Radio Seefunk --> RSF

Werbe- und Austauschplattform für Radiobegeisterte - Tipps zum Reinhören!
PhanTomAs

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von PhanTomAs » Mo 23. Mär 2009, 23:33

Vielleicht kriegen die auch endlich mal ein sch%#!% Stereosignal hin. Mono ist doch Musik kaum zu ertragen...

Radiopirat

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von Radiopirat » Di 24. Mär 2009, 00:50

@ Peter Schwarz:
Seefunk bräuchte eine Frequenz vom Pfänder, hat geschrieben:
wird nicht gehen, Seefunk wäre dann auch in Ostschweiz gut empfangbar. Das haben die Schweizer nicht so gern, also die Schweizer Mitbewerber. (hab ich mir sagen lassen!)
Und: PhanTomAs:
Stereo will man bei RSF nicht, weil in den Tälern das Monosignal weiter störungsfrei geht, als ein Stereosignal. Aber was den Klang angeht, muss ich Dir Recht geben. Mono klingt das Programm leider "flach". Die Musik ist gut, aber in Stereo wäre es eben ein Genuß.

Peter Schwarz

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von Peter Schwarz » Di 24. Mär 2009, 12:32

Schmarrrn! Seefunk ist von den derzeitigen Standorten wesentlich besser in der Schweiz empfangbar (tlw. bis weit ins Mittelland) als es über den Pfänder wäre. Wenn man von dem stark gerichtet senden würde, könnte man sogar den Overspill in die Schweiz stark reduzieren. Dann wäre nur noch das Bodenseeufer und der unmittelbare Grenzraum entlang des Hochrheins mitversorgt.

-

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von - » Di 14. Mai 2013, 23:37

habe heute den Seefunk in Ulm gehört. kam mit Vollausschlag über die 103.9
ich kenne den Sender ja vom Urlaub am Bodensee, die haben noch ein richtig schönes Melodie-Format während RSA ja seit Wochen und Monaten nur noch vor sich hin dudelt.

positiv aufgefallen ist mir die hohe Anzahl (auch selten gespielter und gänzlich unbekannter) deutscher Schlager.

RDS tat sich sichtlich schwer trotz super Pegel. Interessant finde ich, dass der Sender in mono sendet!

Inhaltlich wars leider etwas schwach, viel versponserte Rubriken. dennoch hörenswert!
einer der letzten echten Lokalsender in Deutschland!!!

manfredp
Beiträge: 7
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:15

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von manfredp » Mi 5. Sep 2018, 08:05

Inzwischen hat RSF sein Musikformat wie befürchtet geändert. Es werden, wie auf den anderen Mainstream-Stationen, Hits aus den 70er- bis 2000er-Jahren gespielt.

RADIO354
Beiträge: 98
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von RADIO354 » Do 13. Sep 2018, 10:26

Ja, das Musikprogramm vom " Neuen " Radio Seefunk mit " mehr Abwechslung " hat mich nun dazu gebracht dieses Programm nicht mehr
einzuschalten. Eventuell machen die Neuen Eigentümer in der Folge doch noch `ne Hitfriteuse daraus.
Tut mir zwar leid um Radio Seefunk aber da hat man Ganze Arbeit geleistet.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg

Habakukk
Beiträge: 221
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von Habakukk » Do 13. Sep 2018, 11:40

Jetzt wärs eigentlich auch schon egal, wenn man das ganze dann doch noch in RT1 Bodensee umbennen würde.

manfredp
Beiträge: 7
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 01:15

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von manfredp » Fr 14. Sep 2018, 08:06

@RADIO354
Mich haben sie auch als Hörer verloren. Ich habe im Frühjahr d.J. extra noch eine zusätzliche U8 fest ausgerichtet montiert, um nicht auf die Rotorantenne angewiesen zu sein.

RADIO354
Beiträge: 98
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Radio Seefunk --> RSF

Beitrag von RADIO354 » Fr 14. Sep 2018, 09:51

Bei der Arbeit mit der Extra UKW Antenne schon ärgerlich.

Antworten