Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
sn0
Beiträge: 351
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von sn0 »

Spacelab hat geschrieben: Fr 12. Apr 2024, 20:42[...] HLS oder DASH Streams [...]. Dann kann man noch nicht mal mehr selbst die Datenrate auswählen
Alles eine Frage des Players/Wiedergabegerätes, denn die HLS/DASH Streams wurde ja vorallem wegen der Unterstützung mehrerer Bitraten erfunden um aussetzern bei instabiler/schwankender Internetverbindung entgegenzuwirken.
Leider ist es aber gefühlt so das viele (auch große) Radiosender genau dieses feature (wechselnde Bitrate) falsch oder gar nicht verwenden (Falsch z.B. indem pro Bitrate eine URL existiert, aber dann keine master.m3u8 die alle zusammenfasst. Oder das generell nur eine Bitrate angeboten wird.)
Bei Videostreams ist es dagegen quasi schon seit der Erfindung YouTubes selbstverständlich das verschiedene Bitraten zur Wahl stehen.

Im SMplayer kann man bei HLS Streams die Bitrate von Audio/Videostreams auch manuell während der Wiedergabe anpassen: Einfach im Menü "Video" bzw. "Ton" die "Spur"
auswählen. Beim Stream von DeluxeMusic Dance hat man z.B. 6 Varianten: (Spur 1 = beste Qualität, Spur 6 = niedrigste Qualität)
https://sdn-global-live-streaming-packa ... _live.m3u8
Spacelab hat geschrieben: Fr 12. Apr 2024, 20:42und dann fallen auch ziemlich viele WLAN Radios raus da die mit solchen Spielereien nicht umgehen können.
Für Leute mit stabiler Internet-/WLAN-Verbindung und Flatrate-Tarif wird das "Spielerei" sein, für alle anderen ist es eine Methode Inhalte ruckelfrei zu streamen.
📻 I Electronic Music OnAir:
🔊 kick!fm • One World Radio • SLAM • Joy Radio • BBC Radio1 Dance • C89.5 • GeorgeFM • my105 Dance • m2o • BFBS Beats • LOS40 Dance • Discoradio • Radio FG
Spacelab
Administrator
Beiträge: 7995
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von Spacelab »

Oder diese könnten ja auch einfach gleich einen Stream mit geringerer Datenrate wählen. Denn so hat man das Problem das, zum Beispiel unterwegs, die Datenrate innerhalb von Sekunden auf Maximum geht und das High Speed Volumen ruck zuck aufgebraucht ist. Ja klar ist das alles eine Sache des Players. Aber ich sehe leider jeden Tag wie träge (wenn überhaupt) die Softwareanbieter und erst recht die Hardwarehersteller auf Neuerungen reagieren. Das sah auch der Vertreter vom Streamprovider Stream ABC auf dieser Konferenz als größtes Problem. Als Beispiele führte er Geräte an die immer noch Probleme mit AAC Streams haben oder eben mit verschlüsselten Streams.
SATGURU
Beiträge: 269
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 20:12

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von SATGURU »

Was ich nicht verstehe, warum müssen eigendlich die Radiostreams verschlüsselt sein!?
Ich meine hier werden ja keine sensiblen Daten übertragen lediglich das Radioprogramm.

Jedenfalls wenn die Radioanbieter so auf HLS oder DASH abfahren da sehe ich düstere Zeiten fürs Internetradio zukommen. Da schaft sich das Webradio mehr oder weniger selbst ab.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 7995
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von Spacelab »

SATGURU hat geschrieben: Sa 13. Apr 2024, 10:10 Was ich nicht verstehe, warum müssen eigendlich die Radiostreams verschlüsselt sein!?
Ich meine hier werden ja keine sensiblen Daten übertragen lediglich das Radioprogramm.
Das Problem sind (hier in Deutschland) nicht die Radiostreams. Das Problem ist das über unverschlüsselte Streams Schadcode auf die Wiedergabegeräte geschleust werden kann und in der Vergangenheit auch schon mehrmals gemacht wurde.

