Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Rosenelf

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rosenelf »

Ich erlaube mir diesen alten Thread nochmal hervorzuholen. Das sind wahrlich herrliche Erinnerungsstücke. Ich bin mit den Sendungen von SWF1 auf 89,8 (Bad Marienberg) im südlichen NRW aufgewachsen. Unvergessen die Musik des Telefonquiz "Frag mich was", das all morgendlich im Rahmen der Werbesendung "Südwest International" ausgestrahlt wurde. Nie mehr gehört, deshalb hiermit nun mein persönlicher Dank an Rolf, der Frequenzenfänger :spos:

"Vom Telefon zum Mikrofon" habe ich auch regelmässig gehört, leider wurde das sehr erfolgreiche Konzept dieser beliebten Sendung mit der Reform von SWF1 und der Umgestaltung zum Oldiesender zerstört, so dass viele der langjährigen Hörer ausblieben.

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Gern geschehen! ;)

Ich war ja selber ein bisschen überrascht über diese Schätzchen aus längst vergangenen Radiozeiten und den noch erstaunlich guten Zustand der BASF Ferro-Bänder.

Bengelbenny

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Bengelbenny »

Hab diesen Thread auch erst jetzt entdeckt und hab mir Rolfs Schätze gleich mal runtergeladen.
Sehr nette Sachen dabei!

Adrian Böhlen

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Adrian Böhlen »

Bin auch erst jetzt auf diesen Thread gestossen und habe mir die Aufnahmen heruntergeladen. Herzlichen Dank, da kommen auch bei mir Erinnerungen hoch. Bei uns im Elternhaus lief damals in den 70ern und 80ern öfters SWF 1 und entsprechend bin ich mit Sendungen wie "Vom Telefon zum Mikrofon" oder "Gute Laune aus Südwest" aufgewachsen. Vor allem freut es mich, dass auch das legendäre Pausenzeichen (aus der Oper Zauberflöte) auf einer Aufnahme enthalten ist!

Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Und dann noch das alte Nachrichtenjingle "rausch.............Dümdümdümmm...Müdmeftfunkmachrichten...Dümdümdümmm...." gefolgt von dem obligatorischen "Bonnnnnnn" (mindestens mit 6 "n" gesprochen)
Bei dem Gedanken wird man wehmütig.
Im Parallelforum kursieren auch ein paar Mitschnitte. Am besten finde ich den mit der Programmansage " Im Ersten Leichte Brise aus Südwest mit der Jucke-Box"

Adrian Böhlen

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Adrian Böhlen »

Rolf, der Frequenzenfänger hat geschrieben:"Südwest International" ... diese Sendung muss mich wohl irgendwie fasziniert haben
Siehe da, die Vorgängersendung der bei mir einst so beliebten "Guten Laune aus Südwest"! Der Name sagte mir allerdings überhaupt nichts, obwohl ich als 7-jähriger Dreikäsehoch 1981 auch schon am Radio sass. Weiss jemand, wann der Name der Sendung geändert wurde? Wahrscheinlich wurde dann auch das Konzept, der in der ganzen Sendung verstreuten Werbespots fallen gelassen, und die Werbung wie heute noch üblich, vor der vollen Stunde am Stück ausgestrahlt.

Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Ich kenne auch nur die Gute Laune aus Südwest dem Namen nach.
An Werbefunk kann ich mich noch im Südfunk Stuttgart erinnern. Der kam dort zwischen 13.10Uhr und 14.30Uhr. 2-3 Musiktitel, dann wieder Werbung. Moderiert hat AFAIK oft Günter Freund.
Beim BR gab es noch etwas länger Werbefunk, übrigens zur selben Sendezeit.

Rosenelf

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rosenelf »

Ich erinnere mich noch sehr gut an "Südwest International", den Vorläufer von "Gute Laune aus Südwest". Ich vermute, dass die Sendung entweder 1982 oder 83 umbenannt wurde. Die Werbespots hatten von da an ihre festen Zeiten und wurden nicht mehr in die laufende Sendung eingestreut.

