Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Di 18. Sep 2018, 12:52

95,5 Bad Vöslau und 105,1 Vösendorf sind nun in Ausschreibung:

https://www.rtr.at/de/m/KOA119318035

Das irritiert mich insofern, dass beide Frequenzen ja bisher von Radio SOL mit jährlich zu verlängernder Ausbildungsradio-Lizenz belegt sind.

Wird Radio SOL nun ein kommerzielles Programm? Oder geben die den Sendebetrieb auf? Oder möchte ihnen jemand anderes die Frequenzen wegschnappen?

The Ed
Beiträge: 3
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:14

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von The Ed » Mo 22. Okt 2018, 08:09

Vielleicht deswegen:
LG Wiener Neustadt (239), Aktenzeichen 11 S 117/18v
Konkursverfahren
Bekannt gemacht am 19. Oktober 2018

Firmenbuchnummer:
FN 159410b

Schuldner:
Radio SOL GmbH & Co KG
Hochstraße 8
2540 Bad Vöslau
FN 159410b

Masseverwalter:
Dr. Bernhard SCHATZ Rechtsanwalt
Hauptplatz 9-13
2500 Baden
Tel.: 02252 / 209 899, Fax: 02252/20 98 99 99
E-Mail: bernhard.schatz@bpv-huegel.com

Eröffnung:
Beginn der Wirkungen der Eröffnung: 20.10.2018
Anmeldungsfrist: 22.11.2018

Tagsatzung:
Datum: 06.12.2018
um: 09.45 Uhr
Ort: Zimmer 34
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung

Beschluss vom 19. Oktober 2018
Quelle: Insolvenzdatei

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Do 31. Jan 2019, 09:01

Zum 31.1.2018 endet die jährliche Ausbildungslizenz von Radio SOL in Bad Vöslau (95,5), am 28.2.2018 die Lizenz in Vösendorf (105,1).
https://www.rtr.at/de/m/KOA110218004
https://www.rtr.at/de/m/KOA110218005

Ist denn bezüglich der Ausschreibung zum kommerziellen Radio schon etwas entschieden? Ansonsten müssten sie wohl nochmal ein Jahr als werbefreies Ausbildungsradio beantragen.

Jedenfalls hatte Radio SOL wohl schon das eine oder andere Problem mit Werbung im Problem (Lizenzverstoß). Bei einem der letzten Lizenzverstöße heißt es als eine der Maßnahmen:
https://www.rtr.at/de/m/KOA110217036
"Die Gründung eines Projektteams, das sich u.a. mit der Frage, ob und wie alternativ eine kommerzielle Zulassung anzustreben ist, auseinandersetzen wird."

Gut denkbar also, dass Radio SOL jetzt wirklich einen kommerziellen Sendebetrieb anstrebt. Nun ist aber das Sendegebiet nahe Wien nicht allzu unattraktiv. Ich glaube kaum, dass die Ausschreibung ohne Beteiligung der üblichen Verdächtigen (Lounge FM, Kinderradio) verlaufen wird. Das kann also auch schief gehen. Gut, im Zweifelsfalle müssten sie den Sendebetrieb als Ausbildungsradio auf zwei neuen Frequenzen fortsetzen.

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Mär 2019, 11:31

Radio SOL macht - logischerweise - erst mal als Ausbildungsradio weiter, bis in der Hauptsache (Antrag auf kommerziellen Betrieb) entschieden ist:

https://www.rtr.at/de/m/KOA110219005

The Ed
Beiträge: 3
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:14

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von The Ed » Sa 23. Mär 2019, 01:24

Der obige Eintrag in der Insolvenzdatei wurde erweitert:
Bekannt gemacht am 21. März 2019

Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.

Text:
Der Sanierungsplan wurde zurückgewiesen.

Beschluss vom 21. März 2019
Ich habe mich gestern eh schon gewundert, warum auf der 95,5 Stille geherrscht hat.

