Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
DH0GHU
Beiträge: 841
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von DH0GHU » Do 30. Jan 2020, 20:16

pomnitz26 hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 15:04
Ich kann es nur nochmal betonen.
TMC 4-10 Verkehrsmeldungen
TMCpro 20-60 Verkehrsmeldungen
CarNet 320-480 Verkehrsmeldungen

Leider hat mein Autoradio durch die Kartenaktualisierung nun genau die gleichen unbefahrbaren Schleichwege wie Google. Damit ist beides Müll. Ansonsten konnte man noch HERE Maps empfehlen.
Ist ja schön, dass es was besseres als TMC gibt, bringt aber nur was, wenn das Navi das auch unterstützt ;)
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

sn0
Beiträge: 124
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von sn0 » Do 30. Jan 2020, 21:01

rolling_stone hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 23:12
Mein Navi ist bei TMC äußerst unzuverlässig, und für eine sogenannte "Flatrate mit dem ganzen Smartphonegedödel, das mich dann ohnehin noch mehr ablenken würde, fehlen mir der Wille für die monatliche Gebühr und auch die Nerven (sorry sn0, ich bin da halt noch etwas konservativ).
Smartphonegedödel :D Schöne Wortschöpfung :joke:
Wenn ich dich richtig einschätze, liegt es bei dir ehr daran das du wohl möglich gar kein Smartphone-Nutzer bist sondern lieber deinen "alten Knochen" verwendest mit dem du nichts weiter machst als nur zu Telefonieren?

Denn eigentlich lenkt einem das Navi im Smartphone nicht mehr ab als herkömmliche Navigationsgeräte das tun würden. Das einzige was halt sein kann ist das Push-Nachrichten wie z.B. eingehende E-Mails, WhatsApp oder Newsticker-Meldungen kurz eingeblendet werden, die kann man halt abschalten oder ignorieren.

Was die "Gebühren" angeht: Mobilfunktarife mit ein bisschen Datenvolumen welches für Navigation dicke ausreicht, gibt es übrigens mittlerweile schon ab 3-4€ monatlich.
Entdecke die Programmvielfalt von DAB+: Erfahre auf dabplus.de welche zusätzlichen Radioprogramme in deiner Region schon zu empfangen sind.
I EDM: kick!fm • SLAM • Joy Radio • 538 Dance Radio • FunX Dance • C89.5 • GeorgeFM • Decibel • m2o • BFBS Beats

DH0GHU
Beiträge: 841
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von DH0GHU » Fr 31. Jan 2020, 11:32

Die Frage ist doch auch: Möchte ich mein Smartphone dafür überhaupt nutzen, wenn ich ein perfekt ins Fahrzeug integriertes Navi habe?
Das Fahrzeugnavi kommt beispielsweise dank Fahrzeugsensorintegration auch dann noch klar, wenn mal ein Tunnel GPS ausblendet - und Tunnel mit Abfahrten/Auffahrten im Tunnel haben wir z.B. in München zuhauf.
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Triefeline
Beiträge: 16
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:20
Wohnort: 72525 Gutsbezirk Münsingen

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Triefeline » Fr 31. Jan 2020, 11:36


Manager
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Manager » Sa 1. Feb 2020, 08:49

Bild

25.03.1964-31.01.2020 :dx:

MainMan
Beiträge: 302
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von MainMan » Sa 1. Feb 2020, 11:24

Der Verzicht auf die Verkehrsmeldungen wurde gestern im Tagesprogramm mehrfach thematisiert:
In den Informationen am Mittag, medias res im Dialog und Kultur heute. Schlussendlich muss man festhalten, dass der Dlf hier ein Musterbeispiel an Transparenz geboten hat.
Um 23:09 Uhr endete die letzte Verkehrsdurchsage mit dem Wunsch "Allzeit gute Fahrt".

@Manager:

Gibt es dieses Schild im Weiler Sankt Germanshof noch?
Bin ewig nicht mehr dort gewesen.

Manager
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Manager » Sa 1. Feb 2020, 12:31

War auch schon Jahre nicht mehr dort.

sn0
Beiträge: 124
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von sn0 » Sa 1. Feb 2020, 12:35

Hörtipp für Liebhaber von Gefahrenmeldungen :)

Collage - Die Gefahren eines Jahres im Deutschlandfunk
Hörspiel, 40 min 01.02.2020 von Carsten Schneider
In Carsten Schneiders Collage sind sämtliche Gefahren eines ganzen Jahres versammelt auf 39 Minuten.
Das Hörstück wurde ausgezeichnet mit dem Leipziger Hörspielpreis und dem Karl-Sczuka-Förderpreis 2018.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/co ... 92.de.html

Oder direkt als MP3: (36MB)
https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dra ... 952883.mp3
Entdecke die Programmvielfalt von DAB+: Erfahre auf dabplus.de welche zusätzlichen Radioprogramme in deiner Region schon zu empfangen sind.
I EDM: kick!fm • SLAM • Joy Radio • 538 Dance Radio • FunX Dance • C89.5 • GeorgeFM • Decibel • m2o • BFBS Beats

