oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Radioforum Österreich
zimba6773
Beiträge: 48
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 10:40

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von zimba6773 »

Auf 106.80 MHz ist nun wieder Radio Austria bei uns hier im Montafon wieder mit Bomben Signal empfangbar. Ob die Gleichwelle nun besser funktioniert, kann ich leider nicht beurteilen.
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von RADIO354 »

Besttätigt,
Ich empfange Radio Austria 106,8 Mhz an der Stationären Anlage in Stereo. Ein ganz Leichtes Zerren ist im Hintergrund vernehmbar.
Das Signal der 106,8 Mhz ist In Etwa so wie die 104,3 Mhz. Portabel ( Draussen ) gucke Ich am Nachmittag. Das Wetter passt !
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

So wie es aussieht ist gerade 90,6 St. Johann off-air. Auch auf 87,7 (U1) und 103,4 (Life) ist nichts zu hören. Nur auf 105,1 höre ich weiterhin Kronehit von dort.
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: Mo 14. Dez 2020, 12:18 So wie es aussieht ist gerade 90,6 St. Johann off-air. Auch auf 87,7 (U1) und 103,4 (Life) ist nichts zu hören. Nur auf 105,1 höre ich weiterhin Kronehit von dort.
Heute empfange ich wieder ein relativ schwaches Signal auf 90,6, das aber spürbar schwächer ist als sonst!
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von MHM »

Das tut mir leid. Ich frag nachher mal nach, ob die Störungen bekannt sind. Immerhin ist das Vorarlberger SFN auf 106,8 vorgestern on air gegangen. Das SFN selbst arbeitet hervorragend, ich konnte gar keine Verwirrungszone ausfindig machen, zumindest nicht akustisch im Autoradio (muß die Meßdaten noch auswerten). Die Anbindung an Dornbirn/Bregenz haut aber noch nicht 100%ig hin, hier tritt ein Delay von ca. einer halben Sekunde auf. Das reicht aus, um ein Wort doppelt hören zu können.
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von RADIO354 »

Die Verwirrungszone der 106,8 Mhz wurde offensichtlich ausser Landes gebracht.
Wenn sich eine Verwirrungszone in Verzerrter Audiowiedergabe bemerkbar macht, so ist sie Hier. Etwas mehr als 10 Km von FK in Südwestlicher Richtung.
Wenn man das Empfangsgerät an Bestimmte Positionen Platziert ist der Empfang auch Glasklar. Geht aber zum Beispiel im Auto nicht.
Stationär ist der Stereoempfang wie schon vor 2 Tagen auch etwas beeinträchtigt. Diese Geräusche : Leichtes Zerren und wie wenn Übersprechen zwischen den
Kanälen. Wenn es Im Zielgebiet Sauber ist, dann hat man ja das Ziel erreicht : 2 Städte mit einer Frequenz zu versorgen.
VU+ Duo2 ; microspot RA-318/ 319; Degen DE 1103 mit 2x 80 khz Filtern, Pure Sensia, Dual DAB 102
Antennen : Band III : 4 Elementyagi / SAT : 88 cm @ 19,2° East.
Mobilbetrieb : Autodab Ford Fiesta / Philips DA 9011/ 2
QTH Ostschweiz/ Region Werdenberg
MHM
Beiträge: 218
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 07:51

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von MHM »

Gut, außerhalb des Versorgungsgebietes paßt die Synchronisierung dann nicht mehr - mir scheint auch, daß die Reichweite in Richtung Arlbergpaß geringer ist als bei der Antenne Vorarlberg, weil dort die beiden 106,8 sich in die Quere kommen. Das ist ähnlich wie bei den französischen Autobahnsendern auf 107,7 MHz: Entlang der Autobahn ist die Synchronisierung einwandfrei, links und rechts der Autobahn kommt es mit zunehmender Entfernung von der Autobahntrasse zu Interferenzproblemen. Es gibt sogar die Vorgabe, daß in mehr als 5 km Entfernung keine Versorgung mehr gegeben sein darf.
RADIO354
Beiträge: 1705
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:57

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von RADIO354 »

Insgesamt gesehen kann Ich mit dem Radio Austria Empfang via 106,8 Mhz gut leben.
Leichte Beeinträchtigungen wenn mit dem Pocketradio beim Wandern zugehört wird. Diese Nebengeräusche filtert das Gehör nach einiger Zeit sowieso `raus.
Zumindest auch für die Berufspendler gut : Es geht auch in Buchs SG noch normalhörertauglich. Besser als Proton 104,3 MHZ ( Gleiche Frequenz von Valzeina belegt )
oder auch Kronehit 90,2 MHz, wird von Valzeina 90,3 MHZ bedrängt.
Die Vergabe von RDS ist auf der 106,8 MHz bei bewegtem Empfangsgerät etwas Geizig. Kommt nur nach Längerer Einschaltdauer oder gar nicht.
Radiotext ging gar nicht. Leider habe Ich keinen Stationären Empfänger der RDS / Radiotext beherrscht.
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

