DAB und DAB+ in Slowenien

Radioforum Österreich
andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 18. Okt 2019, 10:04

Radio Ekspres nutzt (als zweites Programm nach Radio Ognjišče) nun auch den Codec HE AAC v2. Deren 48 kBit klingen um Welten besser als die 56 kBit von Radio Aktual (die noch immer nicht die richtigen Soundprocessingeinstellungen gefunden haben).

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Mo 21. Okt 2019, 09:39

Querverweis

Trotz DAB werden weitere UKW Frequenzen ausgeschrieben

https://www.akos-rs.si/javna-posvetovan ... e-programe

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 22. Okt 2019, 13:11

Falls sich jemand gefragt hat, warum in der Versorgungskarte

https://digitalniradio.si/wp-content/up ... 24x725.png
oder
https://www.rtvslo.si/dab/moznost_sprejema

so ein "Strich" zwischen dem äußersten Nordwesten (Pec, Dreiländereck) und der kroatischen Grenze zu sehen ist:

Das hat mit den unterschiedlichen Anforderungen bei der Versorgungsqualität zu tun, und sagt eigentlich nix über die Versorgungslücken aus ...

https://www.akos-rs.si/files/Javna_posv ... DAB-R1.pdf
(siehe Seite 11 und 12)

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Mi 23. Okt 2019, 14:00

Verkehrte Welt. :verrueckt:

Ein Land, in dem die Bitraten und der Protection Level sehr gut bis ausgezeichnet sind (Slowakei) schreibt auf https://www.satelitnatv.sk/2019/10/v-sl ... jem-o-dab/ über Slowenien und stellt das so dar, als ob Slowenien das DAB-Schlaraffenland sei. Tatsächlich hat der größte UKW Platzhirsch (Radio Ena) bis jetzt nichts unternommen, seine 48 kBit in 4A zu verbessern. Jetzt ist es sowieso zu spät, der Mux ist voll.

DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 72
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von DX-Project-Graz » Fr 1. Nov 2019, 16:46

Bei einer Messfahrt mit dem URDS konnte ich gestern auf der ital. A23 zwischen Gemona-Osoppo und Udine-Nord den TII 01 13 mehrmals einlesen, könnte das der Kuk gewesen sein?

Ebenso ist nach wie vor die 01 02 noch nicht eindeutig geklärt, weiß jemand da vielleicht mehr? Ich vermute, es wird sich um Tinjan handeln?

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 1. Nov 2019, 17:38

Also ich denke, das wird Skalnica sein. Kuk wird dann 12 haben, Piran mit dem Weißen Kreuz dann 10.

Ich bin selbst noch nicht so ganz sicher, was der Nanos hat. Zwar war ich bei der Eröffnung damals dabei, aber meine Aufnahmen steckten noch in den Kinderschuhen und sind unbrauchbar.

In Poreč hab ich auch meine Zweifel, ob das nicht doch Tinjan war.

Ich schau mir deine Messfahrt mal an, hab sie eh schon gefunden.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 1. Nov 2019, 18:57

Nanos muss 1 sein, Tinjan (2) schafft es sicher nicht so weit nach Udine.

Off topic

Dein DAB Empfang ist leider nicht der beste. Man sieht es am 9C, den du nur in Graz empfangen hast. Und zwischen Klagenfurt-Flughafen und Villach-Warmbad ist ein großes Loch. Meine Messfahrten bringen in diesem Bereich viel mehr an Logs, kannst ja vergleichen...

DX-Project-Graz
Moderator
Beiträge: 72
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 12:20

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von DX-Project-Graz » Fr 1. Nov 2019, 20:07

andimik hat geschrieben:
Fr 1. Nov 2019, 18:57
Nanos muss 1 sein, Tinjan (2) schafft es sicher nicht so weit nach Udine.

Off topic

Dein DAB Empfang ist leider nicht der beste. Man sieht es am 9C, den du nur in Graz empfangen hast. Und zwischen Klagenfurt-Flughafen und Villach-Warmbad ist ein großes Loch. Meine Messfahrten bringen in diesem Bereich viel mehr an Logs, kannst ja vergleichen...
Ja, es ist nach wie vor nicht alles perfekt mit dem Gerät bzw. möglicherweise ist auch die Antenne nicht ganz ideal. Ich bin schon froh, dass wenigstens UKW einigermaßen läuft, zumindest bei mir daheim an der Yagi ist es nun akzeptabel, mobil ist er halt wirklich ziemlich taub, egal wie man an den Settings herumspielt.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 1. Nov 2019, 20:40

Ja, UKW bei dir ist besser als bei mir.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Sa 16. Nov 2019, 08:21

Nach Radio Ognjišče und Radio Ekspres hat nun auch Radio Aktual den Audiocodec HE-AACv2 eingeführt.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » So 17. Nov 2019, 18:10

Radio 1 hat auf PL 3A gewechselt, 32 kBit Mono 48 kHz.

Ist mir erst jetzt aufgefallen, weil die ja die gleichen CUs dafür brauchen.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 22. Nov 2019, 12:28

VAL 202 hat nun 136 kBit

Ein Datenpaket wurde entfernt, damit sich das ausgeht. Ich weiß jetzt nicht, ob Spored oder Info geopfert wurde.

http://igorfuna.com/dab/

Ganz versteh ich denn Sinn dahinter nicht.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 22. Nov 2019, 16:15

Jetzt habe ich erfahren, dass Journaline als eigenständiges Service aufgegeben wurde und die 8 kBit zu VAL 202 gewandert sind und dort integriert wurde.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Di 26. Nov 2019, 17:25

Auf https://www.worlddab.org/news/11203/dab ... n-slovenia steht ein Blödsinn :kopf: Wie kann man in 4 Zeilen drei Fehler einbauen ... :gruebel:

> With 20 public and private broadcasters already on air,

1. Es sind 19 Programme

> with discussions around a second multiplex now taking place

2. Diskussionen über einen 2. Mux? Nein, es gibt ja eine Ausschreibung für eigentlich drei Muxe (R2 West, R2 Ost, R3 Laibach)

> the multiplex operated by RTV Slovenija has almost reached full capacity

3. Die Kapazität ist jetzt schon voll

Was ich fürchte ist, dass man Slowenien und Kroatien verwechselt hat.

andimik
Beiträge: 1228
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 19:11

Re: DAB und DAB+ in Slowenien

Beitrag von andimik » Fr 6. Dez 2019, 22:25

Zuschlag für Mux R2 geht an RTV Slovenija

Wie auf https://www.akos-rs.si/agencija-izdala- ... tipleks-r2 zu lesen ist, hat sich außer RTV Slovenija (die bereits den ersten Mux R1 betreiben und zwei DVB-T Multiplexe) kein anderer Betreiber beworben, daher wurde heute die Entscheidung getroffen. Innerhalb 365 Tagen muss der Sendebetrieb aufgenommen werden.

Zur Erinnerung: Es gibt einige Pflichtstandorte, wo man auf Sendung gehen MUSS. Krvavec ist zwar nur optional, aber wird wohl auch kommen.

Die Behörde wird in den nächsten zwei Wochen auch noch den R3 (Laibach/Ljubljana) vergeben. Wer sich da beworben hat, ist nicht bekannt.

Antworten