Ostseewelle-Stream

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
BFBS

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von BFBS » Mi 27. Jan 2010, 23:09

Ich hör in letzter Zeit mal wieder öfters den Stream, aber die Soundqualität ist leider zum :kotz:
Schönes MP3 Geblubber, man hört quasi nur Artefakte, für 128kbit/s recht bescheiden, da habe ich schon besseres gehört. Auch das Processing, was auf UKW (habe mit 107,3 verglichen) sehr fett ist, kommt auf dem klirrenden Stream nicht ansatzweise rüber. Vielleicht ist das ja genau der Grund, warum der MP3 Coder so kläglich versagt.
Ausserdem scheint die Antenne nicht richtig ausgerichtet zu sein, vorallem bei leisen Passagen hört man ein deutliches UKW Rauschen.

Trotzdem will ich mal nicht zu viel meckern, ist ja noch nicht lange her, dass es überhaupt den freien MP3 Stream gibt. :cheers:

Sebastian Dohrmann

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Sebastian Dohrmann » Fr 29. Jan 2010, 10:04

Es gibt sogar einen aac+ Stream. Siehe Signatur ;-)

BFBS

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von BFBS » Mo 1. Feb 2010, 15:37

Der AAC+ Stream klingt aber keinesfalls besser als der MP3;)

Uncle_Sam

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Uncle_Sam » So 8. Aug 2010, 22:24

Ich muß den Thread mal wieder ausbuddeln ......
Mir kommt das fast so vor, das das Rauschen im MP3 Stream immer stärker wird. Das ist mittlerweile selbst bei normaler Musik nicht mehr zu überhören. Da ist das Signal an meiner Anlage trotz der fast 130 KM Entfernung nach Schwerin und der nur 50 KW Sendeleistung in meine Richtung mindestens ebenbürdig, wenn nicht sogar noch besser.

Auf meine Mail bezüglich des z.T. massiven Rauschens auf dem MP3 Stream wurde gar nicht erst reagiert. Nicht mal für eine Antwort hat man sich bequemt ......

Es scheint so, dass denen der Erfolg zu Kopf gestiegen ist ......
Jedenfalls ist so ein schlechter Stream einfach nur peinlich, wenn man schon in MP3 128 kBit streamt

Ingo S.

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Ingo S. » So 8. Aug 2010, 22:53

Ich habe deshalb auch schon Montag vor einer Woche gemailt, bis jetzt noch keine Reaktion. Man hört es bei leisen Musikstellen und bei den Nachrichten, aber nicht bei Musik in normaler lautstärke.

Yoshi_

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Yoshi_ » Mo 9. Aug 2010, 00:45

Ostseewelle jetzt neu mit MEERESRAUSCHEN :D

BFBS

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von BFBS » Mo 9. Aug 2010, 16:00

Ich habs ja hier schon vor nem halben Jahr geschrieben, dass das rauscht. Offenbar überfordert das Rauschen den MP3 Coder und es kommt nur noch klirrende Grütze raus, schrecklich, ich schicke den jetzt auch mal ne Mail.

Mc Jack

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Mc Jack » Mo 9. Aug 2010, 16:12

Ja, das Rauschen macht den Sound nicht besser...
Für die halbwegs hohe Bitrate klingt das ziemlich matschig..

BFBS

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von BFBS » Mo 9. Aug 2010, 16:24

Hab eben mal auf der Homepage ein bisschen geguckt. Laut eigener Angabe sind die in Hannoversch Münden, also an der Grenze zu Hessen, im Kabel!? Ein Fehler oder speisen die da etwa den Webstream ein? :eek:
EDIT: http://www.ostseewelle.de/index.php?con ... a72642bed1

Mc Jack

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Mc Jack » Mo 9. Aug 2010, 16:31

Holla!! :eek:

Wenn, dann definitiv per Webstream. UKW fällt aber sowas von aus..Das ist ja genial. Die Ostseewelle an der Hessischen Grenze....

Uncle_Sam

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Uncle_Sam » Mo 9. Aug 2010, 22:16

Und dann so eine miese Qualität....
Aber naja, da unten fällt es ja net auf. Diejenigen, die das dort per Kabel hören, gehen dasnn tatsächlich davon aus, dass das Signal per Antenne zugeführt wird ......

Gerade nochmal den Stream getestet. Derzeit ist das Rauschen zwar noch vorhanden, aber bei weiten nicht mehr so stark wie in den letzten Tagen.

Vielleicht hat man ja die Wurfantenne des Tunners in die andere Richtung geworfen ...:rp:

Hallenser

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Hallenser » Di 10. Aug 2010, 17:14

Was spricht denn gegen die Möglichkeit, dass die Ostseewelle irgendwo im nördöstlichen Niedersachsen via UKW empfangen wird und dann zentral von einem Punkt an sämtliche Kabelnetze verteilt wird !? Ich glaube nicht daran das man dort den Stream einspeist.

BFBS

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von BFBS » Di 10. Aug 2010, 21:25

Im Nordosten per UKW empfangen um es dann in einenm einzigen Kabelnetz im südlichsten Niedersachsen zu verbreiten aber dazwischen in keinen einzigen? Noch nichtmal in Göttingen sind die drinne.

Sarstedter

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von Sarstedter » Di 10. Aug 2010, 23:49

Habe die Adresse: Beethovenstr. 12 PLZ und Ort 34346 Hann. Münden getestet..

Da wird keine Ostseewelle aufgeführt..

NDR Kultur 88,400 Stereo
DLF 89,250 Stereo

Dazwischen steht nichts... also vielleicht ein "kleines Privatnetz" dort.. oder eben ein Fehler!

In Oldenburg gibts ja auch das "AWE-Kabelnetz", wo auch Internetradios via z.B. "Radio Central" ins Kabel-UKW eingespeist werden..

BFBS

Re: Ostseewelle-Stream

Beitrag von BFBS » Do 12. Aug 2010, 16:47

Kann es sein, das das Rauschen weniger geworden ist? Ich finde, das es sich gebessert hat.

Antworten