Heute neu im Update der Bundesnetzagentur:

107,6 Sankt Gilgen/Zwölferhorn 47W

Ist natürlich für Antenne Salzburg geplant und wird vermutlich eine vergleichbare Reichweite wie die alte 106,7 haben, die an Radio Austria gegangen ist.
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

In den nächsten Tagen sollen 89,3 und 102,8 am Hochgitzen für Antenne Salzburg auf Sendung gehen.

Die 89,3 wird Richtung Wallersee strahlen (Eugendorf, Seekirchen, Neumarkt), die 102,8 Richtung Bergheim, Anthering, Oberndorf). Auf deutscher Seite wird die 102,8 wohl ein bisschen die 95,2 Gaisberg ergänzen können, grad Richtung Laufen, Burghausen rauf.
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

Habakukk hat geschrieben: So 27. Dez 2020, 16:44 In den nächsten Tagen sollen 89,3 und 102,8 am Hochgitzen für Antenne Salzburg auf Sendung gehen.

Die 89,3 wird Richtung Wallersee strahlen (Eugendorf, Seekirchen, Neumarkt), die 102,8 Richtung Bergheim, Anthering, Oberndorf). Auf deutscher Seite wird die 102,8 wohl ein bisschen die 95,2 Gaisberg ergänzen können, grad Richtung Laufen, Burghausen rauf.
Bisher kann ich noch nichts empfangen. Zumindest die 102,8 sollte hier der Prognose zufolge etwas stärker gehen als die 107,5 der Radiofabrik.
Ich denke, dass da noch nichts on-air ist.
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

Auf 102,8 kann ich nun Antenne Salzburg empfangen. Die Frequenz ist wie erwartet einen kleinen Tick besser zu empfangen als die Radiofabrik auf 107,5. Ob auch die 89,3 schon on-air ist, kann ich nicht sagen. Ich empfange auf 89,3 absolut kein Signal von Antenne Salzburg, was aber aufgrund der Richtstrahlung durchaus sein kann.

Die 102,8 ist momentan noch mehrere Sekunden *vor* 95,2 und 106,6 dran.
Habakukk
Beiträge: 4486
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von Habakukk »

Es sind gut 3 Sekunden Unterschied zwischen 102,8 und 95,2. Außerdem ist die 102,8 relativ gemäßigt in der Modulation, während die 95,2 brachial laut ist.
Mit aktivem RDS-AF ist das momentan kein Spaß.

Bei Mobiltests hier im Chiemgau stellt sich raus, dass die 102,8 auf einer Linie Chiemsee-Nord rüber nach Traunstein ähnlich schwach geht wie die 107,5 Radiofabrik. Je weiter nördlich man kommt, umso mehr verschieben sich die Verhältnisse zugunsten der 102,8.

Beifahrertauglich ist sie hier nirgends. Wenn dann wohl eher im Bereich Laufen, Tittmoning.

Von der 89,3 konnte ich selbst dort, wo die 102,8 schon RDS-Niveau erreicht, nichts aufnehmen.

Mal sehen wie die Verhältnisse vor Ort in Freilassing, Tittmoning oder Laufen sind.
andimik
Beiträge: 3586
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von andimik »

Habakukk hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 12:35 Es sind gut 3 Sekunden Unterschied zwischen 102,8 und 95,2.
Dann ist dem Techniker ein Nicht Genügend auszustellen.
forza_viola
Beiträge: 182
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 17:20
Wohnort: Mostviertel

Re: oe24 / Radio Austria: Zweites bundesweites Privatradio in Österreich startet

Beitrag von forza_viola »

andimik hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 15:05
Habakukk hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 12:35 Es sind gut 3 Sekunden Unterschied zwischen 102,8 und 95,2.
Dann ist dem Techniker ein Nicht Genügend auszustellen.
bei allen OÖ und NÖ Frequenzen das gleiche Problem seit Monaten.

Ich würde aber auf 0,5 Sekunden verzögerung tippen.

Entlang der A1 zwischen St. Valentin und Amstetten oe24 während der Fahrt nicht zu gebrauchen da permanent zwischen folgenden Frequenzen gewechselt wird: 104,3; 105,8; 103,6; 89,2

nur ohne AF ist Radio Austria wirklich hörbar.
Antworten