DAB und DAB+ in Slowenien

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Wenn es so abläuft wie bei R3, müsste die AKOS bald eine Ausschreibung für analoge Radioprogramme machen, die gerne auf R2 senden möchten.

Wir haben noch ca. 5 Wochen bis zum offiziellen Start. Nehmen wir an, die Frist ist ein Monat, würde es bedeuten, dass anfangs nur RTV (Maribor bzw. Koper und Capodistria) dort senden wird und ggf. noch ein paar von R1.

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Merkt ihr in der Steiermark von der Reserveantenne am Pohorje?

Patrick
Beiträge: 194
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von Patrick »

Im Moment habe ich eher den Eindruck, Pohorje ist komplett aus. Indoor 4 von 15 Kästchen und mehr Aussetzer als Audio. Normalerweise habe ich an gleicher Stelle einwandfreien Empfang bei 13-14 Kästchen.

73,
Patrick

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Aha, lt. https://www.rtvslo.si/dab/obvestila sollte es erst ab 10 Uhr ganz aus gewesen sein :confused:

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Ergänzung zu wünschenswerten Annahmen unsererseits :-)

https://www.srdf.si/fileadmin/user_uplo ... e_SRDF.pdf

Code: Alles auswählen

SRDF:

Na svoji 31. redni seji v novembru 2019 je Svet Agenciji za komunikacijska omrežja in storitve RS (agencija) na predlog (sklep 3/3) svoje delovne skupine za področje radia podal predlog za zvišanje minimalnega standarda razširjanja na digitalnem omrežju R1.
Will heißen, dass auf R1 die freiwerdenden CUs unter den bisherigen aufgeteilt werden sollen. "Mindeststandard auf R1"

Code: Alles auswählen

SRDF

-potrebno je zagotoviti, da se posamezen program razširja samo v enem od digitalnih omrežij;
-potrebno je preprečiti, da prihaja do podvajanjprogramskih vsebin na DAB+ omrežjih (upoštevajoč vsa omrežja);
Programme dürfen nur in einem Mux senden (mit Ausnahme der derzeitigen Phase)

Es werden nach den 4 "analog2digital" Ausschreibungen auch noch weitere folgen, um "innovative Programme" zu ermöglichen.

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Zur Erinnerung: Der Countdown hat begonnen. Ab heute nur mehr 1 Monat bis zum offiziellen Start von R2, das bekanntlich auf 12B (Osten) und 12C (Westen) starten wird.

Ich nimm an, der NO von Italien fürchtet sich schon davor, wenn auf 12C der Slowene siegen oder im schlimmsten Fall keiner der beiden zu hören sein wird.

Dann sehen wir in Kärnten auch, was Plesivec alleine leistet. Ich bin zuversichtlich, denn es gibt Stellen in Villach, da geht R3 von Ljubljana/Laibach, wo aber R1 nicht zu hören ist. Liegt an der höheren Fehlerrate wegen des Grenzsenders Kranjska Gora.

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Lt. RTV ist Pohorje bis ca. 14 Uhr möglicherweise aus.

https://www.rtvslo.si/dab/obvestila

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Auch morgen ist Pohorje kurz mal außer Betrieb zwischen 10 und 14 Uhr.

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Jetzt habe ich erst die Tragweite kapiert, warum ich die letzten Tage dauernd von Pohorje geschrieben habe.

Die haben die Antennen auch für den Westen, Nordwesten und vermutlich auch Norden montiert. Das war mir auch schon klar, siehe Diagramm unten.

Aber dass auch R1 das neue Diagramm bekommen hat, das überrascht mich sehr. :cheers:

Aufgefallen ist mir das auf der A2 von Mooskirchen Richtung Westen kommend, dass selbst mit meinem nicht ganz so starken Werksradio bis zum Herzogbergtunnel praktisch keine Aussetzer waren. Dann Richtung Pack sogar Empfang zwischen den Tunnels. Auf Kärntner Seite gibt es im Lavanttal keine Auffälligkeiten.

Ab Klagenfurt Richtung Westen ist der Empfang nun etwas anders.

Jetzt kommts:

Villach wird nun zum Teil von Pohorje versorgt (am TII identifizierbar). Zum Teil wechselt der Best Server in Villach zwischen Krim und Krvavec und auch Pohorje, der ist 130 km weit entfernt.

Und im unteren Drautal zwischen Villach und Feistritz an der Drau ist er an einigen Stellen der einzige Standort, der spielt. Das sind 147 km maximal. Das war aber unten im Tal. Daher denke ich, dass es auf der Tauernautobahn (die ja höher liegt) auch zu Verbesserungen kommt.

Bild

Hoffentlich bleibt es am Pohorje auch so. Zu wünschen ist aber eine weitere Modifikation am Plešivec und ein neuer Standort am Peč. Beides aber nur Wunschdenken meinerseits.

MPDX
Beiträge: 235
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von MPDX »

Danke für deine ausführlichen Infos!

Wirklich Interessante News aus Slowenien, bin auch schon auf offizielle Statements gespannt!
QTH: Wien & Unterkärnten
Website & Blog: https://www.mpdx.at

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Querverweis: Trotz DAB+ darf Radio Ognjišče auch auf UKW sein Gebiet ausbauen.

https://www.akos-rs.si/radijski-spekter ... 1-1059-mhz

Am Kuk ist ja DAB schon in Betrieb, die Antenneninstallation wird diese Woche gerade fortgesetzt, Wochein (Bohinj) ist noch unterversorgt (da würde der Vogel, "Wogel" ausgesprochen, NICHT wie deutsch "Vogel", helfen).

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Nächste Phase von R3 eingeläutet :spos:

AKOS bittet Programmveranstalter (oder theoretisch jeden Interessierten) um Hinweise, welche Art von neuen Programmen im R3 kommen sollen. Das ganze wird nicht veröffentlicht, sondern soll als Entscheidungsgrundlage gelten. Frist ist Montag 31. August.

Die Entscheidung über die max. 4 UKW-Programme auf R3 kommt aber erst separat.

https://www.akos-rs.si/tv-radio-in-avms ... -ljubljane

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

andimik hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 08:57
Die haben die Antennen auch für den Westen, Nordwesten und vermutlich auch Norden montiert.
Das "vermutlich" hab ich nicht umsonst geschrieben. Amos empfängt in Graz den R1 nun schlechter als zuvor.

Ich habe es in seinen eigenen Logs auf URDS (eigener Bereich in der FMLIST) gesehen.

andimik
Beiträge: 2273
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Ich habe durch Zufall die Versorgungskarten von R2 und R3 (beides vermutlich sehr pessimistisch) gefunden:

https://www.rtvslo.si/oz_x/dab/opis/523768

Bitte bei "Več" (= "mehr") aufklappen, dann kommt erst der interessante Inhalt.

dxbruelhart
Beiträge: 598
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 15:32
Wohnort: Netstal

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von dxbruelhart »

In Döbriach im Camp und auch an der Seestrasse zeigt sich jetzt das Ensemble auf 10D, eingelesen wird wohl in der Regel nichts, für Audio ist das Signal eh zu schwach.
QTH: CH-8754 Netstal, 9E 03 27 / 47N 03 50, HB3YOC
Mitglied des UKW/TV-Arbeitskreis e.V. - www.ukwtv.de

Antworten