Was aber auch sehr auffällig ist:
In dem langen 34 min. Mitschnitt von 1981 kann man hören, dass viele der Wünsche von Hörern aus NRW kamen. Lustig auch die Ansage "Aus Netphen im Kreis Tiefenbach", gemeint war natürlich der Ort Dreis-Tiefenbach, der zu Netphen gehört. Es war damals tatsächlich so, dass im südlichen NRW mehr SWF oder Radio Luxemburg gehört wurde, da es WDR 4 noch nicht gab und der WDR noch ziemlich öde und langweilig rüberkam ;)

Rosenelf

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rosenelf »

Bei dem Moderator "Kasimir" (zu hören in dem Ausschnitt mit dem Telefonquiz "Frag mich was") handelte es sich um Rolf Dienewald, in dem anderen 15 min. Ausschnitt von 1979 ist der Moderator Dieter Kurze zu hören, der hier nur als "Waldemar" in Erscheinung trat. Warum diese Pseudonyme verwendet wurden kann man hier lesen:

http://www.rundfunkwiki.de/Kasimir_und_Waldemar

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Danke für die interessanten Zusatzinfos, Rosenelf! Das mit den Pseudonymen habe ich nicht gewusst.

Rosenelf

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rosenelf »

Aber gern, ich habe das auch nur zufällig gelesen, ich wusste das vorher auch nicht :)

Adrian Böhlen

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Adrian Böhlen »

Die Aufnahmen von Rolf haben mich so begeistert, dass ich selbst ein bisschen in meinem Archiv gewühlt habe, welches ebenfalls viele Aufnahmen des Südwestfunks enthält. Viele davon hat damals in den 70ern und 80ern mein Vater aufgenommen. Es sind vor allem Aufnahmen der Sendung "Musik in Stereophonie von Zehn bis Zwölf", die seit 1967 immer am Sonntagvormittag in SWF 1 und nach der Fusion in SWR 4 lief. Der Schöpfer dieser Sendung, der Schauspieler Baldur Seifert, ist leider 2004 verstorben, das Konzept der Sendung wurde aber in etwa beibehalten und findet sich heute im Sonntagskonzert auf SWR 4 wieder (09.00 bis 13.00 Uhr).

Die erste Aufnahme (ca. 13 Min.) enthält den Schluss der Sendung vom 26. Juli 1981, diesmal von Jochen Bartels moderiert. Es war eine der zahlreichen Livesendungen, in diesem Fall aus der Landesgartenschau Baden-Württemberg, die in jenem Jahr in Baden-Baden ausgetragen wurde. Anschliessend folgen die Nachrichten und der Beginn des Funkreports.
http://www.megafileupload.com/en/file/8 ... 6-zip.html

Interessante Nachrichten gibt es auch auf der zweiten Aufnahme vom Samstag, 21. März 1981. Es sind allerdings nur die ersten ca. zweieinhalb Minuten, die nach der Sendung "Bei uns zuhause" noch auf das Band passten.
http://www.megafileupload.com/en/file/8 ... 1-zip.html

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Das sind auch ganz tolle Aufnahmen. Vielen Dank, Adrian! :cheers:

Adrian Böhlen

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Adrian Böhlen »

Beim Hören alter Aufnahmen ist es immer interessant festzustellen, was sich im Laufe der Jahre alles verändert hat. Gerade Sendungen wie "Südwest International" führen einem dies drastisch vor Augen. Da vergisst man manchmal, dass es auch Sendungen gibt, die über Jahre oder gar Jahrzehnte weit gehend unverändert bestehen bleiben. Eine solche Sendung war die bereits erwähnte "Von Zehn bis Zwölf" am Sonntagvormittag im Südwestfunk. Um dies zu illustrieren, habe ich hier zwei Aufnahmen, jeweils vom Beginn der Sendung, wovon die eine vom 24. Dezember 1978 (damals war die Sendung bereits 11 Jahre alt) und die andere vom 1. Juni 2003 ist. Dazwischen liegt ein stolzes Vierteljahrhundert!

24. Dez. 1978

01. Juni 2003

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Interessant. Da hat sich wirklich kaum 'was getan. Allerdings dürfte sowas die grosse Ausnahme sein. Radio, das heute noch wie in den 70ern oder frühen 80ern klingt, findet man allenfalls noch bei Radio Neckarburg. Die senden schliesslich auch noch ganz altmodisch ohne RDS und in Mono... ;)

Antworten