Auch nicht vergessen darf man folgendes: hier in Deutschland ist das noch unproblematisch, aber in vielen Ländern kann das schon gefährlich werden wenn man die "falschen" Radioprogramme hört.
SATGURU
Beiträge: 269
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 20:12

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von SATGURU »

Echt jetzt die falschen Radioprogramme.
Das erinnert mich irgendwie an Hitlers Zeiten wo man keinen Ausländischen Sender hören durfte.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 7995
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von Spacelab »

Exakt. In solchen Ländern kann man ja auch nur über VPN und ordentlich verschlüsselte Messenger (Signal, Telegramm) gefahrlos und offen kommunizieren. Das sind dann so die Schattenseiten des Internets.
sn0
Beiträge: 351
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von sn0 »

SATGURU hat geschrieben: Sa 13. Apr 2024, 10:10 Was ich nicht verstehe, warum müssen eigentlich die Radiostreams verschlüsselt sein!?
[TL;DR: Weil bei einem in eine Webseite eingebetteten Stream sonst Warnmeldungen in Webbrowsern angezeigt werden.]


Das hat historische Gründe. Genaugenommen fing es mit den Enthüllungen von Edward Snowden an welche die Fähigkeiten und Pläne des als Geheimdienst getarnten US-Überwachungsbehörde NSA offenlegten.

Im Grunde "muss" gar nichts verschlüsselt werden, keiner verpflichtet die Webseiten/Radiobetreiber dazu. Es sind aber größen wie Google Chrome, Mozilla und die "Let's Encrypt"-Initiative die den unverschlüsselten Übertragaugen den Kampf angesagt haben um sogenannte Man-in-the-middle Angriffe sowie triviale Überwachungsmaßnahmen (Datenmitschnitt) entgegenzuwirken und die Privatsphäre der Nutzer wieder mehr zu wahren.

So kann z.B. der Internetprovider, eine NSA, GCHQ oder DDR-Stasi bei unverschlüsselten Verbindungen ohne großen Aufwand mitschneiden welche Inhalte einer Webseite von einem Nutzer aufgerufen wurde. Bei einer Webseite mit Login war es lange so das sogar Benutzername, Passwort und AutoLogin-Cookies im Klartext übertragen wurden. Mit Verschlüsselung dagegen ist nur noch Verbindungsaufbau sichtbar, nicht aber welche Inhalte übertragen werden.

Durchgesetzt wurde die "quasi pflicht" hin zu HTTPS schrittweise durch immer auffälligere Warnhinweise im Chrome und Firefox wenn der Nutzer Inhalte unverschlüsselt aufgerufen bzw. über ein Login-Formular versandt hat. Diese Warnhinweise sind nicht im Interesse der Webseitenbetreiber, also haben diese nach und nach HTTPS nachgerüstet um diese loszuwerden. Der letzte Schritt war dann das eine HTTPS-Webseite auch nur noch HTTPS-Inhalte einbetten durfte, dies betraf dann auch die in Webseiten eingebetteten Audio/Videoplayer. Das ist jetzt erst ein paar Jahre her, aber das Ergebnis sehen wir ja hier im Thread :)

Edit: Ich meine gelesen zu haben das inzwischen auch Apps für Android und iPhone inzwischen nur noch verschlüsselte Verbindungen aufbauen dürfen/können.

Das Argument dass öffentliche/unkritische Inhalte nicht schützenswert sind gab es natürlich vor Jahren auch schon, aber Spacelab hat ja schon zwei gute Beispiele genannt warum Verschlüsselung per default eingeschaltet sein sollte. Was aber nicht heißen soll das es die einzige Variante sein sollte, ein unverschlüsselter Fallback (meinetwegen mit Warnmeldung) ist meiner Meinung nach noch einige Jahre erforderlich, manche Streambetreiber sehen das leider anders, obwohl es sie nicht einmal etwas extra kostet.
📻 I Electronic Music OnAir:
🔊 kick!fm • One World Radio • SLAM • Joy Radio • BBC Radio1 Dance • C89.5 • GeorgeFM • my105 Dance • m2o • BFBS Beats • LOS40 Dance • Discoradio • Radio FG
SATGURU
Beiträge: 269
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 20:12

