Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Radioforum Österreich
Peter_P.

Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Peter_P. » Di 10. Nov 2015, 13:21

Set wenigen Tagen ist in Tarvis eine neue Frequenz aktiv: 90,1 MHz mit dem Programm Radio Punto Zero Tarvisio.

Gesendet wird vom Monte Lussari.

Website mit Stream: www.tarvisio.fm

forza_viola

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von forza_viola » Di 10. Nov 2015, 13:39

wie siehts mit dem Empfang in Kärnten aus? Vergleichbar mit Deejay?

RTL 102.5 Fan

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von RTL 102.5 Fan » Di 10. Nov 2015, 16:02

Na da schau mal einer an, "zufällig" auch noch so eine gute Frequenz ;-)

Leider kann ich vor Ort derzeit nichts testen, frühestens am Wochenende oder nächstes, vorher bin ich nicht in Kärnten. Hab nur kurz jemanden gebeten mir ein kleines Video zu schicken, wie es im Norden von Villach aussieht und da war die Rede von "Radio Punto Zero Tarvisio" plus lokale Werbung. Interessanterweise ist es aber dort stark verrauscht - ähnlich wie bei Welle 1 auf 95,20. Der Grund ist wohl, dass Radio 105 aus Modigliana (320 km), geht sonst mit RDS und relativ stark, dort noch zu stark ist, um sich ganz verdrängen zu lassen (ähnliches ja bei Welle 1, wo Radio Italia Anni 60 noch immer unterhalb hörbar ist)

Laut Auskunft bei den Betreibern laufen derzeit Tests, dh. das Signal wird noch optimiert werden. Außerdem handelt es sich um das gleiche Programm, dass sonst auf den anderen Frequenzen von Friuli Venezia Giulia läuft, lediglich die Werbung und die Jingles sind anders - das hat mir auch Radio Punto Zero gerade gesagt.

Wieso eine neue Frequenz? Es gibt in Italien die Möglichkeit über eine lokale Körperschaft (das ist in diesem Fall die "Consorzio Agrario Vicinia di Camporosso" (= Lokales Konsortium für Agrar von Camporosso)) neue Frequenzen zu aktivieren, insbesondere wenn diese in abgelegenen Teilen sich befinden (und das ist Tarvisio ja sowieso!). Laut Gesetz darf die einzige Unterscheidung vom Mutterprogramm jedoch in der Werbung liegen - sonst benötigt es eine andere Konzession. Da die Aussage von Radio Punto Zero genau darauf passt, handelt es sich also um diese legale Möglichkeit neue Frequenzen zu aktivieren.

Technische Details sind derzeit noch keine bekannt, da das gesamte noch in der Einführungsphase/Probephase steckt und natürlich das Ministerium noch alles dann kontrollieren wird. Ob es wirklich vom Monte Lussari oder doch vom Monte Priesnig kommt, da bin ich mir nicht so sicher, aber das wird die Zeit zeigen!

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Di 10. Nov 2015, 18:28

Ja, sie haben mir das gleiche geschrieben. Jedenfalls war ich heute früh wirklich sprachlos, als ich das rausgefunden habe :-)

Also im Westen von Villach ist es sehr gestört, das hat aber nichts mit irgendwelchen DX Programmen zu tun. Im Osten geht es perfekt

Übrigens ist es neben Virgin das einzige Privatradio in Stereo. RTL und Deejay wollen einfach nicht mehr in Stereo senden.

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Mi 11. Nov 2015, 11:16

RDS PS ist

Code: Alles auswählen

R.P.ZERO
PI ist 5365 (auch während der lokalen Werbung)
PTY ist Varied
Mono/Stereo ist auf Stereo
TP ist an

Das war es aber schon, es gibt kein AF, kein CT, keinen RT, kein ECC.

Übrigens gibt es nun auch deutschsprachige Werbung.

Das erinnert mich an die 80er ...

MPDX - UnterkärntenDX

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von MPDX - UnterkärntenDX » Mi 11. Nov 2015, 11:36

Sehr cool, das hört man gern!

Ich bin schon auf die Reichweite gespannt!

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Mi 11. Nov 2015, 12:45

Bereits im Westen von Villach ist das Signal so schwach, dass die 90,0 von Radio Slovenija Prvi Program auf 90,1 deutlich hörbar ist.

Im Osten (Maria Gail) ist es hingegen perfekt, dort kommt die 90,0 nicht über den Höhenzug der Dobrava.

Peter_P.

