Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
iro
Beiträge: 247
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von iro » Sa 22. Dez 2018, 18:29

Winterkönig hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 16:30
Aber wieso bucht Ramasuri jetzt einen Moderator obwohl man doch vorher ab 19 Uhr immer dass moderierte Programm von der BLR übernommen hat?
Weil man's kann? Und weil es einen Mehrwert für den Hörer bietet, aber nicht allzuviel kostet?
Es gibt einige solcher Moderatoren zu "verhuuren", die dann auch verschiedenen Sendern zu hören sind. Z.B. bei der Nordseewelle, Radio Delmenhorst etc. Koschwitz ist auch so einer. Oder diese Mixes von dem Dj, dessen Namen ich mir gar nicht merken will, der aber auch überall läuft.
Auch Stichwort: https://de.wikipedia.org/wiki/Content-S ... _Fernsehen

Winterkönig
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:27
Wohnort: Amberg / Oberpfalz

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Winterkönig » Sa 22. Dez 2018, 19:23

Ich vermute dass die Sendung von Ralf Hohn vorproduziert war. Nachrichten und Wetter kammen wie gewohnt Abends von BLR. Die Sendung selbst wurde von Hohn moderiert, aber ohne Verkehrservice.
Geräte: Auna Gaga, Dual IR6S, Avox Indio Color, Hama IR50, Phillips DA9011, Auna iAdapt 320,
AEG DAB 4130, Technisat Techniradio 1

pomnitz26
Beiträge: 403
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:40
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von pomnitz26 » Sa 22. Dez 2018, 20:10

Ralf Hohn bestand im SCHLAGERPARADIES und bei Kultradio darauf live zu senden. Kultradio hat trotzdem seine Hitparade wiederholt, warum auch nicht.

Es scheint wohl auch eine Kostenfrage zu sein ob ein Programm sich überhaupt zum Studio eines Moderator den Livestream leisten will / kann. Sieht man auch im SCHLAGERPARADIES immer wieder wenn das Teufelchen der Schlagerhölle als Moderator Namens Howie (die einspringende Festplatte für Ausfall zum Sendezentrum damit wir weiter was zu hören bekommen) kommt. Dann ist eben der Livestream zum Moderator wieder mal weg.

Das muß Kesseln
Beiträge: 282
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:19

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Das muß Kesseln » Sa 22. Dez 2018, 20:15

pomnitz26 hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 20:10
Ralf Hohn bestand im SCHLAGERPARADIES und bei Kultradio darauf live zu senden. Kultradio hat trotzdem seine Hitparade wiederholt, warum auch nicht.

Es scheint wohl auch eine Kostenfrage zu sein ob ein Programm sich überhaupt zum Studio eines Moderator den Livestream leisten will / kann. Sieht man auch im SCHLAGERPARADIES immer wieder wenn das Teufelchen der Schlagerhölle als Moderator Namens Howie (die einspringende Festplatte für Ausfall zum Sendezentrum damit wir weiter was zu hören bekommen) kommt. Dann ist eben der Livestream zum Moderator wieder mal weg.
Gibt es den Herrn Laurenz nicht mehr beim Sender? Ansonsten kommt beim reinen Internet Kultradio immer noch der Zusatz für ganz Bayern.

Winterkönig
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:27
Wohnort: Amberg / Oberpfalz

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Winterkönig » So 23. Dez 2018, 05:14

Gestern um 21 Uhr war Steffi Enders auf Ramasuri zu hören. Vermutlich auch vorproduziert.
Geräte: Auna Gaga, Dual IR6S, Avox Indio Color, Hama IR50, Phillips DA9011, Auna iAdapt 320,
AEG DAB 4130, Technisat Techniradio 1

maxhue
Beiträge: 9
Registriert: So 2. Sep 2018, 12:36
Wohnort: Sonnefeld
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von maxhue » Do 27. Dez 2018, 20:03

Winterkönig hat geschrieben:
So 23. Dez 2018, 05:14
Gestern um 21 Uhr war Steffi Enders auf Ramasuri zu hören. Vermutlich auch vorproduziert.
Nicht nur vermutlich, die Sendungen von Steffi Enders und Ralf Hohn bei Radio Ramasuri sind vorproduziert, da wird nicht live moderiert. Aber immerhin ists schön die beiden dort mal wieder im Radio zu hören, insbesondere bei Steffi ists schön, bei Ralf auch, aber ihn kann man natürlich auf weiteren Wellen hören:

- Dienstags 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Schwarzwaldradio mit der 80er Show.
- Ab 4. Januar Montag bis Freitag 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr auf Radio 90Vier, sowie Freitags ab 18:00 Uhr, von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr mit seiner KULTRADIO Hitparade auf 90Vier.
- im Schlagerparadies weiterhin LIVE Montag bis Freitag von 06:00 Uhr bis 09:00 Uhr und in anderen Sendungen wie zum Beispiel den "Hitmix der Nacht" alle 4 Wochen Samstag auf Sonntag von 0:00 Uhr bis 6:00 Uhr, ebenfalls LIVE
- auf Radio Schwabmünchen Montag bis Freitag 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr, sowie Samstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr (Voicetracking)

So wie ich das sehe, gibts Ralf ab Januar 2019 weiterhin LIVE im Schlagerfrühstück und die Morningshow bei 90Vier wird allem Anschein nach ebenfalls Voicetracking sein, weil auf zwei Wellen kann er ja nicht zeitgleich LIVE senden.

Und auf KULTRADIO arbeitet man weiterhin fleißig am Musikprogramm: so gab es in den Wochen vor Weihnachten immer passend zur jeweiligen Adventswoche entweder einen Weihnachtssong, oder zwei oder drei pro Stunde. Am 24. Dezember entfielen die Sixpacks und von 14:00 Uhr bis 0:00 Uhr gab es Weihnachtssongs pur. Am 25. Dezember und 26. Dezember gab es Weihnachtssongs und Kulthits gemischt, die Deutschstunde lief am 25. Dezember ganz normal von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr und seit heute 0:00 Uhr gibt es auf KULTRADIO keine Weihnachtssongs mehr.

Ich bin gespannt, obs an Silvester ab 18:00 Uhr wieder eine XXL KULTRADIO Party gibt und ob man wieder kurz vor Mitternacht Europe - The Final Countdown einplant und dann nach Mitternacht ABBA - Happy New Year spielt, hoffentlich, denn ich hab KULTRADIO jedes Jahr beim Böllern laufen lassen.
KULTRADIO - Besser ist das! - Der Digitalsender für ganz Bayern - bayernweit über DAB+ empfangbar, sowie über die kostenlose KULTRADIO App und über das Internet unter http://www.kultradio.digital/

Spacelab
Administrator
Beiträge: 416
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » Do 27. Dez 2018, 20:08

Wow! Klingt ja mächtig innovativ. :spos: Kurz vor 12 Final Countdown und nach 12 Happy New Year... Das hat ja noch nie einer gemacht.

Antworten