Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
cappu62
Beiträge: 65
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:25
Wohnort: Ottobeuren / täglich in Augsburg

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von cappu62 » Di 6. Nov 2018, 17:09

Anscheinend haben es die Teddys nicht so eilig. Aber das hatten wir schon mal :verrueckt:

Spacelab
Administrator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » Di 6. Nov 2018, 17:34

Sind denn diese Kinderprogramme tatsächlich so erfolgreich? Also ich meine jetzt tatsächlich und nicht nur laut einem PR Berater. Als ich meiner kleinen Cousine mal Radio Teddy angemacht habe und dort ein Lied mit "Holle Honig" oder so was ähnlichem lief hat die mich angeschaut als hätte ich sie nicht mehr alle so etwas einzuschalten. Und die kleine ist 8 Jahre alt. KiRaKa gefiel ihr da schon etwas besser. Aber hier nervte sie irgendwann die Moderation. Ich als Erwachsener empfand diese als irgendwie bemüht kindlich. So "Trallala wir haben uns alle lieb und alles ist schön bunt" mäßig. Sie fühlte sich irgendwie verschaukelt. Sinngemäß sagte sie "Ich bin ein Kind und nicht bescheuert".

rolling_stone
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von rolling_stone » Di 6. Nov 2018, 20:16

Spacelab hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 17:34
Sind denn diese Kinderprogramme tatsächlich so erfolgreich? Also ich meine jetzt tatsächlich und nicht nur laut einem PR Berater. Als ich meiner kleinen Cousine mal Radio Teddy angemacht habe und dort ein Lied mit "Holle Honig" oder so was ähnlichem lief hat die mich angeschaut als hätte ich sie nicht mehr alle so etwas einzuschalten. Und die kleine ist 8 Jahre alt. KiRaKa gefiel ihr da schon etwas besser. Aber hier nervte sie irgendwann die Moderation. Ich als Erwachsener empfand diese als irgendwie bemüht kindlich. So "Trallala wir haben uns alle lieb und alles ist schön bunt" mäßig. Sie fühlte sich irgendwie verschaukelt. Sinngemäß sagte sie "Ich bin ein Kind und nicht bescheuert".
Sehe ich genauso. Kinder sind oft schon schlauer als wir Erwachsenen annehmen. Meine große Nichte schaut zum Beispiel noch die alten Löwenzahn-Sendungen über Youtube. Die neueren mit "Fritz Fuchs" sind ihr zu hektisch und zu albern - so geht es mir auch mit mancher Kindersendung im Radio. Ausnahmen sind für mich ganz klar radioMikro auf Bayern 2 und die Klassik-CDs in Zusammenarbeit mit BR-Klassik. ich staune jedes Mal, welche Details sie sich behält - sie wird im Januar 7 Jahre alt.
Teddy ist hauptsächlich eine Deutschpop-Musikabspielstation mit ein wenig Alibi-Hörspielen morgens und abends- Kiraka ist da auch nicht viel anders, wobeimir dort die Lieder manchmal etwas besser gefallen.
Zurück zu Kultradio: Mir scheint, das doch noch etwas geändert wurde. Zumindest über DAB+ fällt auf, dass am Anfang eines Jingles oder eines Liedes immer ein paar Sekunden "verschluckt" werden, und das bei den Jingles eine neue Stimme dazugekommen ist, die das ganze wohl etwas frischer klingen lassen soll.

rolling_stone
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von rolling_stone » Mi 14. Nov 2018, 16:50

Man macht sich trotz allem noch die Mühe, auf DAB+ andere Werbung auszustrahlen als übers Web, auch jetzt noch. Gestern bei der Deutschstunde war nach dem Ende der Werbung noch die letzten paar Sekunden der Web-Kombi zu hören. Als ich hete meine Aufzeichnung übers Web nachhörte, liefen an dieser Stelle teilweise ganz andere Spots.

Spacelab
Administrator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » Do 15. Nov 2018, 11:35

Ich vermute man wird hier wohl noch Werbeverträge erfüllen müssen.

MainMan
Beiträge: 68
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 23:37

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von MainMan » Do 15. Nov 2018, 21:38

Spacelab hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 17:34
Sind denn diese Kinderprogramme tatsächlich so erfolgreich?
Kommerziell erfolgreich auf jeden Fall.

Radio Teddy schreibt seit 2005 schwarze Zahlen, die Werbeslots sind ausgebucht und demnächst wird das Programm fast in der ganzen Republik über DAB+ und/oder UKW empfangbar sein.

