Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Wenn ich mal meine alten Aufnahmen von SWF und SDR vergleiche, merke ich da aber deutliche klangliche Unterschiede, der SWF erschien immer "kräftiger", etwas lauter, mehr Bass, dafür Höhen etwas abgekappt. SDR brillianter in den Höhen, dafür wenig Bass, recht leise. Man hört oft, daß dort manuell ausgesteuert wurde. Als CDs aufkamen, hatte man aber Probleme ob der hohen Dynamik. Dann wurde beim SDR auch Soundprocessing eingeführt, zuerst bei SDR3, viel später dann auch bei SDR1, weitaus dezenter natürlich.
SWF3 hatte in jedem Fall schon immer Soundprocessing und war damit einer der ersten in Deutschland.

Lammers

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Lammers »

> Die Aufnahme ist aber nicht von Rolf Zuckowski, oder?
Doch, auf alle Fälle. Der Song müsste aus dem Album "Rolfs Schulweg-Hitparade" von 1979 sein, dass ich im Kindergartenalter eine zeitlang rauf und runter gehört habe.

Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Hört sich irgendwie gar nicht nach Rolf an, zumal die sonst immer anwesenden Kinder fehlen.
Wir hatten auch diese Platte in der Grundschule und noch ein paar andere, ähnlich gelagerte, dazu. Da durften wir dann zum Schulschluß immer ein,zwei Lieder hören, worauf wir uns immer mächtig freuten.

_Christoph

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von _Christoph »

Hach ja, "Vom Telefon zum Mikrofon" - daran kann ich mich noch gut erinnern, natürlich auch an die Schätzfragen :-) Das war Anfang der 80er Jahre in München mein erster halbwegs DX-Empfang, mit einem einfachen Radiorecorder, Teleskopantenne und ein paar wild im Zimmer gespannten Kabeln SDR1 auf 95.1. Und Rainer Nitschkes SDR1-Hitparade (das müßte Sonntags zwischen 14 und 16 Uhr gewesen sein) war damals auch Pflichtprogramm für mich :-) SDR1 hatte mir damals einfach besser gefallen, als die BR-Programme. Und Radio Luxemburg auf der 6090 kam nur stark pfeifend rein, das war auf Dauer auch kein Vergnügen.

Nur das mit dem Aufnehmen war bei mir weniger gut, denn mein Radiorecorder, ein ITT Tiny Cassette 110 hatte ein absolut grottige Aussteuerungsautomatik, die extrem leise anfing (knapp über Grundrauschen) und dann maximal auf "leise" aussteuerte, aber nur so lange, bis irgend ein Lichtschalter o.ä. angeknipst wurde und die funkenbedingte Störung dann wieder die Automatik auf knapp über Grasnarbe zurückfuhr. Die ganzen Aufnahmen aus dieser Zeit (auf "Ferro"-Cassetten für 75 Pfennig :-)) sind praktisch verloren.

SWF1 konnte ich bis Ende der 80er nur über die Mittelwelle (666kHz) hören, die Gute Laune aus Südwest oder die Hitparade mit Detlev Werner und "Teddy"... Der Grünten auf 98.7 kam ja erst sehr spät und ich meine, daß er anfangs auch noch mit deutlich geringerer Leistung sendete.

88,7 MHz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von 88,7 MHz »

Irgendwann trennte sich doch auch der SDR von der Gemeinsschaftssendung " Vom Telefon zum Mikrofon" meines Wissens nach...ich weiß nur nicht mehr wann. Kann aber auch sein, das ich mich da jetzt täusche.
http://www.rundfunkwiki.de/Vom_Telefon_zum_Mikrofon

Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Das war so weit ich mich erinnern kann in der zweiten Hälfte der 80er. Da startete der SDR mittwochs "Sie wünschen wir spielen EXTRA", wo meist Fred Metzler dran war, der in dieser Sendung auf "anspruchsvolle" Musikwünsche wert legte. Man wollte mit Klassik, Opern, Chansons, Folk etc. ein Kontrastprogramm zur eher leichten Unterhaltung aus Baden-Baden bieten.

88,7 MHz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von 88,7 MHz »

Das war so weit ich mich erinnern kann in der zweiten Hälfte der 80er.
Gut, das du dich ebenfalls erinnerst :spos: Ich hätte das jetzt mit voller Bestimmtheit auch nicht mehr gewußt.
Leute, damals zu der Zeit dieser Aufnahmen hätte ich nie gedacht, diese ganzen Sender heute problemlos zu empfangen ( Über Sat ) Irgendwie war ich "stolz wie Oskar" an meinen damaligen Wohnort SDR3 über Heidelberg oder Bayern3 Kreuzberg loggen zu können.
Ganz selten bekam ich auch mal den Sender Sonneberg über UKW....
Heute klingt leider alles gleich, egal woher....

