SWR 4 BW

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
RADIO354

SWR 4 BW

Beitrag von RADIO354 »

Hallo Zusammen,

Nach einiger Zeit habe Ich wieder mal SWR 4 FN eingeschaltet.
Dort scheint der Anteil Deutschsprachiger Musiktitel wieder höher. Die Musikalische Ausrichtung war ja
in Richtung SWR 1 geändert worden. Ich hoffe, dass der SWR dieses nun Dauerhaft rückgängig gemacht
hat. Meiner Meinung nach eine Gute Entscheidung.
MfG aus der Ostschweiz.
Det.
Rheinländer

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Rheinländer »

Dann scheint es aber enorme Unterschiede zu geben, SWR4 /KO da hörste selten mal was auf english, seitdem WDR4 sich so veränder hat, hören meine Eltern den nur noch.
UM74

Re: SWR 4 BW

Beitrag von UM74 »

Als ich auf SWR4 BW schon vor einiger Zeit das erste mal Modern Talking gehört habe konnte ich es kaum glauben...
Dampfradio

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Dampfradio »

SWR4 RLP bietet sich als Alternative für SR3 Hörer an!

Bei SR3 wird zur Zeit eher konzeptlos ein Sammelsurium von Musik gesendet und das neue "Sounddesign" nervt ohne Ende!
Manager
Beiträge: 1157
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:48

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Manager »

www.stimme.de
SWR4 streicht regionale Mittagsmagazine
Nach den Morgensendungen geht es nun auch den regionalen Sendungen am Mittag an den Kragen.
Was schon länger hinter den Kulissen spekuliert wurde, wird nun auch offiziell bestätigt.

Quelle ---> https://www.stimme.de/heilbronn/wirtsch ... 55,4491007
Wolfgang R
Beiträge: 320
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Wolfgang R »

Der SWR1 Anteil im Programm ist auch wieder angestiegen :sneg:

Das aber schon länger. Heute morgen sehr viele 60er Oldies und internationale Schnulzen

Dann kann ich gleich SWR1 hören. Verstehe das nicht.

Treibt man die Hörer freiwillig zu den privaten Schlagerwellen auf DAB+ ? Genung Werbung für Digitalradio wird ja gemacht im laufenden Programm.

Wolfgang
Wahlbaiersbronner im schönen Murgtal
Rosenelf
Beiträge: 276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Rosenelf »

Wolfgang R hat geschrieben: Fr 11. Jun 2021, 14:27 Der SWR1 Anteil im Programm ist auch wieder angestiegen :sneg:

Das aber schon länger. Heute morgen sehr viele 60er Oldies und internationale Schnulzen

Dann kann ich gleich SWR1 hören. Verstehe das nicht.

Treibt man die Hörer freiwillig zu den privaten Schlagerwellen auf DAB+ ? Genung Werbung für Digitalradio wird ja gemacht im laufenden Programm.

Wolfgang
Verstehe ich auch nicht. Die Privaten dudeln auch immer das gleiche, einen richtigen Schlagersender wo auch Chansons und Balladen ein Zuhause haben finde ich da auch nicht. Wie sieht es mit SWR4 RP aus, sind die Regionalprogramme dort auch betroffen?
Wolfgang R
Beiträge: 320
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 08:32

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Wolfgang R »

Rosenelf hat geschrieben: Sa 12. Jun 2021, 12:58
Verstehe ich auch nicht. Die Privaten dudeln auch immer das gleiche, einen richtigen Schlagersender wo auch Chansons und Balladen ein Zuhause haben finde ich da auch nicht. Wie sieht es mit SWR4 RP aus, sind die Regionalprogramme dort auch betroffen?
Das weiss ich leider nicht.

Bezüglich der Musikauswahl deckt hr4 das -zumindest Abends - sehr gut ab. Nur den bekomme ich hier nicht mehr terrestrisch :(

Würde mir ja eine QAMbox eco FM holen, nur wegen der UKW Aufbereitung, aber die Zeiten des Radiotransponders sind ja wohl mehr als unsicher, liest man so was Chris_BLN schreibt :eek:

Wolfgang
Wahlbaiersbronner im schönen Murgtal
Rosenelf
Beiträge: 276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Rosenelf »

Wolfgang R hat geschrieben: Sa 12. Jun 2021, 17:07
Rosenelf hat geschrieben: Sa 12. Jun 2021, 12:58
Verstehe ich auch nicht. Die Privaten dudeln auch immer das gleiche, einen richtigen Schlagersender wo auch Chansons und Balladen ein Zuhause haben finde ich da auch nicht. Wie sieht es mit SWR4 RP aus, sind die Regionalprogramme dort auch betroffen?
Das weiss ich leider nicht.

Bezüglich der Musikauswahl deckt hr4 das -zumindest Abends - sehr gut ab. Nur den bekomme ich hier nicht mehr terrestrisch :(

Würde mir ja eine QAMbox eco FM holen, nur wegen der UKW Aufbereitung, aber die Zeiten des Radiotransponders sind ja wohl mehr als unsicher, liest man so was Chris_BLN schreibt :eek:

Wolfgang
Ich hab hier das gleiche Problem mit NDR plus. Dieser Sender wurde als Schlagersender auf DAB+ gegründet weil NDR1 keine Schlager mehr spielt. Seit dem Umzug des Senders von Hamburg nach Hannover klingt er aber immer mehr wie NDR1, fast jeder dritte Titel ist ein englischer Oldie ... Früher wohnte ich im Sauerland, da konnte ich auch SWR4 RP (damals noch SWF4) und hr4 empfangen.
Ich meine SWR4 RP ist noch etwas besser als SWR4 BW, zumindest samstags von 16-18 Uhr wenn dort die Oldie-Show mit seltenen Schlagern läuft.
wolfgangF
Beiträge: 312
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: SWR 4 BW

Beitrag von wolfgangF »

Auf SatelliFax wird heute gemeldet, dass wohl nun doch auch die regionalen Mittagsmagazine entfallen sollen.

