Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
rolling_stone
Beiträge: 39
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von rolling_stone » So 7. Okt 2018, 17:12

Die unmoderierten Specials (Party, Tanztee,....) gibt es übrigens weiterhin. Nur die Radioreise von und mit Alex Tauscher ist aus dem Programm geflogen, obwohl das ja eine externe Produktion ist, die auch auf vielen anderen Sendern läuft. Man wollte wohk konsequent sein, wenn man schon sonst nicht mehr moderiert. Die Nachrichten werden ja automatisert eingespielt, während man sich bei der Radioreise wohl entscheiden muss, wie viele Takes man an einem Stück nimmt. Bei Schwarzwaldradio nimmt man ja, wenn ich es mal richtig gehört habe, zumindest in der Nacht die Sendung am Stück innerhalb einer Stunde on air. Diese Schnipselarbeit lässt sich eben noch nicht automatisieren.

DH0GHU
Beiträge: 193
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von DH0GHU » So 7. Okt 2018, 17:54

"Weiterhin" ist sehr relativ, der Sendebetrieb dürfte ja bald ganz eingestellt werden. Da sind wohl schlichtweg noch Verträge zu erfüllen? Bringt ja auch nichts, noch Nullbytes zu bezahlen.

Schade drum. So ein Programm mit so vielen Mitarbeitern müßte halt bundesweit senden, um die Programmkosten zu refinanzieren...
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » So 7. Okt 2018, 19:09

Ist jetzt eigentlich bekannt warum das Programm eingestellt wurde? Offiziell wurde doch nichts dazu gesagt. Oder?

stephan kirsch
Beiträge: 100
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:43

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von stephan kirsch » So 7. Okt 2018, 19:30

so viel ich weiß, war es aus finanziellen gründen. mehr hatman mir nicht am Telefon sagen können.

cappu62
Beiträge: 55
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von cappu62 » Mo 8. Okt 2018, 06:01

Warum hat sich denn nicht ABY um Kultradio "bemüht"?
So wie bei Egofm.

Klar, keine UKW-Frequenzen, kein Bemühen.

zerobase now
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von zerobase now » Mo 8. Okt 2018, 09:49

Spacelab hat geschrieben:
So 7. Okt 2018, 19:09
Ist jetzt eigentlich bekannt warum das Programm eingestellt wurde?
Vermutlich der Klassiker zu wenig Kohle verdient und der Platz im Bayernmux war ja auch nicht so ganz billig.

RADIO354
Beiträge: 119
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von RADIO354 » Mo 8. Okt 2018, 09:54

Interessant Dazu der Folgende Bericht :
www.satnews.de/mlesen.php?id=58a84f9408 ... 0f5f7f3c5b
Klingt für mich sehr Plausibel.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » Mo 8. Okt 2018, 10:18

Sich auf die Anzahl irgendwelcher "Facebook Freunde" zu stützen ist aber auch sehr zweifelhaft. Das erinnert mich immer an diese berühmten Facebook Veranstaltungen "Heikes Dorfschenke macht am Samstag einen Tanzabend - 563 Personen haben zugesagt" :joke:

Genauso zweifelhaft ist es die jetzigen Reaktionen überzubewerten. Wenn man da mal herumfragen würde käme vermutlich bei nicht wenigen die Aussage "Joa ich hab bei dem Sender mal reingehört. War ganz gut." oder sie schreiben nur mit um mal was geschrieben zu haben. Das Phänomen kennt man ja aus etlichen Foren und halt eben ganz besonders aus den Sozialen Netzwerken.

Das die MediaAnalyse das Papier nicht wert ist auf das sie gedruckt ist sagen wir ja hier schon seit Jahren. Also ich denke darüber brauchen wir gar nicht zu diskutieren.

zerobase now
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 10:47

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von zerobase now » Mo 8. Okt 2018, 10:39

Aus dem verlinkten Artikel

Dagegen attestierte die Funkanalyse Bayern dem Sender eine Reichweite von lediglich knapp über 550 Hörern pro Stunde, das entspricht einem Marktanteil von gerade einmal 0,1 Prozent.

Das kann ja wohl nicht sein, dass ein landesweiter Sender nur 500 Hörer pro Stunden gehabt haben will. Auch wenn es "nur" über DAB war, aber die Zahlen möchtei ch dann doch anzweifeln. Zumal man ja kein Spartenradio war, sondern Mainstream.

Habakukk
Beiträge: 322
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Habakukk » Mo 8. Okt 2018, 13:41

Die Argumentation teile ich aber schon, dass es sicherlich einen Riesenunterschied ausmacht, ob ein Programm gestützt abgefragt wird (also explizit vom Interviewer genannt wird und zur Wahl gestellt wird), oder nur ungestützt auftaucht (der Interviewer muss das Programm von sich aus nennen).

