Seite 3 von 3

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Verfasst: Sa 6. Apr 2019, 13:25
von 102.1
Habakukk hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 10:55

Das wird nach dem x-ten mal auch nicht richtiger. Hat OE24 nun die bundesweite Lizenz erreicht, oder nicht? Hat OE24 in letzter Zeit diverse Frequenzen dazu bekommen (durch Ausschreibung oder Kauf anderer Lizenzen) oder nicht?
Man will noch vor dem Sommer mit dem neuen bundesweiten Programm auf Sendung gehen, also warten wir doch mal ab, was da kommt.
Ich sehe halt seitens OE24 keine wirklichen Bemuehungen, so wie ich mir das vorstellen wurde, wenn man wirklich oesterreichweites Interesse haette. Ich bekomme nur "immer gross Reden" mit, und keine Aktionen. Daher meine Meinung. Ich wuerde da im Mai auch nichts erwarten, vielleicht etwas im September oder Oktober, und dies vielleicht im besten Fall der Dinge.

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Verfasst: Mi 10. Jul 2019, 23:07
von Habakukk
So, die 95,5 Bad Vöslau ging an Superfly;
https://www.rtr.at/de/m/KOA170519020

105,1 Vösendorf wurde zurück gelegt, weil dort Superfly bereits über die Hauptfrequenz 98,3 versorgt ist.

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Verfasst: Do 11. Jul 2019, 11:46
von Franz Brazda
Habakukk hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 23:07
So, die 95,5 Bad Vöslau ging an Superfly;
https://www.rtr.at/de/m/KOA170519020

105,1 Vösendorf wurde zurück gelegt, weil dort Superfly bereits über die Hauptfrequenz 98,3 versorgt ist.
Das war zu erwarten, da "88,6" auf 98,2 MHz aus Neunkirchen-Peisching /EVN Kraftwerk schon vorher störend der 98,3 MHz aufgeschaltet wurde.
Hätte man jetzt 95,5 MHz für 88,6 eingesetzt, hätte sich Superfly den zweiten Sender sparen können.

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Verfasst: Sa 13. Jul 2019, 15:48
von 102.1
Franz Brazda hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 11:46
Habakukk hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 23:07
So, die 95,5 Bad Vöslau ging an Superfly;
https://www.rtr.at/de/m/KOA170519020

105,1 Vösendorf wurde zurück gelegt, weil dort Superfly bereits über die Hauptfrequenz 98,3 versorgt ist.
Das war zu erwarten, da "88,6" auf 98,2 MHz aus Neunkirchen-Peisching /EVN Kraftwerk schon vorher störend der 98,3 MHz aufgeschaltet wurde.
Hätte man jetzt 95,5 MHz für 88,6 eingesetzt, hätte sich Superfly den zweiten Sender sparen können.
Ich frage mich ob die 95,5 für Superfly wirklich so interessant ist? Das Empfangsgebiet dürfte sich für Superfly kaum merklich vergrößern oder verbessern. Wiener Neustadt wird durch die 95,5 sicher nicht sauber abgedeckt sein? Oder irre ich?