Ausschreibungen in Graz

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 2437
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 08:24
Zwei neue Ausschreibungen für Graz:

"GRAZ 12 (Schlossberg) 100,0 MHz", "GRATKORN (Gsoller Kogel) 95,0 MHz", "FROHNLEITEN 2 (A1-Mobilfunkmast) 103,3 MHz" und "PERNEGG (Funkmast) 103,3 MHz"
https://www.rtr.at/de/m/KOA147119005
(initiiert von Radio Grün-Weiß)

"GRAZ 4 (Plabutsch Lüftungsturm Nord) 102,6 MHz" und "GRAZ 8 (Eisenberg) 103,9 MHz"
https://www.rtr.at/de/m/KOA119319038
(neue Lizenz, ich glaube initiiert durch Radio Maria)
Die erste Ausschreibung (Graz 100,0, Gratkorn 95,0, Frohnleiten 103,3, Pernegg 103,3) ging an Radio Grün-Weiß, die damit in Zukunft bis in die Landeshauptstadt empfangbar sein werden.

DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 103
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von DX-Project-Graz »

YESSSSSSSSSSSSSSSS!!!!!!! :dx: :spos:
Gratulation an Peter und das Team, ich freue mich sehr!! Dann haben diese Frequenzen auch die von mir gewünschte Nutzung erhalten. :cheers:

MPDX
Beiträge: 232
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von MPDX »

Ja, super, dass sind tolle Nachrichten!
Gratulation!

@Habakukk hast du auch eine Quelle für deine Infos?
QTH: Wien & Unterkärnten
Website & Blog: https://www.mpdx.at

102.1
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von 102.1 »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 10:14
Habakukk hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 08:24
Zwei neue Ausschreibungen für Graz:

"GRAZ 12 (Schlossberg) 100,0 MHz", "GRATKORN (Gsoller Kogel) 95,0 MHz", "FROHNLEITEN 2 (A1-Mobilfunkmast) 103,3 MHz" und "PERNEGG (Funkmast) 103,3 MHz"
https://www.rtr.at/de/m/KOA147119005
(initiiert von Radio Grün-Weiß)

"GRAZ 4 (Plabutsch Lüftungsturm Nord) 102,6 MHz" und "GRAZ 8 (Eisenberg) 103,9 MHz"
https://www.rtr.at/de/m/KOA119319038
(neue Lizenz, ich glaube initiiert durch Radio Maria)
Die erste Ausschreibung (Graz 100,0, Gratkorn 95,0, Frohnleiten 103,3, Pernegg 103,3) ging an Radio Grün-Weiß, die damit in Zukunft bis in die Landeshauptstadt empfangbar sein werden.
Ich bin mit der Entscheidung auch zufrieden.

Die Frage ist halt wieder wann die Frequenzen in Betrieb gehen, und ob es irgendwelche Einsprüche gibt? Oder wie lange es dauert bis man wirklich auf diesen Frequenzen sendet?
Auch kann es ja alles problemlos sein....

Habakukk
Beiträge: 2437
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

MPDX hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 12:46
@Habakukk hast du auch eine Quelle für deine Infos?
Oh, üblicherweise schreibe ich das eigentlich dazu. Das RTR-Frequenzbuch ist die Quelle. Ich mache da von Zeit zu Zeit einen Diff der Inhalte.

102.1
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von 102.1 »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 14:15
MPDX hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 12:46
@Habakukk hast du auch eine Quelle für deine Infos?
Oh, üblicherweise schreibe ich das eigentlich dazu. Das RTR-Frequenzbuch ist die Quelle. Ich mache da von Zeit zu Zeit einen Diff der Inhalte.
Eine wirkliche Information über eine Zuteilung der Frequenzen habe ich auch nicht gefunden. Sollte das RTR Frequenzbuch die Grundlage dafür sein, dann ist es eben so.

Mögen sie möglichst rasch auf Sendung gehen, bevor sich irgendwer oder irgendjemand etwas anderes überlegt oder einfällt.

Habakukk
Beiträge: 2437
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

102.1 hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 14:53
Eine wirkliche Information über eine Zuteilung der Frequenzen habe ich auch nicht gefunden. Sollte das RTR Frequenzbuch die Grundlage dafür sein, dann ist es eben so.

Mögen sie möglichst rasch auf Sendung gehen, bevor sich irgendwer oder irgendjemand etwas anderes überlegt oder einfällt.
Üblicherweise tauchen im RTR-Frequenzbuch neue Frequenzen erst dann auf, wenn sie mit rechtskräftigem Entscheid zugeteilt wurden.

Dagegen dauert es oftmals ein paar Wochen, bis die Entscheide dann auch als PDF auf der Seite nachzulesen sind.

