DAB und DAB+ in Slowenien

Radioforum Österreich
RTL 102.5 Fan
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Sep 2018, 20:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von RTL 102.5 Fan »

andimik hat geschrieben: Sa 6. Mär 2021, 08:23 Querverweis

Trotz DAB gibt es gerade Ausschreibungen für

Ajdovščina 91,2 MHz
Črnomelj 1 99,6 MHz + Metlika 95,1 MHz
Jesenice 98,0 MHz + Kranjska Gora 88,6 MHz

https://www.akos-rs.si/
Hast du eine Idee, was da bei Jesenice und Kranjska Gora draufkommen kann?
98,00 finde ich sehr knapp zu 98,10 Virgin vom Monte Priesnig, weiß aber nicht, wie stark genau der noch dort ist (weiß ja nur, dass die 101,90 vom Lussari dort öftersmal für Konflikte mit 102,00 ARS gesorgt hat.)
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Also viele Möglichkeiten gibt es nicht. Die meisten senden dort ja schon (Si, Triglav, Ena). Zum Beispiel eher nur

ARS (3. Programm von RTV Slovenija)
Radio Antena
Radio Salomon
Radio Veseljak

Wobei ich nicht weiß, ob sich RTV da überhaupt bewerben müsste.

Aber es gab eh Anfragen und Antworten der AKOS.

https://www.akos-rs.si/javna-posvetovan ... sni-2021-1

Ich habe es aber nicht übersetzt.

Also in Jesenice würde ich die 98,1 von Travis vernachlässigen. In Kranjska Gora sähe das anders aus.
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Aha, die Ausschreibung war fehlerhaft und wurde korrigiert.

Auch der Bürgermeister und der Gemeinderat können Unterstützungserklärungen abgeben.
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Radio Ognjisce hat das Dilemma, dass man zuerst gerne mit 80 kBit gesendet hätte, dafür war aber das Geld doch nicht da. Jetzt muss man mit den 48 kBit haushalten (gelingt sehr gut meiner Meinung nach), weil der Mux voll ist.

Das große Problem dieser Tage ist die Versorgung entlang der slow./ital. Grenze. UKW wird von den Italienern massiv gestört (siehe AKOS-Seite https://www.akos-rs.si/medijsko-sredisc ... hodni-meji ), aber DAB+ könnte hier voll punkten, weil 5 Standorte im Westen dafür eigentlich reichen sollten.

---

Jetzt haben wir Ende März und die Ausschreibung für R3 ist noch immer nicht gestartet. Radio Salomon wird wohl ein ganzes Jahr lang als einziges Programm verbreitet werden ...

Und auch die bewilligten Standorte sind noch immer 14+9+1 = 24 (davon ist ja Tolmin nicht in Betrieb). Ich hätte mir erwartet, dass Kum (10D und 12B) sowie Boc (12B) schon längst genehmigt werden hätten können ...
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Eine deutsche Seite kann nicht einmal den Namen richtig abschreiben...

https://www.phonostar.de/radio/radiosaloman
Patrick
Beiträge: 236
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von Patrick »

Ein Tagesordnungspunkt auf der nächsten Sitzung am 22.4. ist der Vorschlag für die Kriterien einer Ausschreibung für je 5 Programme auf dem R2E und dem R2W.
https://www.srdf.si/novice/novica/48-re ... 22-4-2021/

Mal sehen wie lang es dauert, bis da wieder etwas weitergeht.

73,
Patrick
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Ja, das wird Zeit, es sind einige Monate vergangen.

Übrigens lassen sich die Radioanbieter massenweise Programme lizenzieren, so zum Beispiel Radio Center mit 11 (elf!!!) Radiokanälen!! Das sind nicht nur Internetstreams, sondern Rundfunklizenzen (was aber nicht heißt, dass es terrestrisch sein muss)

https://www.srdf.si/novice/novica/47-re ... 18-3-2021/

Ich tippe, R3 wird nach der Ausschreibung voll sein.

Bei R2 wundert es mich, dass zB NET FM nicht schon längst dorthin gewandert ist, weil billiger. Für Radio Maxi wäre es finanziell eher negativ, aber der Qualität würde das ganze gut tun.

Genauso wie Odprvi Radio (auf deutsch "offenes Radio", das war als Kennung schon mal vorhanden mit 72 kBit, aber ohne Audio), Radio Dva (2), Student und Radio Bob im R3 auch besser aufgehoben wären.
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Ich habe mal eine kleine Auswertung gemacht über die Verkehrsfunkdurchsagen im Mux R1 in Slowenien.

Zeitraum: Freitag 7.5. von 11:30 Uhr bis Samstag 8.5. 10:15 Uhr

Man sieht, die VF-Redaktionen sind auch am Wochenende aktiv (das kann man von den österreichischen DAB-Programmen nämlich nicht behaupten). :spos:

Code: Alles auswählen

Sender    Anzahl Sekunden
Center      16      344
Ekspres     21      596
Ognjisce    11      472
VAL 202     27      716
Center und VAL 202 waren gestern bis 20 Uhr aktiv, VAL 202 heute seit 5 Uhr, Ognjisce seit 6 Uhr, Ekspres seit 7 Uhr, Center seit 8 Uhr. Muss aber nichts bedeuten, ich kenne ja den Inhalt der VF Meldungen NICHT und weiß nicht, ob VF gerade ins Programm gepasst hätte (zB wenn Liveübertragung).

Nicht ausgewertet wurde Radio Veseljak, dass zwar im Programm Verkehrsmeldungen ansagt, aber keine Durchsagekennung hat.
Dateianhänge
vf_slo_auswertung.txt
(2.14 KiB) 6-mal heruntergeladen
Patrick
Beiträge: 236
Registriert: So 21. Apr 2019, 16:45

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von Patrick »

Nicht ausgewertet wurde Radio Veseljak, dass zwar im Programm Verkehrsmeldungen ansagt, aber keine Durchsagekennung hat.
Das dürfte auch noch auf andere zutreffen. Zumindest von Si und Aktual ist mir bekannt, dass sie Verkehrsmeldungen im Programm haben.

73,
Patrick
andimik
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11
Wohnort: Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Österreich
Kontaktdaten:

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik »

Ups, ja, SI hab ich vergessen. Danke für die Info wegen Aktual, den Sender höre ich halt nicht.

Und bei Prvi kommen sie ja auch ...
Antworten