Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Radioforum Österreich
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von RADIO354 »

Empfangsbericht Ostschweiz :
Das Signal ist seit 18:23 Uhr empfangbar. Mit Fading Mal schauen wie es sich mit
dem Eindunkeln weiter verhalten wird.
Aktuell verwende Ich den DE 1103. Dieser befindet sich im Wohnzimmer auf dem
Schreibtisch nah am Ostfenster.
.
Zuletzt geändert von RADIO354 am So 12. Apr 2020, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Habakukk
Beiträge: 3585
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Habakukk »

Phasenweise richtig gut, fadet aber immer wieder komplett weg.

Die 92,7 von Radio ISW geht hier natürlich deutlich besser. Aber leider ist die Zuführung nicht besonders gut, es springt die ganze Zeit hin und her, selbst während der Moderation. Silben werden verschluckt, dafür hört man dann Sachen doppelt.

Edit: Nein, auch auf der 1476 sind diese Sprünge zu hören.
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von RADIO354 »

Der Philips Tuner mit seiner Rahmenantenne in der Wohnwand stehend fängt
nun auch an die 1476 mit dem Museumsradio abzuspielen.
Hätte ich nicht mehr gedacht.
Freude herrscht.
SatAG
Beiträge: 20
Registriert: Do 6. Sep 2018, 21:36

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von SatAG »

Am Nürnberger KIWI http://141.75.245.240:8073/?f=1476.00amz10 beginnt der Kampf Funklust Erlangen gegen Plattenkiste :)
Auf meinen alten Stern Party dominiert noch Erlangen.
vy 73 SatAG
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von 102.1 »

Hier in UK fadet gerade irgendein altmodisch klingender Westernsong auf der 1476 herein. Weis nicht, ob das die Plattenkiste ist oder nicht.

Jetzt höre ich eine Frauenstimme, irgendwelche österreichischen Nasal-Laute. Gesprächsinhalt ist kaum wahrnehmbar. Pirni selbst ist es nicht.

Das Signal ist instabil oft oft ist es ganz weg, und immer wieder stören andere Signale.
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von RADIO354 »

Das Programm heißt Operetten - / Sonntagsmelodien ( im Wechsel ).
Gemäß Programmplan 20 bis 21 Uhr.
Das ist das Programm aus Österreich. Zuvor mit der Plattenkiste.
Indoor mit der Rahmenantenne schon sehr gut. Fadet leider und ist dann an der
Hoergrenze.

Edit : Bezeichnung des Programmbeitrages korrigiert.
Es werden demnach Sonntags - oder Operettenmelodien im Wechsel gesendet.
Heute waren es keine Operettenmelodien.
Zuletzt geändert von RADIO354 am So 12. Apr 2020, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von 102.1 »

RADIO354 hat geschrieben: So 12. Apr 2020, 20:42 Das Programm heißt Operetten Sonntagsmelodie.
Gemäß Programmplan 20 bis 21 Uhr.
Das ist das Programm aus Österreich. Zuvor mit der Plattenkiste.
Indoor mit der Rahmenantenne schon sehr gut. Fadet leider und ist dann an der
Hoergrenze.
Operetten waren es definitiv nicht, sondern sehr altmodisch klingende englischsprachige Musik, und längere Wortbeiträge einer Frauenstimme, eher ältere Person.

Gerade fadete irgendetwas klassisch klingendes hinein, und jetzt irgendwas freudig Klingendes.

Und nun scheint es irgendein deutscher Schlager zu sein?

Jetzt auch irgendein italienischer Schlager?

Ich weis aber nicht, ob dies Plattenkiste ist, oder ein anderer Sender?
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von RADIO354 »

Ich habe jetzt 21:17 Uhr die Stationsansage " Hier ist das Museumsradio 1476 " gehört.
Das Signal ist von O = 4 bis nicht mehr Aufnehmbar auf Grund des Fading.
dxbruelhart
Beiträge: 737
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von dxbruelhart »

Hier kommt Pirnis Radio ganz ähnlich wie bei Radio354 in Spitzen mit bis O=4, auch mal ein weilchen anhaltend, dann setzt wieder starkes Fading ein, und Carillon Wellbeiing Radio verdrängt das Museumsradio für einen Durchgang, und mit starkem Fading setzt sich wieder das Museumsradio durch, und so geht das weiter auf der 1476 - dies vor meinem Haus mit dem XHData.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
Dudelsack
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Dudelsack »

Stuttgart vermeldet ebenfalls Empfang. Gerade konnte ich eine Instrumental-Version von „La cucaracha“ vernehmen, jetzt einen älteren Deutschen Schlager. Das Signal kommt in den Spitzen mit bis zu O=4 bei mir im Degen an, hat aber oftmals auch Mühe, gegen den häuslichen Störnebel anzukommen.
QTH 1: Marburg
QTH 2: Stuttgart
Empfänger:
Degen DE1103(80/110 KHZ-Filter)
Sangean ATS909 (110/110 KHZ-Filter)
Soundmaster DAB 650SI
ertsch
Beiträge: 179
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von ertsch »

Hab einen sehr guten Empfang vom "museumsradio" im Autoradio. Standort Aspang am Wechsel niederösterreich.
andimik
Beiträge: 2959
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von andimik »

Ich hab gerade 15 min im Autoradio versucht, das Programm irgendwie zu identifizieren. Ein Herr mit tiefer Stimme scheint gesprochen zu haben und die Musik scheint alt gewesen zu sein.

Verstanden hab ich kein einziges Wort, das mir sagen hätte können, das wäre das richtige Programm gewesen.

Das restliche Band ist trotzdem voll, da fallen mir die Boxen um die Ohren.

Standort: Arnoldstein, Kärnten
RADIO354
Beiträge: 1451
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von RADIO354 »

Der Sender 1476 mit dem Museumsradio scheint Off zu sein.
Der Sendeplan zeigt Betrieb von 14 bis 22 Uhr an.
Habe die entsprechende PDF Datei. Lässt sich nicht anhängen.
Dudelsack
Beiträge: 1072
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:29
Wohnort: Marburg und zeitweise Stuttgart

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Dudelsack »

Versuche mal, die Dateinamenerweiterung von PDF beispielsweise zu TXT zu ändern. So solltest Du die Datei anhängen können.
andimik
Beiträge: 2959
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von andimik »

Antworten