Das hier kritisierte Deutschpop-Format ist die gemeinsame Klammer für ein Familienradio:
Es ist die einzige Musikfarbe, die sowohl bei den Kids (3-13 J) als auch deren Eltern (30-49 J) überwiegend gut testet.

Pädagogisch wertvoll ist das Programm kaum, aber das ist für ein Privatradio nunmal nicht wirklich relevant.

rolling_stone
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von rolling_stone » Mo 26. Nov 2018, 15:47

So, jetzt habt ihr es ja sicher auch schon auf Satellifa gesehen, Die Gnadenfrist ist rum. Heute morgen lief Kultradio noch, und jetzt plärrt mich nach erneutemSuchlauf irgendein weiblicher Deutschrap an. Zum Davonlaufen. Hat jemand mitbekommen, wann abgeschaltet wurde?

iro
Beiträge: 209
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: D-Großenkneten (Nds.)

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von iro » Mo 26. Nov 2018, 16:36

rolling_stone hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 15:47
irgendein weiblicher Deutschrap an. Zum Davonlaufen. Hat jemand mitbekommen, wann abgeschaltet wurde?
Die ersten FB-Meldungen kamen ab 10:09 Uhr heute herein.
Zum Davonlaufen. Ja. Aber da hat sich für mich gegenüber der vorherigen Belegung des Kanals nichts groß geändert... :undweg:

maxhue
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Sep 2018, 12:36
Wohnort: Sonnefeld
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von maxhue » Di 27. Nov 2018, 11:35

rolling_stone hat geschrieben:
Mo 26. Nov 2018, 15:47
Hat jemand mitbekommen, wann abgeschaltet wurde?
Ja ich kanns genau sagen, ich war bei der KULTRADIO Abschaltung live dabei.

Gestern um 9:56 Uhr lief der letzte Song von KULTRADIO auf DAB+ von Andrea True Connection "More More More" und um 9:58 Uhr wurden die Textinformationen auf DAB+ von KULTRADIO zu Radio Teddy geändert mit samt Kennung.
Um 10:00 Uhr gabs nochmal den Anfang der KULTRADIO Nachrichten, bis das Signal um 10:01 Uhr von KULTRADIO auf DAB+ in Bayern verstummte, dann war 4 Minuten lang Stille. Seit gestern 10:05 Uhr sendet somit Radio Teddy auf den ehemaligen KULTRADIO Frequenzen in Bayern - LEIDER :(

Ich gebe euch Recht, Radio TEDDY ist zum davonlaufen und genau das habe ich gestern von DAB+ getan. Ich wechselte sofort auf das Internet und da gings dann auch mit dem 80er Sixpack auf KULTRADIO weiter.

Was aber schön ist, ist dass KULTRADIO noch übers Internet weiter sendet, dass man es mit StreamOn unterwegs ohne Verbrauch des Datenvolumens hören kann und dass man noch das gewohnte Programm mit allen Sixpacks und Musikspecials sendet. Ich bleibe dem Sender weiterhin als Hörer der ersten Stunde treu.
KULTRADIO - Besser ist das! - Der Digitalsender für ganz Bayern - bayernweit über DAB+ empfangbar, sowie über die kostenlose KULTRADIO App und über das Internet unter http://www.kultradio.digital/

Spacelab
Administrator
Beiträge: 363
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Spacelab » Di 27. Nov 2018, 11:51

Ich halte es da ja eher wie iro und fand das Kultradio Programm schon eher zum :undweg: . Aber Radio Teddy halte ich echt für ein Phänomen. Die breiten sich aus ohne Ende und dabei ist das Programm qualitativ streckenweise ziemlich zweifelhaft.

Nordi207
Beiträge: 29
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 17:22

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von Nordi207 » Di 27. Nov 2018, 17:05

Das gleiche trifft doch auch auf RTL zu.. :gruebel: ;)

Ich frage mich, woher die das ganze Geld haben. Werbung läuft nach meiner Erinnerung ja nicht sooo viel.

rolling_stone
Beiträge: 42
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:58

Re: Kultradio stellt Sendebetrieb ein

Beitrag von rolling_stone » Mi 28. Nov 2018, 18:28

Vielleicht ist die Werbung ja auch regionalisiert. Tagsüber läuft schonmalein längerer Werbeblock. Überrascht war ich nur, dass bei der nächtlichen Deutschpop-Strecke gar keine Werbung kommt. Für einen Privatsender ist das echt ungewöhnlich. Selbst bei Kultradio kommt ja dann immer einer pro Stunde, tagsüber zweimal pro Stunde.

Antworten