T-ROCK geht in Jenbach on air

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 3687
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: T-ROCK geht in Jenbach on air

Beitrag von Habakukk »

Ebbs hat halt das Problem, dass gleich hinter dem Knick zwischen Wörgl und Kufstein eigentlich Schluss ist. Man sendet außerdem ja gerichtet Richtung Oberaudorf und Kiefersfelden, also mehr nach Westen als Süden. Alternativ geht aber auch der Brotjacklriegel, der zischelt auch nicht mehr als der Wendelstein.

Ich glaube auch, dass sich im Bereich Kufstein, Ebbs und Niederndorf eher Wendelstein durchsetzt, aber ab Wörgl südwärts wird es eher Jenbach sein. Die heutigen trennscharfen Autoradios schaffen freilich auch beides.
DH0GHU
Beiträge: 2660
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:56

Re: T-ROCK geht in Jenbach on air

Beitrag von DH0GHU »

MHM hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 12:31 Das ja, ist aber eigentlich wurscht, weil Bayern 3 dort so oder so nicht gescheit empfangbar ist. Der löbliche DXer kommt allerdings sowieso mit 100-kHz-Abständen zurecht :dx:
stimmt auch wieder ;) und der geneigte Genuss-Hörer hört weder UKW noch Bayern 3 :-)
QTH: Obersöchering/JN57OR, zeitweise Kehl/JN38VN
Funkamateur, DLF-Hörer, Multipler Musikgeschmack, DAB-Nutzer. Normal ist normalerweise langweilig.
http://zitate.net/kritik-zitate
MHM
Beiträge: 147
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: T-ROCK geht in Jenbach on air

Beitrag von MHM »

Na ja, auf Kurzwelle wird der geneigte Genußhörer aber auch nicht reinhören ---> also doch UKW. Bayern 3 hat im Inntal keinen Versorgungsauftrag, von daher ist das völlig wurscht. Und den DXer wird es nicht stören, weil der Wendelstein im Inntal nun wirklich kein Fernempfang ist, das ist maximal DXen für arme Leute.
Habakukk
Beiträge: 3687
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: T-ROCK geht in Jenbach on air

Beitrag von Habakukk »

MHM hat geschrieben: So 2. Mai 2021, 11:23 So, die 98,6 ist jetzt in Betrieb, wenngleich noch nicht komplett (das dynamische RDS fehlt noch). Gesendet wird über eine separate Antenne bei der Kanzelkehre-Raststation, über diese wird dann auch bald die 104,1 für Arabella on air gehen. Über die höher gelegene Telekombühne wird erstmal kein Programm mehr abgestrahlt. Vielleicht in ferner Zukunft mal wieder, geplant ist derzeit jedenfalls nichts.
Hat die neue Antenne ein anderes Diagramm bzw. eine andere Hauptstrahlrichtung als die Bestandsantenne? Ist es auch wieder ein Dipol?

98,6 und 104,1 haben ja durchaus unterschiedliche koordinierte Diagramme
Franz Brazda
Beiträge: 115
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:39

Re: T-ROCK geht in Jenbach on air

Beitrag von Franz Brazda »

Habakukk hat geschrieben: Mo 3. Mai 2021, 07:39 ......
Hat die neue Antenne ein anderes Diagramm bzw. eine andere Hauptstrahlrichtung als die Bestandsantenne? Ist es auch wieder ein Dipol?

98,6 und 104,1 haben ja durchaus unterschiedliche koordinierte Diagramme
Ist die 104,1 MHz für arabella HOT eigentlich schon onair ?
MHM
Beiträge: 147
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: T-ROCK geht in Jenbach on air

Beitrag von MHM »

Bei der 104,1 wird noch der Bescheid der KOA abgewartet (reine Formsache), aber technisch ist alles vorbereitet, die Frequenz kann jederzeit on air gehen. Auf dem Dach der Raststation stehen jetzt zwei Dipole, aber die wenigen Meter Abstand bewirken, daß die 98,6 eine sehr viel größere Reichweite hat als die beiden anderen Frequenzen. Selbst die in mono abgestrahlte 107,9 hat gegen die 98,6 nicht die geringste Chance. Sogar am Fuße des Zirler Berg ist noch punktuell RDS-Empfang bei T-Rock möglich! Ich hab heute die Reichweite der 98,6 vermessen und war echt überrascht, in Wörgl ist zumindest Outdoor-Versorgung möglich.
Antworten