Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Radioforum Österreich
RADIO354
Beiträge: 1452
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von RADIO354 »

Genau wie bei @ Habakukk war es hier gewesen. Nun höre ich das Museumsradio via Webstream.
Wenn die Raumwelle wieder aufkommt schaue ich mir wieder die 1476 KHz an.
:dx:
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von 102.1 »

Hier in UK kommt auf 1476 offenbar das Museumsradio durch. Der Empfang scheint stabiler, Carillion fadet aber immer wieder hinein. Allerdings ist es nicht Prini sondern eine Frauenstimme, die offenbar moderiert. Die Musik scheint irgendeine gerade eben altmodische französische Musik zu sein.
Reinhard Macho
Beiträge: 387
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Reinhard Macho »

Ja heute ist eine andere Sendung zu hören ich höre das Museumsradio 1476 Über das Internet.
Austria MV
Beiträge: 700
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Austria MV »

Bei mir im Mühlviertel an der Tschechischen Grenze zeitweise recht guter Empfang.
Recht starker unterschied zwischen verschiedenen Radios und Standorten.

Mein kleiner sich selbst störender Lidl Weltempfänger brauch Kopplung zu Dachrinne oder Blitzableiter das er das Museumsradio spielt...

Mit Rahmenantenne ginge vermutlich mehr...
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von 102.1 »

Auf 1476 gibt es heute in UK nur Störungen, und keinen sauberen Empfang.

Tlw. fadet Carillion hinen, manchmal gestört von altmodischer Musik, manchmal gestört von arabisch klingender Musik.
andimik
Beiträge: 2966
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von andimik »

https://www.rtr.at/de/m/KOA119520005

Hier noch der Bescheid für die Zulassung.
102.1
Beiträge: 1324
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von 102.1 »

Gerade eben läuft irgendeine altmodische Musik, wohl aus den 50er Jahren auf der 1476 ? auch Jazz, und dies bei grossem Rauschen.

Carillion scheint heute bei mir nicht anzukommen, die spielen meist flottere Sachen.
speedy01
Beiträge: 238
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von speedy01 »

Ja genau solche Musik spielt dort. :dx:
wolfgangF
Beiträge: 261
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 11:39

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von wolfgangF »

Heute, so gegen 19 Uhr, war der Empfang teilweise recht passabel. Schon beachtlich, wie weit man mit so geringer Sendeleistung kommen kann.
Austria MV
Beiträge: 700
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:42

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Austria MV »

Wegen defekter Spule wird wieder mit reduzierter Sendeleistung gesendet.
dxbruelhart
Beiträge: 738
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von dxbruelhart »

Radio Schwany Hoamatwelle überträgt nun Pirnis Plattenkiste ebenfalls sonntags von 17-20h und ist empfangbar über DAB 11A im Grossraum Ingolstadt und darüberhinaus auch im Raum München.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de
jkr 2
Beiträge: 428
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 20:04
Wohnort: Regensburg

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von jkr 2 »

Da es auch die Plattenkiste aus Bad Ischl tangiert, stelle ich das hier auch ein


Neues von Funklust / Erlangen

https://www.radiomuseum.org/forum/mw_se ... khz_1.html


Seit 1. Juli 2020 sendet man jetzt auf 1485 kHz (früher 1476 kHz), um Herrn Pirnbachers MW-Sender aus Bad Ischl etwas aus dem Wege zu gehen. Nachts wären jetzt 100 Watt erlaubt, tagsüber 6 Watt.
Man hat vom Rundfunkmuseum Cham ein Modul des früheren Ismaning-Senders als Endstufe bekommen. Zum Einsatz der neuen Leistung soll es noch einige Tage dauern, da die MW-Antenne noch umgebaut werden soll.
QTH: Regensburg
Habakukk
Beiträge: 3603
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibung einer Mittelwellenfrequenz für Bad Ischl

Beitrag von Habakukk »

Ab 1.4. wird Radio ISW über den bayerischen DAB+Voralpenmux 7A senden. Das ist insofern für Österreich besonders von Bedeutung, weil dadurch Pirnis Plattenkiste, die von ISW übernommen wird, endlich wieder terrestrisch in Salzburg zu empfangen ist. Die Mittelwellenfrequenz von Museumsradio beschränkt sich ja empfangstechnisch auf das Salzkammergut.
Antworten