Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Radioforum Österreich
Habakukk

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Habakukk » Mo 16. Nov 2015, 08:59

@andimik:
Kauf dir mal ein neueres Kenwood-Autoradio. Das schafft das mit Sicherheit.

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Mo 16. Nov 2015, 10:10

Das kann aber kein RDS mehr, so wie ich das möchte :-(

Sprich, ich hab das 500 EUR Autoradio von Becker mit einem RDS-Ausgang für RDSSpy ausgerüstet.

delfi

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von delfi » Mo 16. Nov 2015, 12:35

Hmmm... Ich kenne zwei Leute, die hatten zumindest früher zwei Autoradios eingebaut.

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Di 5. Jan 2016, 23:20

Radio Punto Zero hat auf der Tarviser Frequenz 90,1 MHz nun eine kleine Änderung beim RDS vorgenommen, man hat nun einen zweiteiligen Radiotext: www.Tarvisio.Fm sowie Radio Punto Zero Tre Venezie - Rete Tarvisio. Auch die AF wurde mit der 90,1 ausgestattet.

RTL 102.5 Fan

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von RTL 102.5 Fan » Mo 11. Jan 2016, 18:26

Ich hab die Frequenz etwas getestet, als ich Anfang Jänner in Kärnten war. Die Versorgung ist grundsätzlich nicht schlecht, es fehlt einfach noch etwas Power, um mit dem Stereosignal sauber in Beckenlagen (wie z.B. Villach) hineinzukommen. Ansonsten verhält sie sich natürlich wegen dem gleichen Standort ähnlich wie Deejay auf 101,90. Um etwa Villach anständig (=rauschfrei und klarer) zu versorgen bräuchte es einfach mehr Power oder eine Umstellung auf Mono.

Ansonsten geht's wie gesagt ähnlich wie Deejay, etwas schwächer aufgrund der derzeitigen Leistung natürlich. Dauerhaft anhören mobil ist wegen den zahlreichen, doch deutlichen Einbrüchen außer im Einzugsgebiet (Tarvisio-Gailtal und im Raum Wörthersee etwa an der A2) wirklich nur etwas für Freaks ^^

Habakukk

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Habakukk » Mi 14. Dez 2016, 10:03

Bei der AGCOM ist nun auch die Frequenz von Radio Punto Zero für Tarvis eingetragen. Die angegebene ERP liegt bei 8kW vertikal, Hauptstrahlrichtung 10-120 Grad. Was meinen die Experten?

http://93.63.160.208/catasto/simpleImag ... 5692&pol=V

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Mi 14. Dez 2016, 11:13

Diagramm wird stimmen, aber 8 kW sind es nur am Papier.

RTL 102.5 Fan

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von RTL 102.5 Fan » Do 15. Dez 2016, 10:20

Es handelt sich dabei um offizielle Daten,die jedoch nicht immer mit der Realität übereinstimmen müssen. Viele Sender ändern einfach den Standort oder die Leistung, ohne das mittzuteilen. Daher sind diese Daten immer mit Vorsicht zu genießen.

Peter_P.

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Peter_P. » Sa 4. Feb 2017, 00:19

Radio Punto Zero hat nun auch deutschsprachige Inhalte auf deren Website:

http://de.radiopuntozero.com/ueber-uns/


DX-Project-Graz

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von DX-Project-Graz » Mo 6. Feb 2017, 11:28

andimik hat geschrieben: Diagramm wird stimmen, aber 8 kW sind es nur am Papier.
Sehe ich auch so.

Überhaupt kommt mir vor, viele Sendeleistungen sind Fantasiezahlen in der AGCOM Liste. Oft zu niedrig oder auch viel zu hoch angesetzt!

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Mo 6. Feb 2017, 13:47

Auch solch eine Liste ist vor Fehlern nicht gefeit.

Wichtig ist halt nur, dass man nicht Fehler als solches weiterverarbeitet und -verbreitet

Habakukk

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Habakukk » Mo 6. Feb 2017, 13:54

andimik hat geschrieben: Auch solch eine Liste ist vor Fehlern nicht gefeit.

Wichtig ist halt nur, dass man nicht Fehler als solches weiterverarbeitet und -verbreitet
@andimik:
Ist halt oftmals nur etwas schwer zu beurteilen, z.B. für einen FMLIST-Redakteur, der nicht vor Ort sitzt. Solange sich die Leute wie hier im Thread melden, ist das ja gut so. Aber oftmals gibt es ja keinerlei Feedback, und es fehlen einfach Leute von vor Ort, die das gegenchecken könnten. Und selbst dann: wer kann ohne gutes Messequipment wirklich *sicher* beurteilen, ob es z.B. 1kW oder 5kW sind?

Und in der FMLIST haben wir oftmals bei den derzeitigen Einträgen offenbar die TRP statt der ERP drin, deshalb kann man jetzt auch nicht immer sagen "das was bisher drin stand, ist im Zweifelsfalle korrekter". Bestes Beispiel die 20kW von Radio 24 am Monte Cimone. Da halte ich die 400kW für korrekter, gerade wenn man sich diese mehrfach gestockten Monsterantennen mal ansieht.

Um dann z.B. beurteilen zu können, ob Antenne und Radio 2000 in Sterzing am Rosskopf mit 2,5kW, oder doch nur mit 250W senden, muss man wohl schon hinfahren, wenn es niemanden vor Ort gibt, der einem das berichtet.

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Mo 6. Feb 2017, 15:15

Da werden Erinnerungen wach: 106,8 war die Frequenz, die mich eigentlich zu diesem Hobby gebracht hat, weil damals Malvisi Network der stärkste DX Sender war.

RTL 102.5 Fan

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von RTL 102.5 Fan » Mo 6. Feb 2017, 22:59

Die AGCOM Daten sind Plandaten, die oft erheblich von der Realität abweichen, weil die Sender das halt nicht ganz so genau nehmen ;)

Die FmList ist seit ein paar Jahren voll schlecht, weil man wahllos diese Daten übernimmt, ohne auf diese Gegebenheiten Rücksicht nimmt. Man vertraut blind den Daten und macht lieber bereits sorgsam recherchierte Daten wieder kaputt. Spreche da aus persönlicher Erfahrung...

Antworten