[NL]: Veränderungen bei den Privaten

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
NurzumSpassda

[NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von NurzumSpassda »

Analog zu den Veränderungen bei den NPOs (Öffentlich-rechtlichen Sendern) starte ich hier auch mal ein Thema zu den privaten Radiostationen.

Hintergrund sind - gerade die im Moment geplanten - Veränderungen bei 538 und SLAM!FM. So wandert der "Avondploeg" mit Daniel Lippens und Ivo van Breukelen von SLAM zum "Muttersender". Auf SLAM soll dafür nonstop Musik gesendet werden (über zweiteres habe ich noch keine Quelle, der Wechsel der Sendung ist auf Radiofreak.nl angegeben). Für mich ist es einerseits schade, weil mir die Sendung gut gefiel und ich die 102.6 von Radio 538 wegen NDR 2 (Stadthagen) nicht gut empfangen kann. Andererseits bin ich neugierig, inwieweit sich SLAM!FM jetzt abends entwickelt.

Weiß sonst noch jemand etwas? Oder möchte sich jemand zu o. g. Wechsel äußern? :-)

Jassy

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Jassy »

Ja, diese änderungen schmecken mich persönlich ganz und gar nicht. De Avondploeg war auf SLAM!FM ein hervorragendes Programm und dás Aushangschild der Sender. Der Sender verliert hiermit ein einzigartiges Programm, was jetzt zum Muttersender Radio 538 wandert.

Es stehen bei 538 und SLAM!FM noch mehr änderungen an. Radio 538 soll noch erheblich jünger werden und damit näher an SLAM!FM rücken. SLAM!FM soll dagegen ein reiner Dance/Trance/Technosender werden, so wie Sunshine Live. Diese Gerüchten sind aber noch nicht bestätigt worden. Zeit soll es aber endlich mal worden. SLAM und 538 kanibalisieren sich selbst erheblich und es wäre schon sehr lange überfällig das man die beide Sender eine eigene Richtung geben muss.

Das letzte Gerücht ist das Radio 538 sich ganz von SLAM!FM verabschieden will. Was daran wahr ist weiss ich nicht.

NurzumSpassda

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von NurzumSpassda »

Wenn die Musikausrichtung zu Dance geändert werden würde, hätte ich gar nichts dagegen. Im Moment habe ich aber den Eindruck, SLAM!FM wird "ausgeschlachtet". Gute Moderatoren werden zu 538 gelotst, die einzige Sendung mit etwas mehr Wortanteil ("Avondploeg" ) verfrachtet.

Und ganz ehrlich? Muss 538 noch jünger werden? Eine genauere Abgrenzung zu SLAM!FM finde ich sinnvoll, nur könnte man zunächst SLAM umbauen und dann schauen. Der Muttersender ist schon recht jung, da sind andere Sender wesentlich "älter".

Wrzlbrnft

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Wrzlbrnft »

Jetzt hatte man 538 doch eben erst etwas "älter" gemacht, nun rudert man wieder zurück? Verstehen muss man das nicht...

pg09

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von pg09 »

Erfreulich klingt das ja nicht gerade :-(
Jassy hat geschrieben: Radio 538 soll noch erheblich jünger werden und damit näher an SLAM!FM rücken.
Das sollten sie auch, sonst würde "De Avondploeg" da doch eigentlich gar nicht reinpassen. Ich wusste bis jetzt gar nichts von diesen Plänen und hätte echt gerne die letzte Sendung auf Slam FM verfolgt. Ob man bei 538 dann auch hin und wieder Hardstyle und solche Sachen spielen darf, wie das bei Slam öfters mal der Fall war?

Also wenn dann bei Slam FM in der Zeit wirklich nur Nonstop Musik läuft könnte man wirklich das Gefühl kriegen, man wolle den Sender abschreiben. "De Avondploeg" war schließlich das Aushängeschild schlechthin. Ich hoffe mal das an dem Gerücht nichts dran ist, das wäre wirklich extrem schade.
Irgendwie kam mir Slam FM in den letzten Wochen aber auch schon etwas langweilig vor (bis auf Aktionen wie den Mix Marathon am Ende des Jahres).

Würde dann ein ganz anderes Programm kommen oder wie ist das zu verstehen? Die gelungene Mischung aus Charts und Dance wie sie auf Slam läuft ist doch relativ einmalig
SLAM!FM soll dagegen ein reiner Dance/Trance/Technosender werden, so wie Sunshine Live.
Daran hingegen hätte ich jetzt auch nichts auszusetzen, zumal ich denke, dass man in NL das Programm durchaus noch interessanter gestalten könnte als Sunshine Live.
Das klingt ja irgendwie als würde man wieder in Richtung ID&T Radio zurückgehen wollen.

Sarstedter

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Sarstedter »

SLAM!FM als reinen Dancesender aufzustellen ist schon seit Jahren mein ganz persönlicher Wunsch... und wäre auch von Anfang an richtig gewesen. Schliesslich bekam ja der Vorgänger ID&T die Kette 2003 wegen der sich deutlich unterscheidenden Musikausrichtung! (Elektronische Musik usw.)

Um musikmässig auf einer Linie zu sein müsste dann aber ja die erst letztes Jahr von 538 zu SLAM gewechselte Sendung "Juize" wieder zurück zu 538... denn Black& HipHop haben auf einem Dancesender echt nix verloren! Würde aber ja passen, wenn dann 538 wirklich verjüngt werden soll.

