Ausschreibungen in Graz

Radioforum Österreich
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

andimik hat geschrieben: Mo 19. Dez 2022, 09:10 UKW wird in Österreich immer unattraktiver, siehe auch Wien.
Na gut, zuletzt gab es aber glaube ich in Graz auch nicht mehr viel Eigenständiges zu hören,

Anfangs lief ja in Graz wirklich ein von Salzburg komplett abweichendes Programm, Die eher rocklastige Lizenz (geplant war ja ursprünglich "Arabella Rock") wurde ja irgendwann aufgeweicht, sodass man das Salzburger Programm auch in Graz weitgehend durchschalten konnte (wie auch in Kärnten). Wirklich viel Rockanteil war dann nicht mehr zu hören.

Ich bin der Meinung, dass die Expansion der Welle 1 nicht gut getan hat. Als man sich noch auf Salzburg beschränkt hat, war das ein feiner, kleiner und innovativer Regionalsender.
Mittlerweile mit den ganzen Ablegern gibt es immer mehr EInheitsprogramm, auch die Moderation wird immer weiter ausgedünnt, und seit der Aufschaltung von UKW in Wien scheint man noch mehr an regionaler Identität verloren zu haben.

Ich könnte jetzt gar nicht mehr genau sagen, wodurch sich Welle 1 z.B. von Energy unterscheidet.

Ich bin gespannt, was aus der 104,6 jetzt wird. Soweit ich gehört hab, soll es wohl ohne Ausschreibung weiter gehen, die Lizenz wurde m.W. verkauft und entsprechend dürften Anträge auf Eigentumsänderung und Programmänderung der Lizenz gestellt worden sein. Mal schauen.
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

Da haben wir schon mal die Eigentumsänderung:
https://www.rtr.at/migration/decisions/ ... 16fca85b38
Die KommAustria hat auf Antrag der Welle 1 Graz Der Rocksender GmbH vom 23.08.2022 gemäß § 22 Abs. 5 PrR-G festgestellt, dass nach Abtretung sämtlicher (100%) der sich im Eigentum von Mag. Stephan Prähauser, befindlichen Anteile an die Medien Union GmbH Wien, weiterhin den Bestimmungen des § 5 Abs. 3 sowie der §§ 7 bis 9 PrR-G entsprochen wird.
Die Medien Union GmbH ist u.a. auch mit der Radio Eins Privatradio GmbH verbandelt, siehe
https://www.firmenabc.at/medien-union-gmbh-wien_KOjm

Damit dürfte klar sein, was auf der 104,6 demnächst zu hören sein wird. Ein bisschen was steht auch schon im Entscheid zur Eigentumsänderung:
Es ist beabsichtigt, die lokale Infrastruktur (Redaktion, Studio) aufrechtzuerhalten und von dort aus
eigenständig lokales Programm zu gestalten und zu moderieren. Daneben werde die Antragstellerin
durch die entsprechenden personellen und finanziellen Ressourcen des Konzerns (insbesondere
der Radio Eins Privatradio GmbH) unterstützt, wobei beabsichtigt sei, Teile des Programms der
Radio Eins Privatradio GmbH im Sinne des § 17 PrR-G zu übernehmen.
MHM
Beiträge: 428
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von MHM »

Genauso ist es, folglich bleibt auch die überregionale Lizenz mit Deckelung 45% gesamte technische Reichweite unberührt. Mit Graz würde nämlich diese Grenze überschritten werden, denn 88,6 erreicht allmählich einen Abdeckungsgrad im Bereich von 42%. Ein paar Füllsender hin oder her sind kein Problem, da passen noch viele rein. Aber Graz hat ja an die 300.000 Einwohner, und ein Großteil der Stadt wird vom Eisenberg erreicht. Ausgenommen bleibt der Nordosten der Stadt Andritz), der ist abgeschirmt.
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 173
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von DX-Project-Graz »

Die 104.6 ist seit Samstag, 17.12. off air.
Dank angehobener Bedingungen konnte ich gestern auch Danko Rádió aus Pécs/Misina-tetö (238 km) hören. Auf der 104.5 geht bei mir nun Radio Ognjišče aus Maribor mit RDS, auch Bartok Rádió auf 104.7 kommt recht gut durch. Muss mal testen, ob an den Hängen Richtung Riesstraße nach wie vor RTL 102.5 empfangbar ist, seinerzeit (vor 15-20 Jahren) ohne Maribor ging der super mit RDS.

Zusammengefasst für diese 104.6 MHz ein kleiner Rückblick der bisherigen Nutzung:
Radio Melange (06.02.2005-03.05.2005)
Welle 1 Graz (01.06.2011-17.12.2022)
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

Radio 88.6 soll nun seit heute in Graz auf Sendung sein.
MHM
Beiträge: 428
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von MHM »

Ja, wobei es auf der 104,6 vier Stunden täglich Lokalprogramm geben wird.
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

MHM hat geschrieben: Mo 23. Jan 2023, 10:20 Ja, wobei es auf der 104,6 vier Stunden täglich Lokalprogramm geben wird.
Was nur recht und billig ist, schließlich ist man in Graz als eigenständiges Lokalradio lizensiert und nicht nur als Teil/Programmfenster der großen Senderkette.
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von andimik »

Wie löst man das Problem mit dem PI Code?

Welle 1 hatte ja auch einen unterschiedlichen gegenüber des SId Codes, auch wenn das Programm das gleiche war.
Habakukk
Beiträge: 6345
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von Habakukk »

Da geht man laut RTR-Frequenzbuch den gleichen Weg wie beim normalen Radio 88.6-Programm:
Wenn das überregionale Programm läuft, hat man AC47 wie über DAB+.
Wenn die lokale Version für Graz läuft, hat man A947.

Die Niederösterreich-Fenster haben ja entsprechend A647 (anscheinend wir da im RDS nicht mehr zwischen Mostviertel, St. Pölten, Wiener Neustadt und Waldviertel unterschieden), im Burgenland hat man A447, in Wien bleibt man bei AC47 (über DAB+ läuft ja auch die Wiener Version).
andimik
Beiträge: 4566
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von andimik »

Ja, das ist die Lösung, die ich erwartet habe.
DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 173
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ausschreibungen in Graz

Beitrag von DX-Project-Graz »

Ja, seit heute ist die 104.6 in Graz aktiv, nachstehend die RDS-Daten. AF ist auch eingetragen, leider besteht zur 105.5 MHz ein Zeitversatz von etwa einer Sekunde! Sonst wäre der Anschluss entlang der A2 zwischen Graz und Wien ziemlich problemlos gegeben. Der Eisenberg ist leider der denkbar schlechteste Standort in Graz, daher ist zwischen kurz nach Graz Ost bis etwa Gleisdorf Süd wohl stellenweise viel Rauschen dabei, aber sonst würde der Empfang nun super klappen.

Zu den Lokalinhalten kann ich momentan noch nichts berichten.

Ich freue mich jedenfalls über diese Aufschaltung, das ist wirklich wesentlich hörenswerter als so manche Mitbewerber in Graz - und das sage ich als jemand, der nicht sonderlich viel Rock hört.

Nachtrag: Seit 22 Uhr läuft jetzt auf 104.6 eine andere Playlist als auf 105.5, trotzdem ist der PI-Code unverändert AC47 - somit würde das AF automatisch zwischen den zwei grundverschiedenen Playlists herumschalten!
20230123_10460_AC47.png
Antworten