Eigentlich traurig, dieser Kahlschlag. Die regionalen Morgenmagazine sind ja auch schon länger Geschichte. Von den doch einst mal recht innovativen Subregionalprgrammen ist nun praktisch nichts mehr übrig. So vergrault man auch das Publikum.
DH0GHU
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: SWR 4 BW

Beitrag von DH0GHU »

Und dann wundert man sich, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk immer mehr unter Druck gerät. :kopf:
Dann lieber gleich konsequent und die regionalisierungen ganz aufgeben und dafür auf DAB+ in Klang investieren :motz: :mad:

Gerade in der SWR4-Hörerschaft dürften sich durchaus viele Hörer befinden, die dann NICHT ins Internet wechseln.
Von meinem Vater (nicht online) weiß ich zum Beispiel, dass er SWR4 nur für die Regionalnachrichten einschaltet (mit dem Musikprogramm selbst kann er nichts anfangen).
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
Spacelab
Administrator
Beiträge: 5153
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Wallerfangen
Kontaktdaten:

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Spacelab »

DH0GHU hat geschrieben: Mi 4. Aug 2021, 22:28 Und dann wundert man sich, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk immer mehr unter Druck gerät.
Ich kriege das aktuell auch nicht auf die Kette was da bei den Öffis los ist. Die tun momentan aber auch alles um bei den Zwangsgebührenzahlern anzuecken. Sei es im TV oder im Radiobereich.
DH0GHU hat geschrieben: Mi 4. Aug 2021, 22:28 Dann lieber gleich konsequent und die regionalisierungen ganz aufgeben und dafür auf DAB+ in Klang investieren
Genau da wäre ich auch dafür. Denn so wie es jetzt ist, ist das doch Käse hoch 3. Die ganzen X (Pseudo)Regionalversionen raus und dafür allen SWR Programmen eine ordentliche Datenrate spendieren. Oder, solange wie das DAB+ Netz noch nicht optimal ausgebaut ist, den Fehlerschutz erhöhen.
DH0GHU hat geschrieben: Mi 4. Aug 2021, 22:28 Von meinem Vater (nicht online) weiß ich zum Beispiel, dass er SWR4 nur für die Regionalnachrichten einschaltet (mit dem Musikprogramm selbst kann er nichts anfangen).
So ist es in meiner Familie mit SR3. Das ist ja mittlerweile zum total Konzeptlosen "weder Fleisch noch Fisch" Sammelbecken verkommen. Als man vor 4 Jahren die musikalische Bandbreite etwas erhöht hat wurde man dafür umgehend von den Hörern mit der Marktführerschaft im Saarland belohnt. Aber anstatt das dann so zu lassen oder nur noch leicht am Programm zu feilen, wurde das ganze im Turbogang zur musikalischen Rumpelkammer ohne erkennbare Linie. Man könnte tatsächlich meinen die Öffis wollen die Menschen mit aller Gewalt in die Arme der privaten Konkurrenz treiben. Schlagerparadies, b2/Schlagerradio/oderwieauchimmerdiejetztheißen freuen sich schon. :danke:
DH0GHU
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: SWR 4 BW

Beitrag von DH0GHU »

Spacelab hat geschrieben: Do 5. Aug 2021, 16:39 So ist es in meiner Familie mit SR3. Das ist ja mittlerweile zum total Konzeptlosen "weder Fleisch noch Fisch" Sammelbecken verkommen. Als man vor 4 Jahren die musikalische Bandbreite etwas erhöht hat wurde man dafür umgehend von den Hörern mit der Marktführerschaft im Saarland belohnt. Aber anstatt das dann so zu lassen oder nur noch leicht am Programm zu feilen, wurde das ganze im Turbogang zur musikalischen Rumpelkammer ohne erkennbare Linie. Man könnte tatsächlich meinen die Öffis wollen die Menschen mit aller Gewalt in die Arme der privaten Konkurrenz treiben. Schlagerparadies, b2/Schlagerradio/oderwieauchimmerdiejetztheißen freuen sich schon. :danke:
naja, mein Vater schaltet SWR4 NUR für die Regionalnachrichten ein, allenfalls mal noch für das Sonntagskonzert (das auch bei mir ab und an mal läut). https://www.swr.de/swr4/visitenkarte-so ... t-100.html
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
wolfgangF
Beiträge: 312
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: SWR 4 BW

Beitrag von wolfgangF »

Ja, das Sonntagskonzert ist wirklich hörenswert. Hoffentlich wird das nicht auch mal eingespart.
Rosenelf
Beiträge: 276
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:33
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: SWR 4 BW

Beitrag von Rosenelf »

Weiß man inzwischen, ob die Ent-Regionalisierung auch bei SWR4 RP vollzogen werden soll?
Antworten