oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Radioforum Österreich
ertsch
Beiträge: 97
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von ertsch » So 3. Nov 2019, 12:05

Hallo Leute,

Radio Austria ist jetzt schon ein bar Tage on Air und was sagt ihr zur Musik so?
Mir gefällt das neue Radio sehr gut.

Vom Empfang her, habe ich leider im "Wechselgebiet" keinen Sender.
Ist aber kein Problem. Meine beiden Autoradios und meine Stereo Anlage haben eine Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone.

Und mit der neuen "Radio Austria App" und der "Tune in app" ist der Empfang in sehr guter Qualität möglich.

Beim Start von "Kronehit" war eine terrestrische Verbreitung noch sehr wichtig.
Ich glaube jetzt ist es anders.

Also ich höre Radio Programme über "DAB+" und übers Internet und ab und zu über ukw.
Und ich glaube das das viele andere Hörer auch so nutzen.

hit24_for_ever
Beiträge: 51
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 23:30

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von hit24_for_ever » So 3. Nov 2019, 22:14

Auf der 103,6 Perg steht nun im Radiotext „Der Sound deines Lebens“ anstatt nur „-AUSTRIA“.

Konnte jemand schon eine Frequenz beobachten, auf der TA gesendet wird?

Delfi
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Delfi » Mo 4. Nov 2019, 09:29

Und wie geht jetzt die 103,5 in der Region noch?

forza_viola
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Pöchlarn

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von forza_viola » Mo 4. Nov 2019, 10:02

Enns, St. Valentin zum Vergessen leider. Bezirk Steyr Land sehr angekratzt (der Lanzenberg geht dank Reflexionen bis Weyer!). Steyr Stadt ebenfalls leider, sowie der Bezirk Amstetten. Ab dem Knoten Linz dominiert dann Gott sei Dank der Brotjacklriegel.

Jedoch finde ich die 94,5 weniger störend, als die 103,6 und 101,0.

Delfi
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Delfi » Mo 4. Nov 2019, 10:13

Naja. Dann kann man nur ein "Danke" an die richten, die uns wieder eine Frequenz, bzw. ein eigentlich ganz gutes Radioprogramm, gestohlen haben.
Aber e egal. Im Endeffekt hat man uns e schon alle bayerischen Programme kaputt gemacht. GUT DASS ES DAB+ GIBT.

forza_viola
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Pöchlarn

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von forza_viola » Mo 4. Nov 2019, 10:24

Delfi hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 10:13
Naja. Dann kann man nur ein "Danke" an die richten, die uns wieder eine Frequenz, bzw. ein eigentlich ganz gutes Radioprogramm, gestohlen haben.
Aber e egal. Im Endeffekt hat man uns e schon alle bayerischen Programme kaputt gemacht. GUT DASS ES DAB+ GIBT.
DAB+ bringt leider in den besagten regionen wenig. Der Empfang des BR auf DAB+ ist ebenfalls erst beifahrertauglich ab den Knoten Linz gegeben. Mit der Zerstörung von Bayern 3 und für mich persönlich Hitradio Faktor wurde die Radiolandschaft rund um Steyr weiter unattraktiver.

Delfi
Beiträge: 190
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:22

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Delfi » Mo 4. Nov 2019, 10:55

Je nach Ausrüstung kommst Du im Auto sehr gut auch bis Enns.

forza_viola
Beiträge: 106
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Pöchlarn

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von forza_viola » Di 5. Nov 2019, 08:03

Querverweis aus dem BNetzA 04.11.2019.

Angeblich wurde die weitreichende 660 Watt Frequenz aus Ybbs gelöscht.

Ich gehe dennoch von einem Fehler aus, dabei handelt es sich ja um Gleichwelle mit Blindenmarkt.

102.1
Beiträge: 461
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von 102.1 » Di 5. Nov 2019, 14:43

ertsch hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 12:05

Ist aber kein Problem. Meine beiden Autoradios und meine Stereo Anlage haben eine Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone.
Ich vermute, dass in Österreich die Mobilfunkanbieter oft zu gleichen oder auch niedrigeren Preisen als in Deutschland mehr Datenmenge pro Monat anbieten? Oft 4GB pro Monat? Damit ist Radioempfang über mobiles Internet recht interessant da man die 4GB ohnehin nicht erreicht, auch wenn man jeden Tag viele Stunden hört?

andimik
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von andimik » Di 5. Nov 2019, 14:48

4 GB sind aber sehr veraltet und richtig lächerlich.

8, 10 oder 16 GB sind Einsteigermengen.

Zum Thema: Der Radiotext in Kärnten ist noch der alte.

102.1
Beiträge: 461
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von 102.1 » Di 5. Nov 2019, 16:52

andimik hat geschrieben:
Di 5. Nov 2019, 14:48
4 GB sind aber sehr veraltet und richtig lächerlich.

8, 10 oder 16 GB sind Einsteigermengen.

Zum Thema: Der Radiotext in Kärnten ist noch der alte.
Österreich dürfte zumindest in dieser Sache gesegnet sein. Der ORF und KroneHit wird hier dies ausnutzen, um den Begriff "Digitalradio" auf Internet und Mobilfunk zu etablieren, nicht auf DAB+.