Unabhängig davon was hier alles "Spekulation" ist... gibt es denn irgendwelche Anhaltspunkt bzw. Infos, wann dann diese Umstellung erfolgen soll bei SLAM!/ 538 ??

Jassy

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Jassy »

Ab montag dem 6. Januar.

pg09

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von pg09 »

Jassy hat geschrieben: Ab montag dem 6. Januar.
Wechselt ab dem Datum nur "De Avondploeg" zu 538 oder wird da tatsächlich das gesamte Programm von Slam FM umgestellt? Wenn ja, käme das ja doch recht plötzlich.

Übrigens: Niels de Koning, der bis November ebenfalls bei Slam FM moderiert hat und wohl auch für der Programmgestaltung verantwortlich war, wechselt zu Q-Music, um dort eben diese Tätigkeit als Programmgestalter auszuführen.

Könnte dies also, nachdem Q-Music in den letzten Monaten ja bereits positive Schlagzeilen gemacht hat, zu einer weiteren Verbesserung des Senders führen?

Jassy

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Jassy »

Wechselt ab dem Datum nur "De Avondploeg" zu 538 oder wird da tatsächlich das gesamte Programm von Slam FM umgestellt? Wenn ja, käme das ja doch recht plötzlich.
Dann sollen beide Programme gänzlich umgestellt werden und wird die neue Programmierung in kraft treten.

Niels de Koning war verantwortlich für das ganze On-Air Design. Das er jetzt auch weg ist hat mich ein wenig überrascht. Was er bei Q machen wird weiss ich nicht, das On-Air Design wird dort gemeinsam mit Belgien bei eine externe Partei eingekauft.

Lex Gaarthuis, die im morgen aktiv war, ist auch schon seit ein paar Monaten verschwunden, ebenso wie Menno de Boer die nach Radio 538 gegangen ist.

Es ist dort also ausserordentlich viel los.

Wrzlbrnft

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Wrzlbrnft »

Radio.nl vermeldete unterdessen, dass auf dem bisherigen Avondploeg-Platz von SLAM!FM Igmar Felicia mit seiner neuen Show "Bij Igmar" folgt, der bislang schon am Wochenende zwischen 12 und 15 Uhr zu hören war: http://radio.nl/786395/igmar-felicia-na ... an-slam-fm

peppi477

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von peppi477 »

Die sollten mal nicht von einer holländischen Station zur nächsten wechseln, sondern mal nach Deutschland, damit hier endlich mal richtiges Radio produziert wird, abseits der überall gleich laufenden Grütze...

Sarstedter

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Sarstedter »

In dem vom Wrzl verlinkten Beitrag zwei Posts zuvor steht ja ein Satz, der mich doch zweifeln lässt ob sich da musikalisch wirklich was ändert...!!

Denn da steht:

Update
De muziek, lol en actualiteit die de luisteraar van Slam FM gewend is blijft, maar de luisteraar kan altijd inhaken en is daardoor ook echt ‘Bij Igmar’. [RS/Radio.NL]

Wenn die Musik wirklich so bleibt, dann sieht es doch auch weiterhin eher nach der von Jassy angesprochenen "Kanibalisierung" aus... ich hoffe ich irre mich!

Wrzlbrnft

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Wrzlbrnft »

Wobei solche Presseverlautbarungen auch nicht zwingend zu 100% der Wahrheit entsprechen müssen. Man will ja keine angestammten Hörer "verschrecken". Wenn sich wirklich was ändert, merken sie's ja früh genug.

pg09

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von pg09 »

Wrzlbrnft hat geschrieben: Radio.nl vermeldete unterdessen, dass auf dem bisherigen Avondploeg-Platz von SLAM!FM Igmar Felicia mit seiner neuen Show "Bij Igmar" folgt, der bislang schon am Wochenende zwischen 12 und 15 Uhr zu hören war: http://radio.nl/786395/igmar-felicia-na ... an-slam-fm
Das wurde mittlerweile auch von Igmar Felicia selber auf seinem Twitter-Account bestätigt.
Die Sendung wird wohl ebenfalls von 19:00-0:00 Uhr gehen und er wird noch von zwei Leuten namens Rens Goseling und Joep Schrijvers unterstützt.

Damit glaube ich auch erstmal nicht, dass sich das Programm von Slam FM groß ändern wird.

Slam FM sucht jetzt Nachfolger für den Samstag, der bisher von Igmar Felicia (Recharge) und Ivo van Breukelen (Slam 40) moderiert wurde.

Laut diesem Artikel soll es da wohl ab 1.Februar jemand neues geben:
http://www.radiofreak.nl/nieuws/12892/N ... nd-SlamFM/

Ganz ehrlich ich frage mich aber, warum überhaupt so viele von Slam FM zu 538 wechseln. Ist 538 denn so viel attraktiver? "De Avondploeg" hat ja jetzt im übrigen auch zwei Stunden weniger Sendezeit.

Jassy

Re: [NL]: Veränderungen bei den Privaten

Beitrag von Jassy »

Was Slam!FM an geht sind es natürlich alles noch gerüchten und es ist auch nichts kommuniziert worden. Wir werden wohl morgen merken was sich alles am Programm geändert hat, oder nicht..

Der Wandel von SLAM!FM nach Radio 538 dürfte wohl ein erster Indiz sein das man mit Radio 538 verjungern will und mit SLAM!FM was ganz anderes passieren wird. Nun ja, wir hören es morgen.

Antworten