Triefeline
Beiträge: 16
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:20
Wohnort: 72525 Gutsbezirk Münsingen

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Triefeline » Sa 1. Feb 2020, 15:31


Triefeline
Beiträge: 16
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 18:20
Wohnort: 72525 Gutsbezirk Münsingen

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Triefeline » Sa 1. Feb 2020, 16:26

Ein Feature zum Verkehrswarnfunk im Deutschlandfunk gab es schon im Jahr 1987 im DLF: Der Verkehrswarnfunk im Deutschlandfunk (als mp3)

Und auch Helge Schneider hört den DLF und ist Fan der Anschlussstelle Lederhose an der A9 in Thüringen: Helge Schneider hört den DLF

Deutschlandfunk: Allzeit gute Fahrt!

DLF: Das war der Stau

Stauklassiker von Gerd Daaßen (DLF-Chefsprecher)

iro
Beiträge: 788
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von iro » Sa 1. Feb 2020, 16:37

https://www.deutschlandfunk.de/geschich ... _id=371642
Geschichten vom Radio (5/7)
Audio mobil
Eine kleine Kulturgeschichte des Autoradios
Von Roland Söker

...ich weiß nicht, ob irgendwo nachhörbar. Liegt aber bei mir vor ;) (auch, weil mein Bruder Tontechniker der Sendung war...)

Radio10
Beiträge: 40
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 15:01

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Radio10 » Sa 1. Feb 2020, 17:52

In der 70er Jahren konnte man an einigen Raststätten die Verkehrsnachrichten des DLF per Tastendruck abrufen.Es war ein Tonband oder Casettenrecorder der in einem Schrank eingebaut war.Es war nur ein Lautsprechergitter und eine Starttaste zu sehen.Es war von der LW 153 khz aufgenommen,da man im Hintergrund den Wetterfaxsender auf 144 kHz hören konnte.Muss so 1975 gewesen sein.Da muss also jede Stunde jemand die Verkehrsnachrichten aktuell neu aufgenommen haben.Die kamen immer vor den Nachrichten.Was für eine Technik :)

Dudelsack
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Dudelsack » Sa 1. Feb 2020, 20:41

Da ist nicht jede Stunde extra jemand hingegangen und hat die Aufnahme aktiviert, sondern das lief automatisch. Anfangs hatte man dafür eine bestimmte Melodie, die die Rekorder aktivierte.
Das Problem war nun aber, dass sich ähnliche Tonfolgen auch in Musikstücken wiederfanden und sich die Rekorder zum falschen Zeitpunkt aktivierten. Also musste ein neues Erkennungszeichen her und der Hinztriller wurde erfunden. Ironischerweise hatte der Deutschlandfunk ja überhaupt keinen Triller mehr, sobald er 2005 ein Jinglepaket bekam.
Übrigens: Wenn man die Telefonnummer anruft, unter der man sich bis gestern die Verkehrsmeldungen anhören konnte, bekommt man eine Ansage zu hören. Es wird behauptet, es läge eine Störung vor und man arbeite daran, diese zu beheben. Wahrscheinlich aktiviert sich diese Ansage automatisch, wenn irgendetwas nicht nach Plan läuft. Interessant dabei: Sie ist noch in dem Sounddesign, das der Deutschlandfunk bis 2017 verwendete und das ich im Übrigen gerne wieder zurück hätte. Insbesondere der Verkehrsjingle war um einiges besser als der neue, aber das hat sich ja nun sowieso erledigt.
So, gleich wird die Collage eingeschaltet.

Dudelsack
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Dudelsack » Sa 1. Feb 2020, 21:54

Das war doch mal wirklich ein schöner Abgesang. Was für eine Arbeit das gemacht haben muss, dass alles so zusammen zu schneiden.

Radio10
Beiträge: 40
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 15:01

Re: Umfrage zu Verkehrshinweisen im Deutschlandfunk

Beitrag von Radio10 » So 2. Feb 2020, 06:50

Ja das mit den Erkennungsmelodien wird ja alle paar Jahre bei allen Radiosendern aufgefrischt.Nach einiger Zeit hat man sich daran gewöhnt.Allerdings ist die Senderkennung aus den 70er Jahren vom DLF bei mir hängengeblieben,da diese sehr markant war.Im Autoradio war der DLF wegen der Verkehrsinfo auf MW 549 kHz und LW 153 kHz eingestellt.Beim Umschalten von LW auf MW brauchte man nicht neu abzustimmen,da sich bei diesem Radio die Frequenzen genau deckten,da sie beide am Anfang der Skala lagen.Damals war ich 9.aber schon ein Technikfreak. Mit dem nächsten Auto kam dann ARI und man wechselte zu WDR 2.

Antworten