oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Radioforum Österreich
MHM

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von MHM » Fr 18. Mai 2018, 17:00

Dort, wo man die neue 104,3 wird hören können, geht die 104,2 von der Antenne Steiermark mehr oder weniger gar nicht rein. Das hat sich die Behörde auch vor Ort angeschaut. In St. Pölten spielt die 104,3 dagegen keine Rolle mehr.

Was die Leistungserhöhung am Kahlenberg betrifft: Das wird eher nix, da müßte ja alles mögliche umgebaut werden.

Habakukk

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk » Mo 11. Jun 2018, 15:15

Passt wahrscheinlich besser hier rein, weil es wohl in Zusammenhang mit dem Zusammenlegen von Lizenzen steht.

Man hat in Tirol versucht, die Reichweite der 104,3 Inzing/Rangger Köpfl massiv einzuschränken, um die Doppelversorgung zwischen Welle 1 Oberland und Welle 1 Unterland reduzieren zu können.

https://www.rtr.at/de/m/KOA153118001/36 ... 18-001.pdf

Die Behörden haben das abgelehnt. Wesentliches Zitat aus dem Bescheid:
RTR hat geschrieben: Mit der Bewilligung der Änderungen würde in Bezug auf das bestehende Versorgungsgebiet ein Versorgungsgebiet geschaffen werden, dass in keiner Weise einen auch nur annähernd gleichen Raum darstellen würde. Es handelt sich im konkreten Fall nicht um die Änderung des Versorgungsgebietes in einem geringen Umfangin Randbereichen des Zulassungsgebietes, sondern um einen derart massiven Eingriff, dass mit der Landeshauptstadt von Tirol ein wesentlicher Bestandteil des Versorgungsgebietes wegfällt.
Außerdem gilt das Gebot der Frequenzökonomie. Eine so exponierte weitreichende Frequenz darf wohl nicht ohne Not so einfach geschlachtet werden.

andimik

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von andimik » Do 28. Jun 2018, 10:01

Etwas mehr als eine Woche hat man noch Zeit:

https://www.rtr.at/de/m/KOA101017001
RTR hat geschrieben: Die KommAustria räumt [...] die Möglichkeit ein, im Zeitraum von 8. Jänner 2018 bis 9. Juli 2018 einen Antrag auf Erteilung einer Zulassung zur Veranstaltung von bundesweitem privatem terrestrischem Hörfunk (bundesweite Zulassung) zu stellen.

Habakukk

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk » Di 17. Jul 2018, 15:34

Radio West hat wohl zum 1.7. seinen Sendebetrieb eingestellt (man bezeichnet es zwar nur als "technische Sommerpause", aber ich glaube kaum, dass Radio West nochmal in alter Form zurück kommt):

https://www.meinbezirk.at/voitsberg/lok ... 16076.html

Ist Radio West nun also tatsächlich off-air gegangen, oder läuft dort noch irgendwas?

Der Neustart im Herbst dürfte dann wohl eher auf einen Oe24-Ableger hinaus laufen als auf einen Neustart von Radio West.


Peter_P.

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Peter_P. » Di 17. Jul 2018, 21:39

Radio West ist komplett off air. Beide Frequenzen seit 1. Juli im Laufe des Tages nicht mehr aktiv. Online läuft ein Webradio aus Kärnten auf deren Stream.

Habakukk

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk » Mi 18. Jul 2018, 08:21

Schade, wieder ein echtes Lokalradio weniger!

Habakukk
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk » Mi 17. Okt 2018, 08:39

Der Sommer ist schon einige Zeit vorbei, die technische Sommerpause von Radio West dauert weiter an.
Hier ein Artikel aus Voitsberg:
https://www.meinbezirk.at/voitsberg/c-w ... n_a2962314
bekam zur Antwort, dass Antenne Österreich gerade wegen der Sendeanlagen in Verhandlung sei. Gesetzlich dürfe ein Jahr für Umbauten etc. vergehen, bis der Betrieb wieder aufgenommen wird. "Laut Buchhammer ist der Neustart nach wie vor in Planung"
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Radio West nochmal als "Radio West" wiederaufersteht, wenn es nun zu Antenne Österreich gehört.