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Peter_P. » Fr 13. Nov 2015, 00:01

Das Signal reicht bis nach Zeltweg/Spielberg/Knittelfeld in der Steiermark.
Der Sender ist somit deutlich stärker als Radio Radicale auf 105,2.

Enorm ist der RDS-Hub! Auch wenn's mal nur rauscht: Das RDS ist sofort da :)

Franz Brazda priv.

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von Franz Brazda priv. » Fr 13. Nov 2015, 11:24

Peter_P. hat geschrieben: Das Signal reicht bis nach Zeltweg/Spielberg/Knittelfeld in der Steiermark.
.....
PRVI (Slowenien 1) vom Plesivec auf 90,0 MHz stört da nicht ? LG Franz aus Wien :confused:

MPDX - UnterkärntenDX

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von MPDX - UnterkärntenDX » Fr 13. Nov 2015, 12:22

Franz Brazda priv. hat geschrieben:
Peter_P. hat geschrieben: Das Signal reicht bis nach Zeltweg/Spielberg/Knittelfeld in der Steiermark.
.....
PRVI (Slowenien 1) vom Plesivec auf 90,0 MHz stört da nicht ? LG Franz aus Wien :confused:
In Zeiten von DSP Empfängern sehe ich das nicht als großes Problem...
Abgesehen davon ist ja da auch schon wieder eine Entfernung zum Plesivec gegeben, abgesehen geht in der Gegend der Empfang in Richtung Kanaltal immer schon recht gut!

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Fr 13. Nov 2015, 12:36

Das würde ich so nicht sagen

Selbst in Oberkärnten geht die 90 besser als die 90,1 trotz der großen Entfernung

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » Sa 14. Nov 2015, 00:01

Wie ich schon gedacht habe, die 90,1 geht auf der Autobahn von Villach nach Klagenfurt bis ein paar 100m vor der Raststätte Techelsberg am Wörthersee perfekt, dann plötzlich ist Prvi zu hören.

Dann gibt es mehrere Stellen mit wechselnden Programmen, zum Teil auch perfektem Stereo. Aber ab der Abfahrt Krumpendorf steht Prvi am Display und ab dann kann Punto Zero gar nicht mehr gehört werden.

MPDX - UnterkärntenDX

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von MPDX - UnterkärntenDX » Sa 14. Nov 2015, 09:15

andimik hat geschrieben: Wie ich schon gedacht habe, die 90,1 geht auf der Autobahn von Villach nach Klagenfurt bis ein paar 100m vor der Raststätte Techelsberg am Wörthersee perfekt, dann plötzlich ist Prvi zu hören.

Dann gibt es mehrere Stellen mit wechselnden Programmen, zum Teil auch perfektem Stereo. Aber ab der Abfahrt Krumpendorf steht Prvi am Display und ab dann kann Punto Zero gar nicht mehr gehört werden.
Was hast denn du für ein Autoradio? Bei meinem Kenwood KDC DAB41U hab ich solche extremen Nachbarkanalstörungen nicht...

andimik

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von andimik » So 15. Nov 2015, 09:16

Ich kenne auch kein Radio, dass die 104,3 von Antenne von der 104,5 von RTL trennt. Und mein Hardware Archiv ist nicht klein.

Autoradio ist von Becker. Das VW Werksradio hab ich rausgeschmissen.

MPDX - UnterkärntenDX

Re: Neues Radio aus Tarvis: Radio Punto Zero

Beitrag von MPDX - UnterkärntenDX » So 15. Nov 2015, 10:28

andimik hat geschrieben: Ich kenne auch kein Radio, dass die 104,3 von Antenne von der 104,5 von RTL trennt. Und mein Hardware Archiv ist nicht klein.
Naja, RTL 102,5 hat im vergleich zu den Österreichischen Sendern einen höheren Hub, aber als untrennbar würde ich die Sender nicht nennen... Allein ein Sony XDR S10 oder ein Degen hat da keine Probleme, auch mit Werksradios der VW Gruppe (neue Modelle VW RCD, oder Skoda Blues). Aber es kann natürlich auch sein, dass es speziell bei dir im Nahbereich zum Dreiländereck, sprich dein Wohnort anders sein kann!
Aber ich würde sagen, dass wir das doch einmal bei einem Kärnten Radiofielday ausprobieren könnten, oder, denn ich glaube nicht, dass es Ziel dieses Threads ist, dass wir beide über verschiede Radios unsere Gedanken austauschen!? ;-)

LG
Matthias

Antworten