Ich mache selber ja eigentlich nie solche Umfragen mit, aber wenn ich mich an meine wenigen Male zurück erinnere (es ging da nicht um Hörfunk), dann war ich eher froh, möglichst schnell durch zu sein, und hatte wenig Interesse, das ganze durch Korrigieren kleinerer Unstimmigkeiten noch weiter zu verlängern, v.a. wenn es um Dinge geht, die einen selber eh nicht sonderlich interessieren.
So dürfte es den meisten Leuten bei den Hörfunk-Umfagen auch gehen. Wieviele werden wohl bereits bei Abfrage von Bayern 1 "ja" gesagt haben, obwohl sie in Wahrheit vielleicht mehr Kultradio hören?
Und man darf auch die Interviewer nicht vergessen, die ja mit Hörfunk eher nix am Hut haben, sondern nur nach einer vorgegebenen Methodik Leute interviewen. Die wissen üblicherweise auch gar nicht, welche Programme wo zu hören sind. Was nicht in deren Liste steht, wird womöglich gar nicht auf Anhieb als Antwort akzeptiert...

Zumal man durchaus noch soziologisch nachforschen könnte, wie Leute wie ich, die die Teilnahme an solchen Umfragen eher ablehnen, so ticken. Diese Gruppe dürfte ja gar nicht so klein sein!
Ich stelle ja die gewagte These auf, dass bei dem typischen Dudelfunkhörer die Bereitschaft für sowas höher ist.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 341
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » Mo 8. Okt 2018, 13:53

Genau auf diese Problematik wollte ich hinaus als ich sagte das diese MAs das Papier nicht wert sind auf das sie gedruckt sind. Ich hatte 3 mal bei einer solchen Umfrage mitgemacht und 3 mal war ich heil froh als der Quatsch endlich zu ende war. Jedesmal wurde mir nämlich eine ganze Liste von Radiosendern (die alle mehr oder weniger aus meiner Region waren) herunter gebetet und jedesmal nannte ich einen anderen Sender der nicht in dieser Liste war. Und jedesmal kam darauf hin der Interviewer ganz übel ins schleudern. Beim letzten mal hatte ich sogar den Eindruck das der Interviewer einfach irgendwas anklickte weil er gar keinen Bock hatte sich mit seinem System auseinander zu setzen nur weil ich einen Sender nannte der nicht in der vorgefertigten Liste stand. Das war auch das letzte mal das ich überhaupt so eine Umfrage mitgemacht habe.

Georg A.
Beiträge: 12
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 00:49

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Georg A. » Mo 8. Okt 2018, 17:44

zerobase now hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 10:39
Das kann ja wohl nicht sein, dass ein landesweiter Sender nur 500 Hörer pro Stunden gehabt haben will. Auch wenn es "nur" über DAB war, aber die Zahlen möchtei ch dann doch anzweifeln. Zumal man ja kein Spartenradio war, sondern Mainstream.
Ich finde die Zahl jetzt an sich gar nicht so unrealistisch. Wo sollen denn die DAB-Hörer herkommen, gerade bei Mainstream gibts doch genügend andere... Obwohl ich dauernd mit DAB rummache, wusste ich bei den Einstellungsmeldungen zuerst gar nicht, in welchen Ensembles die überhaupt sind, die sind total an mir vorbeigegangen. Ich kann mich noch nicht mal daran erinnern, drüber gescannt zu haben :verrueckt:

Natürlich ist die Art der Umfrage etwas fragwürdig und bei so wenig Hörern etwas grob quantisiert (waren evtl. nur 1-2 Meldungen), aber selbst bei einer 100%-Fehlschätzung wären es immer noch nur 1000 Hörer. Und leider sind genau diese Zahlen die Grundlage für die Werbeerlöse, wenig Hörer, wenig Geld, wirtschaftlich unrentabel.

the jazzman
Beiträge: 39
Registriert: So 2. Sep 2018, 14:19

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von the jazzman » Mo 8. Okt 2018, 19:18

Kultradio macht Vermarkter und Abfragemethoden für Aus mitverantwortlich

http://satellifax.de/mlesen.php?id=58a8 ... 0f5f7f3c5b

Winterkönig
Beiträge: 69
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:27
Wohnort: Amberg / Oberpfalz

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Winterkönig » Mo 8. Okt 2018, 19:21

the jazzman hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 19:18
Kultradio macht Vermarkter und Abfragemethoden für Aus mitverantwortlich

http://satellifax.de/mlesen.php?id=58a8 ... 0f5f7f3c5b
Steht schon ein paar Beiträge weiter oben.
Geräte: Auna Gaga, Dual IR6S, Avox Indio Color, Hama IR50, Phillips DA9011, Auna iAdapt 320,
AEG DAB 4130, Technisat Techniradio 1

pomnitz26
Beiträge: 329
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von pomnitz26 » Mi 10. Okt 2018, 15:50

Welches Programm wird bei euch den Speicherplatz bekommen?
Bei mir wird es wohl 90s90s Radio werden.

Antworten