Franz Brazda
Beiträge: 27
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:39

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Franz Brazda » So 24. Mär 2019, 11:18

Hat der Fellner mit Radio OE24 die Frequenzen 95,5 in Baden und die 105,1 MHz schon erworben ?

bp_95
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 17:10

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von bp_95 » Mo 25. Mär 2019, 09:58

Nun auch über Facebook verkündet:
Radio SOL auf 95,5 und 105,1 MHz hat seine Tore - oder besser gesagt seine Mikros - geschlossen. Details folgen...
https://www.facebook.com/planetSOL.at/p ... 5348875665

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Fr 29. Mär 2019, 07:59

Die radioWOCHE berichtet:
http://www.radiowoche.de/niederoesterre ... ngestellt/

D.h., mit der Umstellung auf einen kommerziellen Sendebetrieb wird es wohl nichts mehr.

Bin dann mal gespannt, wer die beiden ausgeschriebenen Frequenzen dann bekommt.

ertsch
Beiträge: 86
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von ertsch » Fr 29. Mär 2019, 17:01

Franz Brazda hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 11:18
Hat der Fellner mit Radio OE24 die Frequenzen 95,5 in Baden und die 105,1 MHz schon erworben ?

Diese 2 Frequenzen dürften sehr schwach sein. Bei mir in aspang ist da nie was angekommen. Auf 105,1 hab ich ein ungarische radioprogramme und 95,4 kommt schwach Radio Steiermark rein.

Reinhard Macho
Beiträge: 234
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:36

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Reinhard Macho » Fr 29. Mär 2019, 17:21

Radio SOL Konnte ich auch nie Empfangen. auf UKW 105.0 MHZ Empfange ich Bartok Radio aus Sopron und Radio Steiermark habe ich auch Schon auf 95.4 MHZ Empfangen.

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Fr 29. Mär 2019, 21:57

Oe24 wird an diese Frequenzen wohl eher nicht rankommen, da sind doch die Überschneidungen mit 102.5 Kahlenberg zu groß.

105,1 Vösendorf wäre eine astreine Doppelversorgung, und 95,5 Harzberg müsste ein anderes Diagramm haben, um wirklich Versorgungslücken stopfen zu können. In Bad Vöslau hat man vermutlich wenig Empfangsprobleme, eher westlich von Baden, aber da strahlt der Sender ja nicht hin

Wer wird sich denn um den kommerziellen Sendebetrieb dieser Frequenzen sonst noch beworben haben? Arabella Wien vielleicht? Superfly? Energy? Aber auch die hätten dann eine saubere Doppelversorgung.

Das Kinderradio? Ganz so unattraktiv sind die beiden Frequenzen ja nicht, man kommt ja schon sehr nahe an Wien ran. Vielleicht kann man aus der 105,1 ja noch etwas mehr machen? Dann wäre das auch was für neue Anbieter.
Zuletzt geändert von Habakukk am Fr 29. Mär 2019, 22:23, insgesamt 3-mal geändert.

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Fr 29. Mär 2019, 22:12

Derweil versucht Radio Sol, Spenden zu sammeln, um den Sendebetrieb vielleicht doch wieder aufnehmen zu können.

https://www.planetsol.eu/wie-kann-ich-mitmachen/

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Di 2. Apr 2019, 08:55

Die Zulassungen für Ausbildungshörfunk hat man jedenfalls am 22.3. zurück gelegt.
https://www.rtr.at/de/m/KOA110219007
https://www.rtr.at/de/m/KOA110219005

102.1
Beiträge: 318
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von 102.1 » Mi 3. Apr 2019, 10:28

Habakukk hat geschrieben:
Fr 29. Mär 2019, 21:57
Oe24 wird an diese Frequenzen wohl eher nicht rankommen, da sind doch die Überschneidungen mit 102.5 Kahlenberg zu groß.

