Stefanie Tücking ist heute (01.12.2018) gestorben

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Antworten
Pfennigfuchser
Beiträge: 31
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:38

Stefanie Tücking ist heute (01.12.2018) gestorben

Beitrag von Pfennigfuchser » Sa 1. Dez 2018, 23:26

Quelle: https://www.swr3.de/mehr/crew/Steffi-Tu ... index.html

Unerwartet mit 56 Jahren ist Stefanie Tücking gestorben. Mein Beileid an die Familie.

stephan kirsch
Beiträge: 152
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:43

Re: Stefanie Tücking ist heute (01.12.2018) gestorben

Beitrag von stephan kirsch » So 2. Dez 2018, 11:10

56 ist ja kein alter. auch von uns mein herzliches Beileid. stefanie thücking war am anfang beim bayerischen Rundfunk dann beimm swf3. war sie krank?schade. war eine tolle Moderatorin.

Dudelsack
Beiträge: 138
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Postleitzahlgebiet 35

Re: Stefanie Tücking ist heute (01.12.2018) gestorben

Beitrag von Dudelsack » So 2. Dez 2018, 13:39

Woran genau sie gestorben ist, weiß man derzeit noch nicht. Klar ist jedenfalls, dass sie auch mir fehlen wird.

Peter Schwarz
Beiträge: 47
Registriert: Di 4. Sep 2018, 00:18

Re: Stefanie Tücking ist heute (01.12.2018) gestorben

Beitrag von Peter Schwarz » Di 18. Dez 2018, 18:50

Teil meiner Jugendzeit... :heul:
Die Programme von damals sind schon passé, nach und nach verlassen auch die Protagonisten die Welt. Man könnte jetzt sagen: Die Einschläge kommen näher...
Ich hab Steffi gern gehört und vermisse sie on air. Hatte sie erst vor einem halben Jahr noch bei SWR3 gehört (das ich sehr selten mal einstelle). Wunderte mich, dass sie nie zu SWR1 gewechselt hatte wie die meisten anderen ihrer Generation.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 516
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Stefanie Tücking ist heute (01.12.2018) gestorben

Beitrag von Spacelab » Mi 19. Dez 2018, 15:50

Laut mehreren Zeitungsberichten zufolge soll Stefanie Tücking an einer Lungenembolie gestorben sein. Mehrere Freunde berichteten das sie trotz Vorzeichen (Schmerzen beim tief Luft holen, stetiges stechen in der Brust, Hustenanfälle bei denen man glaubt man erstickt) nicht zum Arzt gegangen sei.

Antworten