Canada war das schlimmste was ich zum Thema Preis und Datenmenge im Mobilfunkbereich kennengelernt hatte, mangels Wettbewerb und grosser geographischer Distanz.

ertsch
Beiträge: 97
Registriert: Di 9. Okt 2018, 18:30

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von ertsch » Di 5. Nov 2019, 18:54

102.1 hat geschrieben:
Di 5. Nov 2019, 14:43
ertsch hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 12:05

Ist aber kein Problem. Meine beiden Autoradios und meine Stereo Anlage haben eine Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone.
Ich vermute, dass in Österreich die Mobilfunkanbieter oft zu gleichen oder auch niedrigeren Preisen als in Deutschland mehr Datenmenge pro Monat anbieten? Oft 4GB pro Monat? Damit ist Radioempfang über mobiles Internet recht interessant da man die 4GB ohnehin nicht erreicht, auch wenn man jeden Tag viele Stunden hört?
Also ich habe den Mobilfunkanbieter "BOB".
Zahle 17,90€ im Monat.

Habe 20 GB Internet im Monat.
Davon kann ich auch 6 GB in der EU nutzen.

Hab ich noch nie ganz verbraucht ;)

bennySL
Beiträge: 60
Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:05
Wohnort: Kappeln Schlei

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von bennySL » Di 5. Nov 2019, 20:58

102.1 hat geschrieben:
Di 5. Nov 2019, 16:52
Canada war das schlimmste was ich zum Thema Preis und Datenmenge im Mobilfunkbereich kennengelernt hatte, mangels Wettbewerb und grosser geographischer Distanz.
Immer wieder erstaunlich wie hier, völlig um die Themen vorbeigeredet wird. Was hat denn das eigentlich alles noch mit Privatradio Austria zu tun wer welche Handyverträge hat, oder wie bei ihm der DAB Empfang bayerischer Sendet ist :confused: :gruebel: :verrueckt: Um Neuigkeiten aus Europa zu lesen rufe ich die Seite leider immer weniger auf. Zuviel themenfremder Kram der diskutiert wird, aber das zieht sich wirklich mittlerweile durch alle Bereiche und alle Unterforen. Schade. Und das war mal eine Top Adresse, weit vor der RadioWoche. (lese ich seit Jahren hier mit, aber die Anmeldung hat sich wohl nicht gelohnt so wie hier inzwischen abgeschwiffen wird). Vor allem der User mit der Frequenz im Namen versteht es echt gut, ständig abzulenken und anderen seine Ansichten über Gott und die Welt aufzudrängeln.

102.1
Beiträge: 461
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von 102.1 » Di 5. Nov 2019, 22:42

bennySL hat geschrieben:
Di 5. Nov 2019, 20:58
102.1 hat geschrieben:
Di 5. Nov 2019, 16:52
Canada war das schlimmste was ich zum Thema Preis und Datenmenge im Mobilfunkbereich kennengelernt hatte, mangels Wettbewerb und grosser geographischer Distanz.
Immer wieder erstaunlich wie hier, völlig um die Themen vorbeigeredet wird. Was hat denn das eigentlich alles noch mit Privatradio Austria zu tun wer welche Handyverträge hat, oder wie bei ihm der DAB Empfang bayerischer Sendet ist :confused: :gruebel: :verrueckt: Um Neuigkeiten aus Europa zu lesen rufe ich die Seite leider immer weniger auf. Zuviel themenfremder Kram der diskutiert wird, aber das zieht sich wirklich mittlerweile durch alle Bereiche und alle Unterforen. Schade. Und das war mal eine Top Adresse, weit vor der RadioWoche. (lese ich seit Jahren hier mit, aber die Anmeldung hat sich wohl nicht gelohnt so wie hier inzwischen abgeschwiffen wird). Vor allem der User mit der Frequenz im Namen versteht es echt gut, ständig abzulenken und anderen seine Ansichten über Gott und die Welt aufzudrängeln.
Was mich mal interessiert hätte, wären die Einzüge der 102,5 in Wien, besonders nach Nord-Ost, aber auch tlw. nach Nord-West. Einzige Frequenz die irgendwo in der Nähe Richtung Nord-West sei ist die 102,3 in Zlin? In Brno war mal die 102,4 koordiniert, ging aber nie in Betrieb, zumindest bisher nicht, nur in diese Richtung sind auch eher keine Einzüge.

Im Gegensatz dazu ist ja die 101.8 in Salzburg ein recht schöner Rundstrahler.

andimik
Beiträge: 1121
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von andimik » Mi 6. Nov 2019, 12:55

andimik hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 08:42
Laut Impressum auf https://www.radioaustria.at/info/impressum/ wird das Radio von "Radio Austria GmbH" veranstaltet, die 100 % in Besitz von "Alpha Medien GmbH für Wirtschaftskommunikation" ist.

Die RTR hat aber der "Antenne "Österreich" und Medieninnovationen GmbH", die 100 % in Besitz von "Alpha Medien GmbH für Wirtschaftskommunikation" ist, die Lizenz gegeben ...

Mal sehen, ob man innerhalb der Frist die Änderung bekanntgibt ...
Hat man :-) :spos:

https://www.rtr.at/de/m/KOA101219036

Antworten