105,1 Vösendorf wäre eine astreine Doppelversorgung, und 95,5 Harzberg müsste ein anderes Diagramm haben, um wirklich Versorgungslücken stopfen zu können. In Bad Vöslau hat man vermutlich wenig Empfangsprobleme, eher westlich von Baden, aber da strahlt der Sender ja nicht hin

Wer wird sich denn um den kommerziellen Sendebetrieb dieser Frequenzen sonst noch beworben haben? Arabella Wien vielleicht? Superfly? Energy? Aber auch die hätten dann eine saubere Doppelversorgung.

Das Kinderradio? Ganz so unattraktiv sind die beiden Frequenzen ja nicht, man kommt ja schon sehr nahe an Wien ran. Vielleicht kann man aus der 105,1 ja noch etwas mehr machen? Dann wäre das auch was für neue Anbieter.
Diese Doppelversorgung ist ja bei allen anderen Anbietern in Wien auch der Fall. ORF, KroneHit und 88,6 haben alle eine Zweitfrequenz in wien, also warum soll Arabella oder OE24 diese nicht haben koennen. Abgesehen davon bezweifle ich, ob OE24 wirklich Interesse haette? OE24 redet immer gross, hat immer grosse Plaene, setzt aber fast nie etwas in die Tat um.

Habakukk
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Radio SOL neu auf 105,1 für Vösendorf

Beitrag von Habakukk » Mi 3. Apr 2019, 10:55

102.1 hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 10:28
Diese Doppelversorgung ist ja bei allen anderen Anbietern in Wien auch der Fall. ORF, KroneHit und 88,6 haben alle eine Zweitfrequenz in wien, also warum soll Arabella oder OE24 diese nicht haben koennen.
Das werden letztendlich die technischen Konzepte nachweisen müssen, dass es zu keiner unvermeidbaren Doppelversorgung kommt. Der ORF-Füllsender Himmelhof ist in meinen Augen völlig überdimensioniert. Es gab ja schon Bestrebungen, dem ORF diese Frequenzen zu entziehen, aber er konnte (im Gegensatz zu Linz-Freinberg) nachweisen, dass er damit echte Versorgungslücken stopft.

Letztendlich ist es ja wirklich so, dass der Kahlenberg etwas schwächelt, wenn man von Wien Richtung Wienerwald unterwegs ist. Da liegen halt ein paar Hügel dazwischen, die 150m höher sind, wenn man unten im Tal entlang fährt. Da steht der Füllsender Himmelhof (bzw. Wolfersberg bei Radio 88.6) etwas günstiger.

Ich denke, dass es schwierig ist, das ausgeschriebene Sendegebiet bei einer Bewerbung wesentlich zu verändern, das ging bei früheren Ausschreibungen schon schief. Letztendlich wird es also bei dem Gebiet Mödling bis Bad Vöslau bleiben. Das ist im wesentlichen im Flachland (v.a. beim Versorgungsgebiet von 105,1 Vösendorf), wo Richtung Kahlenberg bzw. v.a. Richtung Donauturm nichts im Wege ist. Wir reden da von 1-10kW aus 20km Entfernung bei Sichtverbindung. Das rechtfertigt m.E. noch keinen Füllsender, wenn da kein Hügel dazwischen ist.

Die 95,5 würde nur dann Lücken stopfen, wenn man das Sendediagramm wesentlich veröndern würde, also statt Hauptstrahlrichtung auf Bad Vöslau eher in die Gegenrichtung, also rein in den Wienerwald, so wie das der ORF mit seinem Füllsender für Baden auch tut.
102.1 hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 10:28
Abgesehen davon bezweifle ich, ob OE24 wirklich Interesse haette? OE24 redet immer gross, hat immer grosse Plaene, setzt aber fast nie etwas in die Tat um.
Das wird nach dem x-ten mal auch nicht richtiger. Hat OE24 nun die bundesweite Lizenz erreicht, oder nicht? Hat OE24 in letzter Zeit diverse Frequenzen dazu bekommen (durch Ausschreibung oder Kauf anderer Lizenzen) oder nicht?
Man will noch vor dem Sommer mit dem neuen bundesweiten Programm auf Sendung gehen, also warten wir doch mal ab, was da kommt.

Antworten