Mike

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Mike »

[quote Rolf, der Frequenzenfänger]Upps, sorry, man sollte genauer lesen. :rolleyes:

Da bin ich leider auch überfragt...[/quote]

Hab's herausgefunden! Es ist "Aztec Camera - Deep & Wide & Tall" von 1987 ;)

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

@ SkySat: danke! Wobei mich das Lied nicht unbedingt vom Hocker reisst. Aber schön zu wissen, dass ausser "Somewhere in my Heart" auch mal noch 'was anderes von denen im Radio lief...

HAL9000

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von HAL9000 »

Meine Herren, ich hab noch sooo viele geile Mitschnitte aus dieser (für mich Urlaubs-) zeit, meist komplette Sendungen, inkl. Nachrichten & Verkehr, Hitparaden usw. Alles auf Cassetten verteilt. Wenn ich doch nur endlich mal Zeit und Muße finden würde, all das zu digitalisieren, würd sich sicher manch einer von euch den Allerwertesten abfreuen, zumal die Quali auf den Bändern nach wie vor wirklich gut ist, da ich stets nur gute Markenbänder gekauft hatte. In meinem letzten Urlaub, bei denen ich mit den Eltern mitgefahren bin, hab ich einfach meinen Yamaha- UKW- Tuner und mein TapeDeck mitgenommen, damit ich endlich mal HiFi- Aufnahmen von Bayern 3, SWF3, Ö3 usw. machen konnte...

Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Ja, das ist eine Ochsenarbeit, sich durch die Bänder zu wühlen, bis man mal etwas interessantes entdeckt. Wie gesagt, zumindest ich war da sehr gründlich beim Weglöschen "störender" Elemente.
In der ersten Februarwoche, wenn hierzuland diese komische "fünfte Jahreszeit" anbricht, werd ich die Gunst der Stunde nutzen, in ein paar Tagen Heimaturlaub in den Abendstunden wieder das eine oder andere Schätzlein auszugraben. Online kommt es aber erst, wenn ich ganz damit fertig bin. Das mag noch etwas dauern. Aber das Zeug frißt ja kein Hai, es liegt gut behütet im Bettkasten....

Redakteur

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Redakteur »

Wenn ich mal meine alten Aufnahmen von SWF und SDR vergleiche, merke ich da aber deutliche klangliche Unterschiede, der SWF erschien immer "kräftiger", etwas lauter, mehr Bass, dafür Höhen etwas abgekappt. SDR brillianter in den Höhen, dafür wenig Bass, recht leise. Man hört oft, daß dort manuell ausgesteuert wurde. Als CDs aufkamen, hatte man aber Probleme ob der hohen Dynamik. Dann wurde beim SDR auch Soundprocessing eingeführt, zuerst bei SDR3, viel später dann auch bei SDR1, weitaus dezenter natürlich.
SWF3 hatte in jedem Fall schon immer Soundprocessing und war damit einer der ersten in Deutschland.


Ich lasse mich nicht regulieren!

QTH: Kerkrade
06e04/50n52
Kenwood KT-980F 8-ele-Yagi h drehbar, Grundig S700
Kannst du deine alten Aufnahmen von SWF und SDR auch bitte ins Netz stellen? Ich höre dem nächst auch einmal meine alten Aufnahmen durch und stelle sie auf meine Homepage!

Übrigens: Ich suche noch Nachrichten-Opener von SDR1, SDR3, Swf4 und S4-BW, die ganz zuletzt vor dem Beginn des SWR' gesendet wurden.

Peter Schwarz

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Peter Schwarz »

Wie ich schon schrob, wenn ich alles beinander hab, dann kommts ins Netz. Das kann aber noch ne Weile dauern...aber die Kassetten lagern bei guten Bedingungen im Tischardter Bettkasten...und bei jedem Urlaub dort werden ein paar davon durchgeforstet!

Chris.BN

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Chris.BN »

[quote Rolf, der Frequenzenfänger]Beim Durchhören uralter Audio-Cassetten [...]
- SWF3 Popshop Top Ten Kennt zufällig jemand den Namen des Moderators, der hier zu hören ist? [/quote]

Ich tipp auf Bernd Mohrhoff. Ganz sicher bin ich aber nicht.

Rolf, der Frequenzenfänger

Re: Historische SWF-Mitschnitte gefunden

Beitrag von Rolf, der Frequenzenfänger »

Danke! Bernd Mohrhoff... ja, der Name sagt mir auch noch 'was.

Antworten