Musikwelle auf UKW

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von Habakukk »

MHM hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 14:56 ich glaube nicht, daß es einem ganz neuen Bewerber schon mal gelungen ist, ein Konzept einzureichen, ohne daß es zu Nacherhebungen seitens der Behörde gekommen wäre. Davon braucht man sich nicht abschrecken lassen, das ist ganz normal.
Eben, das ist ja nichts schlimmes. Dann muss man halt das nachreichen, was die Behörde bemängelt. Wichtig ist dabei nur, dass man nur ja keine Frist verstreichen lässt. Da ist dann meistens der Ofen aus.
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MHM »

Das ist ein Aspekt, den manche tatsächlich unterschätzen. Wenn die Behörde eine Frist setzt, daß bis zum Tag XYZ um 13:00 Uhr der Bewerbungsantrag eingegangen sein muß, dann heißt das auch tatsächlich 13:00 Uhr. Mir ist ein Fall bekannt, wo der Antrag abgelehnt wurde, weil er um 13:02 Uhr abgegeben wurde (derjenige steckte im Wiener Verkehrsstau fest) - die Behörde hat eine GPS-Uhr! Es empfiehlt sich also, nicht alles auf dem letzten Drücker zu erledigen, sondern viel früher die Unterlagen vorzubereiten und abzugeben. Nachteile ergeben sich dadurch keine, aber man kann die Sache entspannter angehen.
ertsch
Beiträge: 205
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von ertsch »

Hört hier im Board wer die musikwelle übers Internet?
Franz Brazda
Beiträge: 168
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:39

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von Franz Brazda »

ertsch hat geschrieben: So 5. Sep 2021, 11:16 Hört hier im Board wer die musikwelle übers Internet?
Ja ich, nach der DAB+ Abschaltung in Wien ! https://musikwelle.com:8443/ukw
GuterEmpfang
Beiträge: 25
Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:03

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von GuterEmpfang »

ertsch hat geschrieben: So 5. Sep 2021, 11:16 Hört hier im Board wer die musikwelle übers Internet?
Ja, zuhause, weil der Empfang im Sendegebiet leider weder auf 96.0 noch 100.4 im Haus ordentlich möglich ist. Geht leider nur im Auto.
Auch alle Kollegen denen ich die Musikwelle empfohlen hab haben leider Probleme mit normalen UKW Radios in Wohnung oder Haus die Musikwelle zu hören.
Wizard
Beiträge: 14
Registriert: Mo 28. Jun 2021, 13:15

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von Wizard »

Wenn ich in Wien bin höre ich die Musikwelle übers Internet. Als es von DAB+ verschwand gab ich ARA Gold eine Chance aber nach einem Tag war man alle Titel durch, deshalb MW übers Internet.
MPDX
Beiträge: 319
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MPDX »

Gibts eigentlich schon einen Bescheid, bzw. eine Zulassung, dass diese noch weiter über UKW Senden darf (auf Sendung sind sie ja...)?
Website & Blog: mpdx.at
Social Media: Mastodon, Twitter
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MHM »

Falls der Bescheid existiert, gilt er auch für die tatsächlichen Standorte?
Nebenbei bemerkt: Man montiert eine Sendeantenne nicht so, daß Leute im Abstand von kaum 5 cm (!) daran vorbeilaufen. Und wenn das obere Ende des Reflektors (bei Vertikalmontage) nur 2 cm von der Decke entfernt ist, hat das mit Freiraumausbreitung hinten und vorne nichts mehr zu tun.
andimik
Beiträge: 3586
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von andimik »

Das heißt, du bestätigst, dass es ein Hobbyprojekt ist ...
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MHM »

Das kann ich weder bestätigen noch dementieren, ich kann dazu gar keine Aussage machen. Ich bin nicht mit der Musikwelle verbandelt und kann folglich nicht für die Gestalter dieses Programms sprechen. Ich stelle nur fest, was ich selbst gesehen habe. Es ist halt so, daß die Sendeantenne extrem nahe an einem Punkt befestigt ist, wo Leute entlanggehen. Hier ist mit Feldstärken in der Größenordnung von 140 bis 150 dBµV/m zu rechnen; rechnet man das um, sieht man, daß der für die allgemeine Bevölkerung gültige Schwellenwert von 28 V/m möglicherweise deutlich überschritten wird, und zwar permanent.
GuterEmpfang
Beiträge: 25
Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:03

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von GuterEmpfang »