Habakukk
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk » Di 30. Okt 2018, 10:55

Nun sind 104,3 Ybbs und 102,0 Melk ausgeschrieben:
https://www.rtr.at/de/m/KOA119218028

Interessant daran: 104,3 Ybbs soll als Gleichwelle der Standorte Ybbser Berg und Blindenmarkt betrieben werden.

forza_viola
Beiträge: 11
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von forza_viola » Di 30. Okt 2018, 14:03

Die 102,0 ist vom A1 Handymasten praktisch neben der Westautobahn, unweit der Melker Katastralgemeine Schrattenbruck mit 50 Watt horizontal
Könnte ein ziemliches gekratze werden, mit Lounge FM aus Linz, das trotz weiter entfernung noch immer in Melk mit RDS ankommt, sowie Dvojka aus Brünn. An den Südosthängen spielt jetzt Retro Radio aus Ödenburg auch wieder eine Rolle im Bezirk Melk bzw. PL.

Ybbs/Donau 2 ist wie bereits erwähnt der Handymast nördlich des Arabella Senders Hengstberg mit 660 Watt horizontal.

Ybbs/Donau 3 ist der Handymasten oberhalb der Autobahnauf/abfahrt Amstetten Ost mit 30 Watt ebenfalls horizontal(?).

Der Vorteil ist, dass ab Amstetten die 104,3 von Hitradio Faktor kaum wahrnehmbar ist. Jedoch westlich von Amstetten wird der Klet meiner meinung nach weiterhin dominieren, wobei erwähnt werden muss, dass Arabella 96,5; Bayern 2 bis zur Landesgrenze OÖ/NÖ völlig platt macht.

102.1
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von 102.1 » Mi 31. Okt 2018, 19:53

Habakukk hat geschrieben:
Di 30. Okt 2018, 10:55
Nun sind 104,3 Ybbs und 102,0 Melk ausgeschrieben:
https://www.rtr.at/de/m/KOA119218028

Interessant daran: 104,3 Ybbs soll als Gleichwelle der Standorte Ybbser Berg und Blindenmarkt betrieben werden.
Woher ist bekannt, dass es sich bei dieser Ausschreibung um OE24 handelt?

Habakukk
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk » Mi 31. Okt 2018, 19:58

Unter anderem, weil die 104,3 Ybbser Berg im Testbetrieb schon mit Oe24 lief.

102.1
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von 102.1 » Mi 31. Okt 2018, 21:44

Habakukk hat geschrieben:
Mi 31. Okt 2018, 19:58
Unter anderem, weil die 104,3 Ybbser Berg im Testbetrieb schon mit Oe24 lief.
Dies wuerde dann einen durchgaengigen UKW Empfang auf der Autobahn von Linz bis Wien fuer OE24 mit normalen Autoradios bedeuten, fuer die die Luecke zwischen St. Poelten und Linz bisher zu gross war?

Zwischen Amstetten, Melk und St. Poelten bis Wien waere dies dann sicher moeglich. Ich denke aber nicht, dass der Sender Ybbser Berg und Blindenmarkt stark genug sein wird, um die Luecke von Amstetten bis Linz fuer Otto-Normalverbraucher schliessen zu koennen. Dazwischen liegen die Strengberge, und da waere ein Umsetzer etwa in Oed notwendig.

speedy01
Beiträge: 11
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 19:48

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von speedy01 » Fr 2. Nov 2018, 19:43

Hab ich da was verpasst.

Naja,es wird sich zeigen. Die 104,3 ist auch
in Steyr hörbar.

102.1
Beiträge: 53
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 16:15

Re: oe24: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von 102.1 » Do 8. Nov 2018, 22:05

speedy01 hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 19:43
Hab ich da was verpasst.
Nein. Bei OE24 gibt's wenig zu verpassen, da alles ohnehin im Schneckentempo geht.

Antworten