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von SATGURU »

So habe etwas an den Port beim Santec Stream gespielt und sihe da hier der http Stream:

http://audio.bild-und-ton.stream:16161/radiosantec-de

Was ich jetzt nicht verstehe im http only Radio Funktionert der STream im Winamp Player aber nicht auch in der neuen Version Winamp 5.9.2!?
_Yoshi_
Beiträge: 2158
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von _Yoshi_ »

Der VLC Player macht auch Unterschiede bei den Streams, ob die nur HTTP oder HTTPS sind.
Bei HTTPS werden keinerlei Streaminformationen übertragen.

Nur bei HTTP wird alles übertragen.(Titel und Interpret, weitere Infos sowie Bilder)
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
TEF6686 Radio
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr
Spacelab
Administrator
Beiträge: 7995
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von Spacelab »

Ich hatte mal ein WLAN Radio von Technaxx das bei HTTPS Streams locker 3 mal so lange gebraucht hat bis ein Ton kam als bei HTTP Streams. Nicht selten kam auch gar nichts und man musste den HTTPS Stream mehrfach auswählen bis er überhaupt startete. Das absolut baugleiche Radio von Xoro hatte dieses Problem übrigens nicht.
SATGURU
Beiträge: 269
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 20:12

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von SATGURU »

_Yoshi_ hat geschrieben: Sa 13. Apr 2024, 14:07 Der VLC Player macht auch Unterschiede bei den Streams, ob die nur HTTP oder HTTPS sind.
Bei HTTPS werden keinerlei Streaminformationen übertragen.

Nur bei HTTP wird alles übertragen.(Titel und Interpret, weitere Infos sowie Bilder)
Aha https läuft bei mir im VLC Player gar nicht.
Spacelab
Administrator
Beiträge: 7995
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 21:01
Wohnort: Saarlouis
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von Spacelab »

Dann stimmt bei dir mit dem VLC aber was ganz gehörig nicht. :gruebel:
_Yoshi_
Beiträge: 2158
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:15
Wohnort: Leer Ostfriesland - JO33RF

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von _Yoshi_ »

Ich hab den 3.0.20 Installiert.
Sollte der Aktuellste sein?
Ich denke, dass ich den mal komplett deinstallieren und dann neu installieren werde.
RX QTH: Leer Ostfriesland - JO33RF
Degen DE-1103, Microspot RA-319
SDR AirSpy One mit SDR#
TEF6686 Radio
My Snip †01.09.2018 11.21Uhr
Cha
Beiträge: 1639
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 16:28
Wohnort: Zittauer Gebirge (Ostsachsen)

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von Cha »

Hat jemand eine Stream-URL von Radio4All aus den Niederlanden (der sich jetzt wohl "Yoursafe Radio" nennt)?
Beiträge: +5070 von MySnip seit 12/2013
sn0
Beiträge: 351
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 18:10
Wohnort: Münsterland (BOH)
Kontaktdaten:

Re: Direktlinks zu vielen Radio-Streams für Winamp und Co.

Beitrag von sn0 »

Cha hat geschrieben: Do 2. Mai 2024, 20:43 Hat jemand eine Stream-URL von Radio4All aus den Niederlanden (der sich jetzt wohl "Yoursafe Radio" nennt)?
Der Player auf der Webseite verweist auf einen HLS-Stream der derzeit offline ist:
https://4e2623dcced8.eu-central-1.playb ... 7L2kw.m3u8
📻 I Electronic Music OnAir:
🔊 kick!fm • One World Radio • SLAM • Joy Radio • BBC Radio1 Dance • C89.5 • GeorgeFM • my105 Dance • m2o • BFBS Beats • LOS40 Dance • Discoradio • Radio FG
Antworten