zwar "im Original" am Dienstag 10-12 und in der Wiederholung Sonntags 17-19. Das erste mal "Original" fängt am Dienstag an, der Sendeplan im Web stimmt da (noch) nicht.

ohrenweide
Beiträge: 23
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 23:34

Re: egoFM Ausklang

Beitrag von ohrenweide » Di 22. Okt 2019, 02:53

RadioDataSystem hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 14:36
Was meinst du denn ständig mit deinem "automagisch" ??? Soll das automatisch bedeuten? Dann schreibe das doch bitte auch. "Automagisch" ist nämlich Blödsinn, so ein Wort gibt es nicht.
bennySL hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 23:44
Ist die häufige Verwendung dieses nicht existenten Begriffs Jugendsprache / Neudeutsch, irgendein Scherz den ich nicht verstehe oder schlichtweg Unwissenheit was die dt. Sprache angeht??? Das liest man hier ja in der letzten Zeit irgendwie ständig. Ich kapiere nicht so ganz was das sein soll?! vielleicht klärt mich mal jemand auf, bitte!
Seitdem ich die Schule verlassen habe - und das liegt Jahrzehnte zurück - habe ich keinen Grund mehr, meine Wortwahl zu rechtfertigen. Setze mich doch (BITTE!) einfach auch auf die "Ignorieren"-Liste, statt die Lebenszeit der Mitleserschaft mit solchen Diskussionsversuchen zu verschwenden.

:danke:

Antworten