DAB und DAB+ in Slowenien

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 5. Okt 2018, 08:01

Radio Maxi sendet nun auch. 48 kBit vermutlich PL 3A (4A ist es jedenfalls nicht). Jetzt fehlt dieser Tage noch Univox.

MPDX
Beiträge: 30
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von MPDX » Do 11. Okt 2018, 10:25

Ja, die neuen Radios machen zum Glück nicht den Fehler mit zu geringen Bitraten und "schlechten" Fehlerschutz zu senden. Aber ich denke es wird sich auch bei den anderen Programmen bald was tun (innerhalb der CU-Grenzen vom Mux natürlich)! ;)
QTH: Wien & Unterkärnten
DAB+ Monitor WIEN: http://dabmonitor.de/11c-citymux-wien-ii.html

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Mo 22. Okt 2018, 12:35

Die Behörde lädt zu einer Interressensabfrage

https://www.akos-rs.si/vabilo-na-posvet-o-dab-omrezjih

Ich tippe drauf, dass Ende 2019 oder erst 2020 ein neuer Mux startet, aber nur an ausgewählten Standorten, um die Kosten im Rahmen zu halten.

Die Nachfrage scheint anscheinend sehr groß zu sein.

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Mo 22. Okt 2018, 16:48

Am 25.10. dürfte der Sender Krim ein paar Stunden nicht senden, siehe http://www.rtvslo.si/dab/obvestila

MPDX
Beiträge: 30
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 12:18
Wohnort: Wien & Unterkärnten

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von MPDX » Di 23. Okt 2018, 12:24

andimik hat geschrieben:
Mo 22. Okt 2018, 12:35
Die Behörde lädt zu einer Interressensabfrage

https://www.akos-rs.si/vabilo-na-posvet-o-dab-omrezjih

Ich tippe drauf, dass Ende 2019 oder erst 2020 ein neuer Mux startet, aber nur an ausgewählten Standorten, um die Kosten im Rahmen zu halten.

Die Nachfrage scheint anscheinend sehr groß zu sein.
Das sind doch sehr gute Nachrichten. Schön zu sehen, dass sich auch in unserem Nachbarstaat DAB+ nicht aufhalten lässt.
Da muss ich dir zustimmen, weil ich kann mir nicht vorstellen das Regionalsender wie Radio Maxi oder Net-FM dauerhaftes Interesse an einer Landesweiten
Verbreitung haben.
QTH: Wien & Unterkärnten
DAB+ Monitor WIEN: http://dabmonitor.de/11c-citymux-wien-ii.html

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Do 25. Okt 2018, 08:19

Eine Möglichkeit wäre, dass die Radiogruppe rund um Radio Ena ihren eigenen Sender am Krvavec dafür nutzt.

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Mo 29. Okt 2018, 20:57

Pfui!

Radio Študent hat nur mehr 24 kBit. Aber immerhin bleiben sie in PL 3A.

Das habe ich schon befürchtet. Meine Glaskugel hatte recht.

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 30. Okt 2018, 23:28

Der Mux schafft es bis nach Brünn!!

https://digital.rozhlas.cz/rozhlasovy-m ... ne-7615144

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 6. Nov 2018, 07:31

WELTREKORD
WELTREKORD
WELTREKORD

Ich kann es nicht oft genug schreiben.



Tiefer kann DAB in Slowenien nicht mehr sinken. Radio Maxi sendet nun nur mehr mit 16 kBit.

Habakukk
Beiträge: 335
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 22:19

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von Habakukk » Di 6. Nov 2018, 08:11

Och, das sind doch vergleichbare Datenraten, wie wir sie mit DRM auf Kurzwelle hatten! ;-)

ES5NHC
Beiträge: 5
Registriert: Fr 31. Aug 2018, 21:35

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von ES5NHC » Di 6. Nov 2018, 08:14

Ach du... Sogar Radio Kuwait auf Kurzwelle schafft besser mit DRM!

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 6. Nov 2018, 08:18

Die Tonqualität ist aber trotzdem noch etwas besser als der Verkehrsfunk in Bayern.

Ich höre es gerade. Für DXer Ohren klingt es nicht so schlimm. Es ist alles schön verständlich.

VillachDX
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von VillachDX » Do 8. Nov 2018, 21:36

Es gibt jetzt auch den TII-Code 01 08. Das müsste Laško/Malič sein.

andimik
Beiträge: 202
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Mi 14. Nov 2018, 16:51

Wo hast du das überprüft?

Der empfangene TII muss nicht stimmen (da kann auch schon mal +/- 1 abweichen). Je weniger man den Treshold nach unten schiebt, desto genauer ist es.

----

Auf http://search.itu.int/history/HistoryDi ... m7.700.pdf ist GE06 angeführt.

Auf Seite 55 wird der 7A für ganz Slowenien genannt.
11A und 12B ist für den Osten (Vzhod)
12C für den Westen (DAB Italia hört das nicht so gerne)

Und da steht auf Seite 239 übrigens, dass der Kanal 5 für DVB-T und damit auch für DAB auf den großen Standorten koordiniert lt. GE06 ist ... Im Westen auch der Kanal 6.

VillachDX
Beiträge: 10
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 22:18

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von VillachDX » Do 15. Nov 2018, 09:22

Auf dem Grazer Schlossberg.

Antworten