MHM hat geschrieben: Fr 24. Sep 2021, 21:28 Falls der Bescheid existiert, gilt er auch für die tatsächlichen Standorte?
Nebenbei bemerkt: Man montiert eine Sendeantenne nicht so, daß Leute im Abstand von kaum 5 cm (!) daran vorbeilaufen. Und wenn das obere Ende des Reflektors (bei Vertikalmontage) nur 2 cm von der Decke entfernt ist, hat das mit Freiraumausbreitung hinten und vorne nichts mehr zu tun.
Frage: bist du irgendwie neidisch auf die Musikwelle? Oder kommt mir nur so vor, dass du das Projekt hier nur schlechtreden möchtest? Ich höre die Musikwelle gern, Hut ab vor so einer Programmierung, egal ob Hobby oder nicht.
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MHM »

Auf derlei Äußerungen reagiere ich eigentlich nicht, weil sie höchst unprofessionell sind - hier werden hochfrequenztechnische Aspekte und Programminhalte wild durcheinandergeworfen. Also bitte ​nochmal langsam und genau durchlesen, anschließend Sachverhalt analysieren und verstehen, und danach antworten (oder auch nicht). Ich weiß auch nicht, warum ich auf die Musikwelle neidisch sein sollte. Ist das so eine Art Goldgrube, wo man schnell reich wird? Es sei der Musikwelle gegönnt.

Hier im Forum hat sicherlich niemand etwas gegen die Musikwelle (ganz im Gegenteil), aber manche Leute stellen sich die Frage, ob der Sendebetrieb durch irgendeine Lizenz (Veranstaltungsfunk, Ein-Jahres-Lizenz) gedeckt ist und ob die aktuellen technischen Parameter dem Bewilligungsbescheid entsprechen. Mir ist eine Bewilligung bis 31. Juli bekannt, möglicherweise gab es eine Verlängerung oder einen Neuantrag. Vielleicht hat diesen die Behörde noch nicht veröffentlicht, kann ja sein.
Ach ja, dafür daß die vertikale 2-Element-Yagi am anderen Standort in 12,5 m Höhe direkt in den Wald reinschaut, ist die Reichweite wirklich gut. Insgesamt ist die Abdeckung im Tullnerfeld hervorragend trotz der etwas ulkigen Antennenmontage an beiden Standorten.

So, und jetzt bitte keine weiteren schnippischen Bemerkungen mehr. Daß ich ein bißchen mehr weiß als in den Frequenzlisten drinsteht, habe ich hoffentlich deutlich genug angedeutet.
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MHM »

Nachtrag: Ich sollte noch meine Informationsquelle angeben. Die Infos stammen von Jupp, einem Mitglied der "Selbsthilfegruppe Anonyme Frequenzenkoordinierer Tirol" (kurz SAFT). Die Selbsthilfegruppe hat auch Niederlassungen in anderen österreichischen Bundesländern und die Mitglieder treffen sich regelmäßig zu therapeutischen Gesprächen. Man sagt, Jupp weiß alles und sogar mehr als die RTR und KOA zusammen, auch betreibt die Selbsthilfegruppe eine passwortgeschützte Online-Frequenzliste für Österreich, die genauer und umfangreicher als die FMLIST und alle offiziellen Listen ist (abrufbar im Darknet oder so). Von daher darf ich die Quelle als zuverlässig einstufen.
RMW
Beiträge: 1
Registriert: Sa 25. Sep 2021, 10:45

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von RMW »

Jetzt muss ich auch etwas dazu beitragen da ich gerade dieses Thema gesehen habe. Wir betreiben den Sender alle Ehrenamtlich ohne Investor, Verlagshäuser etc. sondern machen das Programm aus Herzblut ohne damit Gewinn zu machen. Finanziert wird das ganze aus unserer privaten Tasche, da kann es schon vorkommen dass eine Antenne mal nur 12,5m hoch montiert ist als die beantrgten 30m - da keiner von uns Industrierkletterer ist :). Aber vielleicht findet sich ja mal jemand der unsere Antennen an die Mastspitze setzt auf beiden Standorten dann ist auch der Abstand gesichert :)

Lg
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Musikwelle auf UKW

Beitrag von MHM »

Nun gut, die niedrige Höhe von 12,5 m wird durch den exponierten Standort wieder kompensiert. Ich kenne auch einige ORS-Standorte, die ziemlich zugewachsen sind. Im Winter werden die Feldstärken vielleicht noch etwas nach oben gehen, wenn kein Laub an den Bäumen mehr hängt ;) Hab übrigens lange bei der Autofahrt die Musikwelle gehört :dx: , die Versorgung ist wirklich weitläufig und hervorragend!
Antworten