102.1
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von 102.1 »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 18:52
102.1 hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 14:53
Eine wirkliche Information über eine Zuteilung der Frequenzen habe ich auch nicht gefunden. Sollte das RTR Frequenzbuch die Grundlage dafür sein, dann ist es eben so.

Mögen sie möglichst rasch auf Sendung gehen, bevor sich irgendwer oder irgendjemand etwas anderes überlegt oder einfällt.
Üblicherweise tauchen im RTR-Frequenzbuch neue Frequenzen erst dann auf, wenn sie mit rechtskräftigem Entscheid zugeteilt wurden.

Dagegen dauert es oftmals ein paar Wochen, bis die Entscheide dann auch als PDF auf der Seite nachzulesen sind.
Ich hätte es eher umgekehrt erwartet, zuerst der Entscheid, dann der Eintrag in das Frequenzbuch.

Habakukk
Beiträge: 2437
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

Den Entscheid gibt es bestimmt schon, nur die Veröffentlichung dauert einfach immer ein Weilchen. Ist aber auch ok, wenn es für die Öffentlichkeit etwas dauert. Die am Verfahren Beteiligen werden ja ohnehin sofort informiert.

102.1
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von 102.1 »

In der BNetz A taucht die 105.0 bei Graz auf. Irgendwelche Ideen dazu?

DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 103
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von DX-Project-Graz »

102.1 hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 20:34
In der BNetz A taucht die 105.0 bei Graz auf. Irgendwelche Ideen dazu?
Die Koordinierung bezieht sich offenbar auf den Standort Graz 8/Eisenberg, hier sind ja auch andere Frequenzen mit schwacher Leistung bereits koordiniert worden, die noch nicht in Gebrauch sind. Vermutlich soll diese 105.0 auch mit einer zweiten Funzel an einem anderen Sendestandort in Graz, wie etwa dem Lüftungsturm Nord oder ähnlich gemeinsam vorgesehen sein - mal sehen. 230 Watt vom Eisenberg sind eigentlich super unattraktiv, weil man schon mit 1kW kaum die Stadt brauchbar abdeckt, sodass nur der Süden der Stadt erreicht werden dürfte. Aber das habe ich eh schon öfter erwähnt... Diejenigen, die an derartigen Funzel-Konstellationen gut Geld verdienen, wird es freuen.

102.1
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von 102.1 »

DX-Project-Graz hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 13:15
102.1 hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 20:34
In der BNetz A taucht die 105.0 bei Graz auf. Irgendwelche Ideen dazu?
Die Koordinierung bezieht sich offenbar auf den Standort Graz 8/Eisenberg, hier sind ja auch andere Frequenzen mit schwacher Leistung bereits koordiniert worden, die noch nicht in Gebrauch sind. Vermutlich soll diese 105.0 auch mit einer zweiten Funzel an einem anderen Sendestandort in Graz, wie etwa dem Lüftungsturm Nord oder ähnlich gemeinsam vorgesehen sein - mal sehen. 230 Watt vom Eisenberg sind eigentlich super unattraktiv, weil man schon mit 1kW kaum die Stadt brauchbar abdeckt, sodass nur der Süden der Stadt erreicht werden dürfte. Aber das habe ich eh schon öfter erwähnt... Diejenigen, die an derartigen Funzel-Konstellationen gut Geld verdienen, wird es freuen.
Vielleicht ist es wirklich nur ein bestehender Anbieter der einfach nur eine zweite Funzel will.

andimik
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von andimik »

Ironie an:

Das ist für Radio Burgenland.

102.1
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von 102.1 »

andimik hat geschrieben:
Mi 27. Mai 2020, 15:05
Ironie an:

Das ist für Radio Burgenland.
Nein, diesmal sicher nicht. :)

Vor 30 Jahren wäre dies aber sicher anders gewesen. Da hätte der ORF die 99.1 in Graz für sich und Radio Burgenland beansprucht.

Franz Brazda
Beiträge: 80
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 09:39

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Franz Brazda »

Habakukk hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 10:14
.....
Die erste Ausschreibung (Graz 100,0, Gratkorn 95,0, Frohnleiten 103,3, Pernegg 103,3) ging an Radio Grün-Weiß, die damit in Zukunft bis in die Landeshauptstadt empfangbar sein werden.
Schön dass Radio Grün-Weiß jetzt auch in Graz zu empfangen ist. Einziger Nachteil der 100 MHz sind mögliche Oszillatorstörungen durch Ö3 (Hörer) auf 89,2 MHz (89,2+10,7=99,9 MHz (+/- 100 kHz)).
Aber das wird bei den aktuellen UKW-Planungen scheinbar nicht mehr berücksichtigt.

Antworten