Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Radioforum Österreich
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von DX-Project-Graz »

Patrick hat geschrieben: Mi 26. Jul 2023, 17:50 Der Signal von Radio Pohorje auf 101,3 MHz schwankt seit Montag zwischen kaum hörbar und unhörbar. Da hat man wohl beim einem der Gewitter etwas abbekommen.

73,
Patrick
Der Sender von denen ist übrigens seit einigen Jahren schon sehr angeschlagen. War zwischenzeitlich schon auf sehr schwachem Niveau, dann wieder etwas stärker, aber immer deutlich schwächer als der Rest vom selben Standort. Ich glaube, die bräuchten langsam neue Technik...
Patrick
Beiträge: 650
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45
Wohnort: Leibnitz, AUT

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von Patrick »

Zitat aus dem DAB+ Slowenien-Thread:
andimik hat geschrieben: So 20. Aug 2023, 00:34 Aus Radio Maxi wird ab 1.9. offenbar Toti Radio.
AKOS listet als Programm neben den Radio Maxi-Frequenzen als "Toti Maxi; Toti MS" auch die Marburger Frequenz 106.8 MHz (bislang Radio Veseljak Maribor) neu als "Toti Radio Maribor;Toti MB".
Hier ist man auch schon on-air, auch wenn's sich aktuell nur um nonstop-Musik ohne jegliche Ansagen zu handeln scheint:
Screenshot-2023-08-20-130104.jpeg
73,
Patrick
Patrick
Beiträge: 650
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45
Wohnort: Leibnitz, AUT

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von Patrick »

Seit ein paar Tagen kommt Radio Pohorje 101,3 MHz wieder mit einer guten Signalstärke an.

73,
Patrick
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von DX-Project-Graz »

Toti Radio ist offenbar also eine Abspaltung von ex Radio City Personal, und ist letztendlich ein Dudelfunk-Pop-Format wie Radio City. Also keine Folklore wie einst auf Brezje. Gerade im Stream etwas reingehört (bin derzeit nicht in Graz), klingt von der Musik wie Radio City.
Patrick
Beiträge: 650
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45
Wohnort: Leibnitz, AUT

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von Patrick »

Toti Radio d.o.o. besitzt laut AKOS-Datenbank auch die Frequenzen 93.5 Jodispol, 95.9 Radlje 3 und 89.5 Radlje 2 auf denen aktuell noch Radio 1 Koroska sendet. Da ist dann wohl auch irgendwann mit einem Programmwechsel zu rechnen.

73,
Patrick
Patrick
Beiträge: 650
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45
Wohnort: Leibnitz, AUT

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von Patrick »

Auf 106.8 lautet der PS-code jetzt __TOTI__ und der PI code 9469, heute Vormittag war's es aber auch mal regionalisiert als TOTI_MB_ und 9669.

73,
Patrick
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von DX-Project-Graz »

Auf 101.3 MHz (Meljski hrib) sendet seit 11.3. Best FM anstelle von Radio Pohorje. Best FM kann bereits in Ljubljana, Kranj und Celje gehört werden.

Radio Pohorje war ab März 2009 auf dieser Frequenz on air, ist nun also Geschichte.
andimik
Beiträge: 6065
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von andimik »

Im slowenischen Forum wird übrigens auch kritisiert, dass noch weitere Radiosender in der slowenischen Steiermark von einem Medienmogul aufgekauft wurden und sich dort auch die Musikfarbe von slowenischsprachig (volkstümlich) deutlich auf serbisch (Balkan Pop) geändert hat.
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von DX-Project-Graz »

andimik hat geschrieben: Mi 13. Mär 2024, 10:15 Im slowenischen Forum wird übrigens auch kritisiert, dass noch weitere Radiosender in der slowenischen Steiermark von einem Medienmogul aufgekauft wurden und sich dort auch die Musikfarbe von slowenischsprachig (volkstümlich) deutlich auf serbisch (Balkan Pop) geändert hat.
Ich befürchte, die Anzahl der Privatsender in Slowenien wird sich in der nächsten Zeit weiter reduzieren und auf eine gewisse Anzahl von Anbietern mit zahlungskräftigem Eigentümer in Form einiger weniger Medienhäuser beschränken. Einst gab es in dem kleinen Land ja sehr viele Privatsender, in den 2010er-Jahren sind viele davon verschwunden und in Ketten wie Radio 1 aufgegangen. Der Trend dürfte nun mit dem veränderten Hörverhalten hin zu Streaming etc. und der für viele Unternehmer schwierigen wirtschaftlichen Situation weiter zunehmen.
Patrick
Beiträge: 650
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45
Wohnort: Leibnitz, AUT

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von Patrick »

Ist MARŠ auf 95.9 eigentlich noch aktiv ?
Da war im Vorjahr hier in LB schon nur mehr Grasnarbenempfang möglich und kein Vergleich zu den andren Programmen mit weniger Leistung von selben Standort. Jetzt ist hier auf 95.9 nur mehr die Radio 1-Funzel aus Radlje zu hören.

73,
Patrick
Patrick
Beiträge: 650
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45
Wohnort: Leibnitz, AUT

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von Patrick »

Heute ist MARŠ nach längerer Zeit wieder brauchbar auf 95.9 in Leibnitz zu empfangen.

73,
Patrick
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 228
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Große Veränderungen auf UKW in Maribor

Beitrag von DX-Project-Graz »

Patrick hat geschrieben: Do 9. Mai 2024, 08:59 Heute ist MARŠ nach längerer Zeit wieder brauchbar auf 95.9 in Leibnitz zu empfangen.

73,
Patrick
Vorige Woche war in Maribor nur ein Leerträger ohne RDS wahrzunehmen.

In Graz empfange ich die 95.9 nun auch wieder, für RDS reicht die Signalstärke nicht, ich kann also nicht bestätigen, ob das RDS wieder läuft.
Antworten